09/2015 Lucie Flebbe - Prinzenjagd

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Lucie Flebbe - Prinzenjagd


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Start der Leserunde: 18.09.2015


    Anzahl Freiexemplare: bis 10 Exemplare, unser Dank dafür gilt dem Grafit-Verlag


    Bewerbung für ein Freiexemplar (hier im Thread) bis 04.09.2015


    Achtung: Verbindliche Anmeldungen! Wir erwarten auch im Falle des Nichtgewinns die Teilnahme an der Leserunde.


    Weitere Informationen zur Vergabe von Büchern




    Kurzbeschreibung:


    Ein Auftrag mit Beigeschmack: Lena Staschek bittet Lila Ziegler herauszufinden, ob ihr Vater fremdgeht. Der Bochumer Kommissar glänzt häufiger als sonst zu Hause durch Abwesenheit. Auch wenn es der jungen Detektivin missfällt, einem Freund hinterherzuschnüffeln, gibt Lila dem Drängen nach. Und stellt fest: Lennart Staschek hat derzeit eine harte Nuss zu knacken. Auf dem Parkplatz eines Hotels wurde die Leiche eines Starkochs gefunden - grausam hingerichtet und verstümmelt. Als ein zweiter attraktiver und erfolgreicher Mann auf ähnliche Art und Weise in einem Hotelzimmer zu Tode kommt, befürchtet nicht nur die Bochumer Kripo den Beginn einer Serie, die sich gegen vermeintliche Traumprinzen richtet. Hans Flegenfeld, der Hotelmanager, wendet sich an Ben Danner und Lila Ziegler. Die beiden Detektive sollen helfen, das Allee-Hotel, das bisher nicht nur wegen seiner vier Sterne, sondern auch wegen seines sozialen Engagements einen ausgezeichneten Ruf genossen hat, aus den geschäftsschädigenden Schlagzeilen zu bekommen. Damit hat Lila offiziell einen Grund, Staschek auf den Fersen zu bleiben. Allerdings kommt sie so auch dem Mörder sehr nah ...




    Teilnehmer (bitte gebt an, ob ihr euch für ein Freiexemplar bewerbt):
    Lucie Flebbe, die Autorin
    Heimfinderin (mit FE-Bewerbung)
    Dani
    smyrill (mit FE- Bewerbung)
    TochterAlice (mit FE-Bewerbung)
    odenwaldcollies (mit FE-Bewerbung)
    tigi86 (mit FE-Bewerbung)
    Annette B. (mit FE-Bewerbung)
    schlumeline (ohne FE-Bewerbung)
    Taubenschlag (mit FE-Bewerbung)



    Moderation:
    Heimfinderin


    Liebe Grüße

  • Ich höre gerade mir gerade "Fliege machen" als Hörbuch an und ich finde es toll, deshalb würde ich mich gern an der Leserunde zu Lila Zieglers und Ben Danners neuestem Fall beteiligen. In den Lostopf möchte ich auch gern.

  • Also ich freue mich schon riesig, obwohl ich bisher nur "Fliege machen" kenne, aber ich versuche, die restlichen Teile auch noch zu lesen. Können die Teile eigentlich auch durcheinander gelesen werden oder ist es sinnvoller sie nacheinander zu lesen?

  • Hallo Lucie,


    ich freue mich auch sehr, diesen neuen Teil mit euch zusammen zu lesen. Den letzten Band mußte ich ja leider alleine hoch über den Wolken lesen ;D


  • Können die Teile eigentlich auch durcheinander gelesen werden oder ist es sinnvoller sie nacheinander zu lesen?


    Nacheinander ist sinnvoller, auch wenn die einzelnen Fälle für sich alleine gelesen werden können. Aber die Entwicklung der Beziehung zwischen Lila und Ben und überhaupt die Entwicklung der beiden Figuren ist dann besser mitzuerleben. Und das macht dann natürlich auch mehr Spaß :)

  • So, ich habe lange überlegt, aber ich MUSS dieses Buch mit euch lesen, denn die Handlung spielt quasi vor meiner Haustür. ;D


    Bitte mit Verlosung für ein Freiexemplar.


    Den ersten Teil werde ich mir jetzt schon mal auf meinen Reader laden, damit ich ein Gefühl für die Hauptdarsteller bekomme. ;)

  • Zitat von Heimfinderin


    Nacheinander ist sinnvoller, auch wenn die einzelnen Fälle für sich alleine gelesen werden können. Aber die Entwicklung der Beziehung zwischen Lila und Ben und überhaupt die Entwicklung der beiden Figuren ist dann besser mitzuerleben. Und das macht dann natürlich auch mehr Spaß :)


    Heimfinderin hat Recht! Ich kann auch nur dringend empfehlen den ersten Fall >Der 13 Brief< zu lesen. 8)
    Ich habe das Buch an diesem Wochenende "inhaliert". Es ist nicht nur sehr ungewöhnlich wie Lila und Ben sich kennenlernen, sondern es ist auch spannend die Nebenfiguren genauer kennen zu lernen.
    Ganz zu schweigen davon, das dieser Krimi einfach Genial ist.
    Ich habe oftmals schmunzeln müssen und konnte letzte Nacht nicht eher aufhören zu lesen bis ich das Buch durch hatte. Das war dann schon früher morgen.... ::)


    @ Heimfinderin, hast du ALLE Folgen dieser Krimi-Serie schon gelesen?
    Ich habe Sorge, das ich alle Folgen bis Sep. nicht schaffen kann, auch wenn Lucies Schreibstil leicht zu lesen ist. :-[

  • Annette, Lila und Ben sind klasse, nicht wahr !?
    Ich habe alle Bände gelesen... und tatsächlich alle inhaliert (außer dem, den ich hier in der Leserunde gelesen habe, da muß man ja langsamer machen ;) )


  • @ Heimfinderin, hast du ALLE Folgen dieser Krimi-Serie schon gelesen?
    Ich habe Sorge, das ich alle Folgen bis Sep. nicht schaffen kann, auch wenn Lucies Schreibstil leicht zu lesen ist. :-[


    Ja, ich habe alle gelesen und zwar alle hier in Leserunden. :) Im Archiv findest du die Runden, falls du ein paar Kommentare dazu nachlesen willst.


    Ach, du kannst das bis September schaffen, die Bücher lesen sich doch wirklich gut. Bei Ben und Lila geht es turbulent zu, von Fall zu Fall. ;D. Aber zur Not liest du halt im Nachhinein, was du bis zur Runde nicht schaffst. :)

  • Zitat von Heimfinderin

    Ach, du kannst das bis September schaffen, die Bücher lesen sich doch wirklich gut. Bei Ben und Lila geht es turbulent zu, von Fall zu Fall. ;D.


    Du hast gut reden.... Weißt du eigentlich wie viele tolle LR (bzw. Bücher) hier noch bis Sep. zu lesen sind??? :D
    Da müsste ich meine Arbeit kündigen um genügend Zeit zum Lesen zu haben. ;)


    Aber Spaß beiseite. Kannst du mir vielleicht noch einen Fall empfehlen, der wichtig wäre, um so halbwegs gut bei der "Prinzenjagd" das Geschehen nachvollziehen zu können???
    Einen Krimi schaffe ich bestimmt noch... vielleicht auch noch einen zweiten, aber mehr ist Zeitlich nicht drin. :(


  • Kannst du mir vielleicht noch einen Fall empfehlen, der wichtig wäre, um so halbwegs gut bei der "Prinzenjagd" das Geschehen nachvollziehen zu können???


    Hmmm, wenn du direkt den Fall davor liest, bist du zwar auf dem aktuellen Stand der Beziehung, hast aber den Weg dahin nicht mitbekommen, wär wohl auch nicht viel anders, als gleich die Prinzenjagd zu lesen und dann von vorne weiterzumachen.. Ich weiß nicht, ich bin ein Reihenfolgenleser und wenn ich mal ein Buch mittendrin erwische, lese ich lieber anschließend nur noch von Anfang an, anstatt noch ein anderes Buch irgendwo mitten aus der Reihe dazwischen zu schieben. Deshalb würde ich stur nach Buch eins mit Buch zwei und drei ... weitermachen, egal wie weit ich komme. Aber das ist Geschmacksache.


    Falls für die Prinzenjagd speziell ein Buch besonders wichtig wäre, könnte das nur Lucie beantworten.

  • Zitat von Heimfinderin

    Falls für die Prinzenjagd speziell ein Buch besonders wichtig wäre, könnte das nur Lucie beantworten


    Hmmm, da hast du wohl recht. :five:


    Dennoch, vielen Dank für die ausführliche Antwort. :danke:


    Ich denke, ich werde jetzt wirklich mit dem zweiten Teil: >Hämatom< weiter machen und dann schau ich mal wie weit ich komme.
    In die LR zu dem ersten Teil >Der 13 Brief< habe ich heute morgen mal reingeschaut. War ein guter Tipp. :daumen:

  • Zitat von Heimfinderin

    Falls für die Prinzenjagd speziell ein Buch besonders wichtig wäre, könnte das nur Lucie beantworten


    Um "Prinzenjagd" zu lesen, ist es nicht notwendig, ein anderes Buch der Reihe zu kennen.
    Wer den "13. Brief" vorher gelesen hat, weiß natürlich ein bisschen mehr über den turbulenten Beginn der "Zusammenarbeit" von Lila und Ben - diese Info bleibt Euch sonst vorenthalten.


    Ein klein wenig bezieht sich der Anfang der Geschichte auf die Geschehnisse im vorherigen Band "Tödlicher Kick". Aber ich habe wie immer versucht, dass Notwendige zu erklären, so dass NeuleserInnen das Buch auch ohne Vorkenntnisse verstehen können.


    Für Leute, die gern die Entwicklung der Figuren verfolgen möchten, empfiehlt es sich aber wahrscheinlich, der Reihenfolge nach zu lesen. Sonst geht ein klein wenig Spannung verloren. :lesen:


    Liebe Grüße,
    Lucie


    Zitat repariert