05/2016 Bernhard Hennen, Robert Corvus - Die Phileasson-Saga 1: Nordwärts

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Guten Tag ,


    vielen Dank an Heyne, je ein Freiexemplar geht an:


    anschu74
    Delena
    Heimfinderin
    Seychella
    Tonlos


    Bitte bestätigt bis Dienstag mittag (3.5.) kurz eure Teilnahme.


    Ohne diese Rückbestätigung werden keine Freiexemplare verschickt und wenn die Mail mit den Adressen an den Verlag raus ist, sind auch keine Nachmeldungen mehr möglich. Achtet also auch darauf, dass eure Adressen korrekt im Profil hinterlegt sind!


    Bei neuen Mitgliedern ist eine kurze Vorstellung im entsprechenden Unterforum nett ;)


    Ein kleiner allgemeiner Hinweis: wir werten jede Leserunde aus (auch die drüben im Großen Bücherforum), was die Teilnahme (Aktivität und Qualität der Beiträge, zeitnaher Einstieg, zeitnahe Rezensionen, etc) angeht und vergeben dementsprechend die Freiexemplare.
    Bitte achtet daher darauf, dass ihr euch nur zu so vielen Runden anmeldet, wie ihr auch schafft und denkt daran, dass unsere Runden auf einen Zeitraum von ca. 2 Wochen ab Startdatum ausgelegt sind und auch die Rezensionen nicht wochenlang auf sich warten lassen sollten!


    Liebe Grüße

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank! :bussi:


    Hiermit bestätige ich natürlich meine Teilnahme an der Leserunde. Ich freue mich schon riesig darauf, das Buch mit euch lesen und darüber austauschen zu dürfen! :)


    VG Tonlos

    Schweigen ist das Element, in dem sich große Dinge gestalten. (Thomas Carlyle)

  • Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner :)


    Meins ist bestellt und kommt hoffentlich bald an.


    Freue mich auch schon auf einen regen Austausch.

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.


    Ich habe das Buch gerade bestellt, sollte dann bis zum Beginn der Leserunde auch eingetroffen sein.


    Freu mich schon aufs Lesen und einen regen Austausch über dieses Buch.

  • Hallo :winken:


    vielen lieben Dank :bussi: Ich freue mich sehr über das Freiexemplar! ;D


    Ich bestätige meine Teilnahme natürlich liebend gern.

    Liebe Grüße Andrea

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat. "(Helen Hayes)

  • Wir starten ja erst gemeinsam am 13.05. mit der Runde. Ohne den Moderatoren vorgreifen zu wollen, kannst du ganz bestimmt mitmachen :winken:

  • Willkommen asquartipapetel,


    natürlich kannst du mitmachen. Selbst am Tag des Leserundenstarts kann man grundsätzlich immer noch in jede Leserunde einsteigen. Der Anmeldetermin, den wir hier angeben, ist nur wichtig, wenn man sich für ein Leseexemplar bewerben möchte.


    Wir freuen uns, wenn du ab dem 13.05. mit dabei bist. :winken:

  • Hallo zusammen,


    leider werde ich es nicht schaffen, bei dieser Runde dabei zu sein :(.
    Ich hoffe, das ich den Band nachlesen kann :lesen: um dann wenigstens beim zweiten Band einzusteigen.


    Euch allen wünsche ich viel Spaß und eine gute Lesezeit.

    Literatur erweitert unser Dasein...Durch das Lesen großer Literatur werde ich zu tausend Menschen und bleibe doch ich selbst. CSL

  • Kurzfassung:
    Ich freue mich auf die Leserunde! Nur noch eine Woche, dann legen wir los. :)


    Langfassung:

    Zitat

    Eigentlich lag es nicht im Wesen des Foggwulfs, sich Sorgen zu machen. An diesem Morgen, als er den Winterhafen erreichte, wo die beiden Drachenboote ruhig an den Anlegern schaukelten, spürte er jedoch eine ungewohnte Unruhe in sich aufsteigen. Im Grau der einsetzenden Dämmerung sah er die Schattenrisse der Schildmaiden und Recken, die sich eingefunden hatten, um die Riemen zu besetzen und Teil der Saga zu werden, die man über die Wettfahrt der Drachenführer singen würde. Noch war er zu weit entfernt, um die Gesichter zu erkennen, aber er wusste, dass sie alle gekommen waren: erfahrene Veteranen, die die Rolle ihrer Heldentaten mit einer kühnen Fahrt krönen wollten und ungestüme Abenteurerinnen, die die Kraft ihrer Jugend trieb, Nordleute, die auf sturmumtosten Klippen aufgewachsen waren ebenso wie weltgewandte Wanderer, die die dunklen Nächte an den Feuergruben von Thorwals Langhäusern verbracht hatten. odenwaldcollies, Delena und Heimfinderin waren gekommen, Thorshavn dagegen hatte der Ruf der Pflicht im letzten Moment abgehalten. Seychella, Murkxsi und anschu74 machte er auch im Dämmerlicht aus – ihre geschmeidigen Bewegungen verrieten sie. Rhea spielte mit ihrer Handpuppe – eine seltsame Angewohnheit für einen solchen Haudegen. Methexe erklärte dem Skalden buecherliebhaber die Vorzüge ihres Lieblingsgetränks, Tonlos, Exlibra und asquartipapetel feilschten um den Preis für Trockenfisch, der sie auf See bei Kräften halten sollte.
    Eine edle Versammlung, das wohl!
    Aber für wen würden sich diese Reckinnen und Recken entscheiden? Würden sie die Riemen für ihn, den Foggwulf, durch die Wellen ziehen, oder für den Blender? Auch der Schattenriss des eisernen Flügelhelms war in der Dämmerung bereits auszumachen.
    Eine eiskalte Brise aus dem Norden strich über Thorwals Winterhafen. Der Foggwulf straffte sich. Diese Reckinnen und Recken waren bereit. Er war es auch, das wohl!

  • Vielen lieben Dank für diese persönliche Einstimmung. ;D Ich bin schon wahnsinnig gespannt und kann´s kaum erwarten mit an Bord zu gehen.
    Das Buch ist leider noch nicht angekommen, aber es müsste eigentlich jeden Tag in der Post liegen.

    Schweigen ist das Element, in dem sich große Dinge gestalten. (Thomas Carlyle)

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich würde auch sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. Das Buch habe ich bereits.


    Freu' mich schon!


    Auf einen regen Austausch! :lesen:

    Es gibt Bücher, die uns in einer Stunde mehr leben lassen, als das Leben uns in zwanzig Jahren gewährt.