03: Seite 158 - Seite 243 (Kap. 28 - einschl. Kap. 45)


  • Der Täter ist ja völlig irre - und inzwischen bin ich von Norbert abgekommen, denn es deutet viel daraufhin, daß der Täter in Weißbach wohnt, und damit bin ich auch wieder ganz bei dem Pfarrer. Rentner könnte aber auch in Frage kommen, denn der Täter hat ja sehr viel Zeit, um Ella zu beobachten. In jedem Fall haben wir nun schon einige Männer zusammen, bei denen wir wissen, daß sie es nicht waren.


    Den Pfarrer fand ich ja völlig unverdächtig, aber die Theorie hat was. Als Seelsorger weiß er genau, was in seiner Gemeinde so abgeht und erfährt im Vertrauen (Beichte?) ja sicher auch viel von dem, was sich hinter verschlossenen Türen in den Familien abspielt.


    Zitat

    Steht Rolf wirklich arbeitsmäßig so unter Druck, daß er dermaßen bescheuert auf Bennys Entführung reagiert? Gut, die Geschichte hört sich schon verrückt an, wenn man sie erzählt bekommt, aber dennoch geht sein Verhalten überhaupt nicht. Aber Ella könnte ich, ehrlich gesagt, auch manches Mal schütteln, sie ist wirklich das perfekte Opfer, die sich direkt klein macht und in die Enge treiben läßt. Dabei stellt sie teilweise schon die richtigen Überlegungen an (außer bei Greta), nur müßte sie jetzt die Initiative ergreifen. Bei Bennys Entführung hätte sie in jedem Fall zur Polizei gehen sollen, denn Benny kann das alles ja bestätigen, auch wenn er noch ein kleines Kind ist, aber die Polizei hätte das dann nicht einfach nur abtun können. Und in Verbindung mit Ankes Tod sowieso nicht, denn 2 solche mysteriösen Fälle in einem 200-Seelen-Dorf können beinahe kein Zufall mehr sein. Ich war froh, daß sie sich wenigstens Greta anvertraut, aber das läuft ja dann auch völlig aus dem Ruder. Allerdings sollte Ella sich nach dem Fund des Zettels im Garten ihre Ansicht über Greta und die Tarotkarten nochmals überdenken.


    Ja, Ella lässt sich total in die Ecke drängen. Aber der Täter isoliert sie auch gekonnt immer weiter, nun hat er sie mit ihrer Freundin Greta zerstritten, ihr Mann ist eh keine Hilfe, andere Freunde hat sie anscheinend nicht - sie steht also ziemlich allein da und hat einfach totale Panik, und kann keinen klaren Gedanken mehr fassen, scheint mir. Sie denkt zwar teilweise in die richtige Richtung, aber die richtigen Fragen stellt sie nicht, wer sie warum so mobben könnte.



    Also, obwohl Basti sich inzwischen bei Natascha gemeldet hat, ist aus meiner Sicht noch nicht klarer geworden, was eigentlich hinter seinem seltsamen Verhalten steckt. Auch Mutter Birgit hält sich irgendwie bedeckt bzw. schiebt alles auf Bastis Freundin Nadya. Ich könnte mir ja immer Drogen oder Depressionen als Grund vorstellen, dazu kommt in dieser Phase auch noch die Idee einer möglichen Sektenzugehörigkeit - würde insgesamt gut zum Thema des Buches passen!


    Die Familienkonstellation ist echt schwierig. Die anstrengende Mutter, das Verhältnis der Geschwister... ich würde mir an Nataschas Stelle auch nicht gerne immer wieder die Vorwürfe wegen ihrer Berufswahl anhören, da hätte der kleine Bruder bei mir irgendwann ausgereizt, Familie hin oder her.


  • ich würde mir an Nataschas Stelle auch nicht gerne immer wieder die Vorwürfe wegen ihrer Berufswahl anhören, da hätte der kleine Bruder bei mir irgendwann ausgereizt, Familie hin oder her.


    Bei mir auch - er könnte sich dann wieder melden, wenn er damit klar kommt, sonst soll er es bleiben lassen.


  • Die Familienkonstellation ist echt schwierig. Die anstrengende Mutter, das Verhältnis der Geschwister... ich würde mir an Nataschas Stelle auch nicht gerne immer wieder die Vorwürfe wegen ihrer Berufswahl anhören, da hätte der kleine Bruder bei mir irgendwann ausgereizt, Familie hin oder her.


    Geht mir ganz genauso. Vor allem, weil Basti selbst ja nix auf die Reihe bringt. Soll er doch erst mal vor seiner Türe kehren...
    :lesen:

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen

Anstehende Termine

  1. Dienstag, 10. Juli 2018, 21:40 - Dienstag, 24. Juli 2018, 22:40

    odenwaldcollies

  2. Freitag, 13. Juli 2018 - Sonntag, 29. Juli 2018

    Caren

  3. Freitag, 27. Juli 2018, 21:43 - Sonntag, 12. August 2018, 22:43

    JanaBabsi

  4. Freitag, 27. Juli 2018, 21:43 - Sonntag, 12. August 2018, 22:43

    odenwaldcollies