07 - 34. Kapitel (S. 272) - 39. Kapitel (S. 311)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • Ich habe mal einen Western gesehen, in dem ein Revolverheld meinte: "Drei Männer können ein Geheimnis bewahren, insofern zwei von ihnen tot sind."
    Soll heißen: Je mehr Sabos man einbezieht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer davon redet. Was nicht bedeutet, dass die Strategie von Agnecodo richtig ist - aber wenn man etwas geheimhalten möchte, ist jeder Mitwisser ein Risiko.


    Aber es sickert doch sowieso was durch, zumindest seit die Ratsherren angefangen haben sich zu verbarrikadieren. Ich bin immer für so viel Aufklärung wie möglich. Eventuell dosiert und mit Vorbereitung falls eine Panik ausbricht. Aber ich denke jede Zurückhaltung von Wissen schlägt irgendwann zurück.


  • Ich bin immer für so viel Aufklärung wie möglich. Eventuell dosiert und mit Vorbereitung falls eine Panik ausbricht. Aber ich denke jede Zurückhaltung von Wissen schlägt irgendwann zurück.


    Das klassische Gegenbeispiel, das in diesem Zusammenhang gern gebracht wird, ist der durch dei Briten geknackte Militärcode der Deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Man hatte diesen Code entschlüsselt und konnte den deutschen Militärfunk mithören, was von enormem strategischen Wert war. So erfuhr man auch von der bevorstehenden Bombardierung einer britischen Stadt. Die Frage war jetzt: Die Information an die Öffentlichkeit geben und die Stadt evakuieren oder nicht?
    Die Evakuierung hätte viele Menschenleben in der Stadt gerettet, wäre aber so auffällig gewesen, dass man davon ausging, dass die Deutschen erraten hätten, dass ihr Code nicht mehr sicher war. Hätten sie ihn geändert, hätte das die Alliierten eines wesentlichen Vorteils beraubt, der Krieg und das damit verbundene Sterben hätte länger angedauert.
    Man entschloss sich gegen die Evakuierung.


    Das ist natürlich ein Extremfall, im alltäglichen Miteinander wird die Weitergabe von Wissen sicherlich positiv wirken.

  • Da gibt es viele "hätte" und ich weiß nicht, warum man so was für richtig findet. Ich finde das eben nicht richtig. Man hätte auch andere Wege finden können.

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen