01 - Seite 5 bis 105

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ich nehme an, Leon hat in seiner Familie nicht unbedingt den besten Stand, so wie er untergebuttert wird, er hat wohl gehofft mit Moira zu punkten, aber als die Berufsfragen Moira mit in seine Ecke drängen..sagt er diesen schlimmen Satz:
    Moiras Schwester ist Anwältin, als ob es hier auf Danae ankommt und als ob er und Moira dadurch besser dastehen..ganz furchtbares Verhalten. Die Eltern setzen zuerst ihren eigenen Sohn herab - und das vor seiner neuen Freundin - der Job ist ihnen nicht fein genug und Moira kann gar keinen Punkt erzielen, weil sie nicht fotografieren soll, weil ja sonst seine Schwester beleidigt wäre.. Ich musste lachen, als Moira den Spruch mit dem Pyramiden brachte, das sauertöpfische Gesicht von Leons Schwester darauf sagte alles..
    -- Ich, als Familienmitglied hätte Danae mal gefragt, wieso sie ihre Schwester so offensichtlich runtermacht, nicht als Verteidigung für Moira, sondern aus Interesse, wie jemand so gemein zu seiner Schwester ist.. nun, die Frage wurde nicht gestellt, ich denke mal, Danae passt wesentlich besser in diese Familie..ich könnte mir denken, dass das noch nicht alles war..
    Vielleicht ist Moira ja an irgendetwas Schuld, wofür sie überhaupt nichts kann, nur Danae sieht das anders..
    In der Mythologie sind die Moiren Schicksalgöttinnen, sie bringen nichts Gutes und Tod. Danae hingegen wurde von Zeus in Gestalt eines Goldregens begattet.. Tztztz


  • Ich, als Familienmitglied hätte Danae mal gefragt, wieso sie ihre Schwester so offensichtlich runtermacht, nicht als Verteidigung für Moira, sondern aus Interesse, wie jemand so gemein zu seiner Schwester ist.. nun, die Frage wurde nicht gestellt, ich denke mal, Danae passt wesentlich besser in diese Familie..ich könnte mir denken, dass das noch nicht alles war..
    Vielleicht ist Moira ja an irgendetwas Schuld, wofür sie überhaupt nichts kann, nur Danae sieht das anders..


    Ich würde mich das auch fragen, besonders an Leons Stelle, da ihm ja was an ihr liegen muss. Aber der macht da eh keinen Mucks...
    Und ich frage mich auch, was Moira angestellt hat, dass ihre Schwester so ist. Da kann ich mir nur wirklich was schreckliches vorstellen, anders lässt es sich für mich nicht erklären. Besonders da Mo ja noch ganz nett zu ihr ist.

  • Das Seltsame ist, mir kommt es so vor, als wäre sich Moira keiner Schuld bewusst, aber sie zittert trotzdem vor Nervosität, sie anzurufen, das mit dem Extra-Handy ist soooo strange. Ich finde, wenn zu solchen Mitteln greift, stimmt etwas gewaltig nicht,
    Moira will Danae weder ihre Nr noch Adresse geben..Pech, Leon gab sie ihr, aber woher soll der Gute auch wissen, das man das vor seiner Schwester geheimhalten muss. Hat Danae ihre Schwester gestalkt?
    Hätte sie ihr den Mann weggenommen, würde sie sie doch niemals um einen so banalen Gefallen bitten, oder? Vielleicht etwas wie:
    "Er wäre niemals weggegangen, hättest du in nicht auf so eine Idee gebracht.." oder ihn mit jemand bekannt gemacht..
    Die Frage ist jetzt, hat Moira eine aktive Schuld oder eine passive?
    ???


  • Echt ? :-[


    Ich habe eben die Stelle gesucht, aber nicht gefunden - jetzt bin ich unsicher, womöglich bin auch ich verpeilt :-[


    Suzana scheint von etwas abhängig gewesen zu sein (Alkohol/Drogen?), denn Moiras erster Gedanke bei Hilkes Brief ist, ob sie jetzt endlich in eine Entzugsklinik gegangen wäre.



    Der Erzählstil ist sehr ungewöhnlich, finde ich, sehr sehr anspruchsvoll, ich lese ziemlich langsam, um möglichst nichts zu verpassen. Elegant und sehr gekonnt, aber es wird in jedem Satz soooo viel gesagt! Mal sehen, wie es weiter geht!


    Das stimmt - und ich empfinde das Buch auch als tragikomisch.



    Und warum hat Dani sich den Lippenstift neu raufgemacht? Hat sie tatsächlich Leon geküsst und ist er deswegen auch so schreckhaft?
    ...
    Ja und dann rastet Mo aus, sollte wohl nicht so viel Wut anstauen. Ich würde es vorher schon unmöglich finden, besonders wenn Leon so gar nicht sagt...


    Dani hat Leon nicht "nur" auf den Mund geküsst, leider befindet sich ihr Lippenstift auch an einem ganz anderen Körperteil von Leon - und das brachte dann das Fass zum überlaufen. Spätestens dann hätte ich die Gesellschaft auch verlassen, vllt. nicht mit so einen dramatischen Auftritt, aber ich kann ihre Wut verstehen ;D


  • Mo und Leon - das ist jedenfalls definitiv nichts richtiges, keine klare, stabile Beziehung, das wird schon auf Seite 41 klar "In einer Beziehung, die ohne Geheimnisse auskommt, hätte ich Leon jetzt gesagt, dass...." Das ist schon eine ganz schöne Einschränkung, finde ich, die Geheimnisse, die die beiden voreinander haben und das betrifft ja nicht nur Mos Arbeit, sondern auch ihr ganzes Vorleben und auf Leons Seite ist es nicht anders.


    Ja, so sehe ich das auch...
    Es ist ja nicht so, daß man dem Partner alles erzählen muß und Geheimnisse darf auch jeder haben.
    Aber diese Art Geheimnisse wie die beiden sie haben, die finde ich schon krass.


    Ich denke, Moira kann nicht über ihre Familie reden, weil sie irgendwie totale Minderwertigkeitskomplexe deswegen hat - also, sie glaubt "nicht liebenswert zu sein, weil sie keine (schöne) Familie hat" so kommt es mir vor. Das spiegelt sich ja auch darin wieder, daß sie sich ihren Freund aufgrund seiner "heilen Familie" aussucht.


    Und daß Leon da munter mit Ex und Schwester chattet, ohne Moira zu sagen, um wen es sich bei den beidne handelt finde ich ziemlich gruselig, echt !!!


    Dani hat Leon nicht "nur" auf den Mund geküsst, leider befindet sich ihr Lippenstift auch an einem ganz anderen Körperteil von Leon - und das brachte dann das Fass zum überlaufen. Spätestens dann hätte ich die Gesellschaft auch verlassen, vllt. nicht mit so einen dramatischen Auftritt, aber ich kann ihre Wut verstehen ;D


    Ich kann das irgendwie trozdem echt nicht glauben... Also, das irgendjemand SOWAS TUT... Da bin ich wirklich fassungslos.
    Daß Danae hier wirklich alles gibt um ihre Schwester zu verletzen, glaube ich aber sofort und traue ihr somit auch diese Tat zu.
    Und Leon schmachtet Danae ja ohnehin an... und so einen Blowjob abzulehnen ist scheinbar nicht so ganz einfach. ::)


    ber für mich wäre in diesem Falle nicht nur die Familienfeier sondern wahrscheinlich auch die Beziehung beendet. Dazu ist diese Situation (mit der Schwester auf der Famililenfeier !) einfach zu krass. Möglicherweise aber auch schon wieder so krass, daß es "zu absurd ist, um darauf zu reagieren"!?!?

  • OK..dann eine aktuell "blödeste Idee" nur auf diesen Fall bezogen..
    Aber, es ist auf jeden Fall eine blöde Idee, bei einem erstmaligen Familienkennenlern-Event die Schwester seiner Freundin mitzubringen..

    er wollte sie ja nichtmit zur Feier nehmen, nur ausnutzen, dass sie so nah an deren Wohnort vorbeikommen, um sie kennenzulernen.
    Zwei Sachen machen mich beimisst verwirrt. Sie sagt mal, dass sie leonausgewählt hat wegen seiner familie da hielt ich für so dahin gesagt aber dann sagt sie,dass sie beschlossen hatte, die da Familie ihrer Freundin zu Ihrer zu machen. Ist da mehr dahinter?

  • er wollte sie ja nichtmit zur Feier nehmen, nur ausnutzen, dass sie so nah an deren Wohnort vorbeikommen, um sie kennenzulernen.


    Ja, aber vor Ort hat er sie dann direkt eingeladen...Und ich unterstelle ihm hier auch mal, daß das sicher eine Rolle spielte, daß er so fasziniert von ihr ist. Wäre sie Unscheinbar, hätte er sie wohl nicht eingeladen.


    Was Moira und "Familie" angeht steckt da bestimmt noch allerhand mehr dahinter als wir bislang wissen.

  • Ich hört sich nicht wirkich gut für Mo an.


    Sie scheint es selber schon zu glauben, erst der Vogel, dann Suzanna und dann hat sie Angst, das ihr die Oma im Auto "abnippelt" ..."Ich bringe den Tod.." oder so..murmelt sie doch im Auto..
    Was soll sie denken..Todesnachricht..toter Vogel (ein ziemlich dämlicher Tod, darf man echt keine Gläser offenstehen lassen?)
    und eventuell eine Autounfall/Herzinfarkt-Omi.. schon bezeichnend, das diese nicht zu ihrer Familie will..

  • .toter Vogel (ein ziemlich dämlicher Tod, darf man echt keine Gläser offenstehen lassen?)


    Ich konnte mir das auch nicht vorstellen und mußte direkt mal Google befragen:
    "Ertrinken im Getränk" scheint eine recht häufige Todesursache für diese kleinen Sittiche zu sein :o

  • smyrill
    Bei dem BJ wird es nicht geblieben sein.. Als Danae rauchend aus dem Fenster schaut, kam es mir vor, als hätte sie endlich etwas erledigt, was sie ihrer Schwester unbedingt antun wollte..


    Schon ungewöhnlich, das man bei so einer großen Familie so lange das Bad blockieren kann und vor allem, das man nicht die geringste Angst hat, das jemand etwas mitbekommt..nun gut, wenn es die eigene Freundin wäre..aber es ist die neukennengelernte Schwester.. als sie sich kurz davor kennenlernten, war Danae so aufgedonnert, das man hätte denken können, sie geht gleich zur "Arbeit".. Leon ist vielleicht etwas unterbelichtet, aber diese "Einladung" hatte er verstanden..
    :sabber:

  • Ich konnte mir das auch nicht vorstellen und mußte direkt mal Google befragen:
    "Ertrinken im Getränk" scheint eine recht häufige Todesursache für diese kleinen Sittiche zu sein :o


    Brrr..Igitt..da hätte ich schon alleine wegen der Federn etc mein Glas bedeckt..
    Ich dachte schon, sie wollte ihn mit dem Fön wiederbeleben, das funktionierte 3 x bei einem Hamster (Kinderzeit)..Kerlchen in die hohle Hand nehmen und mit dem Fön kurz drüber blasen, natürlich darf man ihm nicht die Plauze verbrennen..


  • Was Moira und "Familie" angeht steckt da bestimmt noch allerhand mehr dahinter als wir bislang wissen.


    Oh ja ... das glaub ich auch, aber was???

    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

  • Ich hört sich nicht wirkich gut für Mo an.


    Ja ... irgendwie macht sie ihrem Namen alle Ehre, sie zieht das Unglück irgendwie ja förmlich an. :(

    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

  • Oh ja ... das glaub ich auch, aber was???


    Keine Ahnung... Aber sehr tiefe Abgründe, fürchte ich. Die Mädchen müssen Schlimmes erlebt haben und sich auch gegenseitig Schlimmes angetan haben.
    Aber anhand der bisherigen Informationen kann man da nicht viel schließen, oder ?


    Moira scheint jedenfalls abgehauen zu sein von "zuhause" (wo auch immer das da gewesen sien mag, denn die Mutter war da ja bereits tot). Vielleich tnimmt Danae ihr das übel, daß sie sie "alleine gelassen hat" ? ... oder daß Mo einen Absprung geschafft hat, wo Danae ausharren mußte !?


    Moira deutet ja mehrmals an, daß Danae die "hellere" voon den beidne Schwestern war, der die Dinge eher zuflogen (? oder interpretiere ich das jetzt nur rein ?) und die mehr gemocht wurde.


    Wenn das so ist, wie konnte sie dann aber Danae so sehr verletzen, daß diese es ihr jetzt dermaßen schlimm heimzahlen will ?

  • Ich verstehe den Zusammenhang und die Hintergründe ehrlich gesagt auch nicht ... Aber egal was passiert ist, finde ich tut man seiner Schwester doch nicht auch noch nach Jahren Leid zufügen?!? hm... kann ich leider nicht beurteilen, was einen dazu bewegt...

    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

  • Tara, ich muß immer schlucken, wenn Menschen sich so etwas antun.
    Und auch vorangegangene Taten sind da für mich keine richtige Entschuldigung ... nicht mal wirklich eine Erklärung.
    Daß man dem einen oder anderen menschen in sienem Leben (aus seiner Vergangenheit) nichts Gutes wünscht und ihm nicht hilft etc - da kann ich durchaus verstehen, wenn man schlecht behandelt wurde, hinterläßt das Spuren.
    Auch daß man solchen Menschen dann nicht wirklich das beste wünscht, finde ich verständlich.
    Aber demjenigen dann aktiv (und boshaft) schaden !?! Nein, verstehe ich nicht.


    Aber das Leben der beiden Schwestern war ja auch vor ihrer Entzweiung (oder was das nun war) nicht sehr einfach und nicht sehr... hm... "nett".


  • Und auch vorangegangene Taten sind da für mich keine richtige Entschuldigung ... nicht mal wirklich eine Erklärung.
    Daß man dem einen oder anderen menschen in sienem Leben (aus seiner Vergangenheit) nichts Gutes wünscht und ihm nicht hilft etc - da kann ich durchaus verstehen, wenn man schlecht behandelt wurde, hinterläßt das Spuren.
    Auch daß man solchen Menschen dann nicht wirklich das beste wünscht, finde ich verständlich.
    Aber demjenigen dann aktiv (und boshaft) schaden !?! Nein, verstehe ich nicht.


    ja, sowas kann ich leider auch nicht nachvollziehen.

    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

  • Ich konnte mir das auch nicht vorstellen und mußte direkt mal Google befragen:
    "Ertrinken im Getränk" scheint eine recht häufige Todesursache für diese kleinen Sittiche zu sein :o


    Ja, das ist leider tatsächlich so. Wir decken zu Hause zwar keine Gläser ab, achten aber immer akribisch (!) darauf, dass bloß kein volles Glas irgendwo herumsteht. Sonst könnte es dem Federvieh nämlich ähnlich gehen wie Georgie: https://www.youtube.com/watch?v=dh2t-1Zqahk (Nicht vom Titel des Videos abschrecken lassen, dem Vogel passiert nichts!)


    Liebe Grüße :winken:
    Nina

  • Ja ... irgendwie macht sie ihrem Namen alle Ehre, sie zieht das Unglück irgendwie ja förmlich an. :(


    Stimmt, die Moiren bestimmen Schicksale, was meist mit eher mit negativen Schicksalsmomenten in Verbindung gebracht wird (Tod, Untergang, Steuernachzahlung etc.). Aaaaber es kann auch für Gelingen und glückliches Geschick gelten, den guten Abschluss einer Sache. Und manches Ende macht ja auch erst Platz für Neues.


    Ich finde es toll, dass die Namen und ihre Bedeutungen und Bezüge zur griechischen Mythologie sofort aufgefallen sind! :daumen:


    Liebe Grüße :)
    Nina