01: Anfang - Kap. 4. Der rote Palast (Anfang - S. 53)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • Gegenfrage: Hat man ihn damals rausgelassen - oder liegt er schon immer und ewig in Ketten?
    Also sozusagen "in Ketten geboren" und dann gewachsen?


    Wenn ich meiner Theorie folge, ist der Drache erst in der Kathedrale "gelandet" und angekettet worden, nachdem er mittels Josefas Einsatz die Stadt gerettet hat. Für mich sieht es stark danach aus, dass Josefa ein Druckmittel hat. Ich kann mir nicht vorstellen, warum er sonst in der Kathedrale bleibt. Denn es dürfte ein Leichtes für einen Drachen sein, den Ketten zu entkommen. So toll kann das Leben als Gefangener nicht sein...

    Das Leben ist das schönste Märchen. Hans Christian Andersen

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen