04 - Kapitel 21 bis 27

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hier könnt ihr zum Inhalt von Kapitel 21 bis 27 schreiben.
    Spoilermarkierungen sind aufgrund der Seitenbeschränkung nicht vorgesehen.

  • Die Gruppe verkleinert sich rapide. Olaf verschwunden, Marius tot. Ich bin gespannt, ob und wann Olaf wieder auftaucht und was für eine Erklärung er haben wird. Ich glaube nicht, dass wir ihn schon das letzte Mal gesehen haben.


    Der Weg durch diese unterirdischen Gänge ist gruselig. Mir geht es da wie Thea, ich hab total Angst vor Höhlen und Fels über meinem Kopf.
    Immer noch behandeln sie Anders wie einen Gefangenen. Und Eleni und Ian schwören sogar einen Eid, den sie niemals halten wollen. Einzig Thea scheint so langsam umzudenken, sie hält es für möglich, dass die Geschichten von den Alfr, die Anders erzählt hat, wahr sind und sie spürt am Portal etwas, im Gegensatz zu Ian und Eleni.


    Warum ist Thea anders? Weil sie sich mit dem Amulett verbunden hat? Oder liegt es an ihrer Herkunft, an ihrem immer noch unbekannten Vater?


    Dass sie das zweite Amulett finden, hatte ich gar nicht erwartet, es ist ja auch eher ein Zufall. Wenn sie die Falle nicht unabsichtlich ausgelöst hätten, hätten sie es nicht gefunden.


    Könnte Anders sich mit diesem Amulett verbinden? Würden seine Kräfte dann ebenfalls ins Unermessliche steigen? Für Thea ist es extrem unangenehm, sie kann es nicht mal anfassen.


    Das Abschnittsende macht neugierig und ich will sofort weiterlesen. Die Alfr sind zurück und sie haben die Seuche ausgelöst? Alles ein "Spiel" der gelangweilten übermächtigen Wesen? So wie sie beschrieben wurden, wäre ihnen das ja zuzutrauen...

  • Obwohl Olaf verschwunden ist und Ian immer noch bei der immer kleiner-werdenen Gruppe geblieben ist, habe ich nach wie vor den Eindruck, dass Olaf zwar nicht die Republik unterstützt, aber auch nicht gegen die Gruppe ist. Ich frage mich, ob sein Verschwinden freiwillig war.
    Der unterirdische Gang ist mir auch unheimlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass überhaupt irgendjemand gerne in solch enge Schächte unter Tage geht.


    Ian wird mir immer unsympathischer. Ich kann gar nicht genau sagen weshalb, aber irgendwie ist er mir suspekt. Ich glaube, alles was er macht sehe ich zur Zeit negativ. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich glaube, von ihm geht die eigentliche Gefahr aus.


    Spannend fand ich die Szene auf dem Hügel als Thea und Anders die Musik gehört haben und von dem Felsen magisch angezogen wurden. Was verbindet sie? Ist es nur ihre Gabe oder steckt noch mehr dahinter? So langsam möchte ich wirklich wissen, wer Theas Vater ist und wie er und Theas Mutter zusammen gekommen sind. Es scheint ja nicht so zu sein, als ob Theas Mutter vorher groß rumgekommen wäre, daher muss er sie gefunden haben.


    Der Fund des zweiten Amuletts kam recht überraschend. Ich hätte irgendwie erwartet, dass es schwerer werden würde. Allerdings habe ich mich gefragt, warum Thea eigentlich versucht, das Amulett zu berühren. Sie weiß doch, dass sie Silber nicht verträgt, daher hat es mich nicht verwundert, dass sie starke Schmerzen hatte, als sie es berührt.



    Könnte Anders sich mit diesem Amulett verbinden? Würden seine Kräfte dann ebenfalls ins Unermessliche steigen? Für Thea ist es extrem unangenehm, sie kann es nicht mal anfassen.


    Ich gehe davon aus, dass Anders sich mit dem Amulett verbinden könnte. Es ist nur die Frage, ob er überhaupt das möchte. Man sieht ja an Thea, dass es nicht nur Vorteile mit sich bringt, wenn man sich mit einem solchen Amulett verbindet.


    Ich bin auch sehr gespannt, wie es weitergeht, daher werde ich auch gleich weiterlesen, das Buch macht süchtig :lesen: ;D

  • Die Story die Anders erzählt hört sich sehr interessant an. Eleni glaubt diese nicht. Sie ist schon etwas engstirnig, wenn sie immer Beweise braucht. Sie ist so komisch... Und Olaf auch. Sie wollen beide das zweite Amulett, was es damit wohl auf sich hat? Vielleicht ist es aus Silber? Was sich ja bewahrheitet, aber Olaf will wohl was ganz anderes.
    Eleni ist hier auch viel zu ungestüm und bringt dadurch Thea in Gefahr, zum Glück geht es ja noch gut aus.


    Thea benimmt sich langsam wie eine Süchtige, fehlt nur noch, dass sie das Amulett stehlen will.
    Oha hinter Marius steckt also mehr, das hätte ich nicht vermutet, jedenfalls nicht so. Deswegen mag er Thea auch nicht. Und was er sagt ist bedenklich, besonders das mit den Göttern. Das heißt denn ja, dass die Nordländer viel mehr wissen.


    Ich frage mich, ob Olaf Marcus wirklich getötet hat und was er damit bezweckt. Alles sehr komisch, auch wenn er zu diesem Verein gehört.


    Jetzt habe ich wenigstens eine Ahnung, was die Amulette sind, nichts gutes. und die Alfr sind auch zurück. Und haben auch die Frostseelen erweckt. Das könnte ja gut zu denen passen. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht.


    Eleni und Ian mag ich immer weniger, sie sind so festgefahren. Thea gefällt mir schon ganz gut, wenn auch immer noch recht naiv. Und Anders finde ich ja toll *haha


  • Die Gruppe verkleinert sich rapide. Olaf verschwunden, Marius tot. Ich bin gespannt, ob und wann Olaf wieder auftaucht und was für eine Erklärung er haben wird. Ich glaube nicht, dass wir ihn schon das letzte Mal gesehen haben.


    Das denke ich auch nicht, aber ich frage mich, welche Erklärung da zieht. Vielleicht wurde er ja auch entführt, das wäre eine Erklärung xD



    Immer noch behandeln sie Anders wie einen Gefangenen. Und Eleni und Ian schwören sogar einen Eid, den sie niemals halten wollen. Einzig Thea scheint so langsam umzudenken, sie hält es für möglich, dass die Geschichten von den Alfr, die Anders erzählt hat, wahr sind und sie spürt am Portal etwas, im Gegensatz zu Ian und Eleni.


    Das finde ich leider sehr schade von beiden, dass sie das nicht glauben. Eleni scheint ja nicht ganz abgeneigt zu sein, aber ist dennoch sehr republiktreu.



    Das Abschnittsende macht neugierig und ich will sofort weiterlesen. Die Alfr sind zurück und sie haben die Seuche ausgelöst? Alles ein "Spiel" der gelangweilten übermächtigen Wesen? So wie sie beschrieben wurden, wäre ihnen das ja zuzutrauen...


    Ja das finde ich auch, da würden auch die Amulette reinpassen, denn sie bringen ja bisher keinen Nutzen nur Schaden. Und bisher kann es wohl nicht so wirklich abgestellt werden.



    Ian wird mir immer unsympathischer. Ich kann gar nicht genau sagen weshalb, aber irgendwie ist er mir suspekt. Ich glaube, alles was er macht sehe ich zur Zeit negativ. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich glaube, von ihm geht die eigentliche Gefahr aus.


    Mir wird er auch immer unsympathischer. Das liegt auch daran, dass er immer so Anti ist und auch so ein aggressives Verhalten an den Tag legt. Ob er eine Gefahr ist, denke ich im Moment nicht.



    Spannend fand ich die Szene auf dem Hügel als Thea und Anders die Musik gehört haben und von dem Felsen magisch angezogen wurden. Was verbindet sie? Ist es nur ihre Gabe oder steckt noch mehr dahinter?


    Diese singen/summen hört sie ja öfter. Vielleicht ja Anders auch? Und was ist daran so besonders? Ich bin genauso gespannt wie du.

  • Wow, was für eine riesige Hintergrundgeschichte! Ich hatte es mir ja schon gedacht, dass hinter dem Religionsverbot und der Entstehung der Republik viele Gründe stecken müssen. Alfr, Alben, im Grunde Wesen, die wir wohl alle schon aus anderen Geschichten kennen. In dieser Welt kennen wir sie bisher allerdings nur aus Geschichten, die sie ziemlich böse darstellen, und ich bin gespannt darauf, wann wir den ersten Alfr kennenlernen und wie der wirklich ist. Ich kann mir ja nicht vorstellen, dass die alle grundböse sind.



    Die Gruppe verkleinert sich rapide. Olaf verschwunden, Marius tot. Ich bin gespannt, ob und wann Olaf wieder auftaucht und was für eine Erklärung er haben wird. Ich glaube nicht, dass wir ihn schon das letzte Mal gesehen haben.


    Auf keinen Fall haben wir Olaf schon das letzte Mal gesehen! Ich bin sehr gespannt auf seine Erklärung, mag aber noch nicht so ganz dran glauben, dass er so hinterhältig ist. Er verfolgt bestimmt eigene Pläne, die wir uns noch gar nicht so richtig zusammenreimen können, und ich hoffe, dass diese nicht allzu böse oder egoistisch ausfallen werden. Bisher empfand ich ihn nämlich gar nicht als einen so bösen Menschen, eher nur als Einzelgänger mit einem harschen Wesen. Andererseits ist Marius ja nicht einfach so tot umgefallen…



    Ian wird mir immer unsympathischer. Ich kann gar nicht genau sagen weshalb, aber irgendwie ist er mir suspekt. Ich glaube, alles was er macht sehe ich zur Zeit negativ. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich glaube, von ihm geht die eigentliche Gefahr aus.


    Mir geht es ähnlich. Ich empfinde ihn auch oft als gefährlich, wahrscheinlich vor allem deshalb, weil er am wenigsten in der Lage zu sein scheint, sein antrainiertes verhalten als Soldat/Hauptmann abzulegen. Wozu natürlich auch sein Umgang mit Anders und seine Meinung zu den Barbaren gehören. So langsam müsste er doch auch schon gemerkt haben, dass Anders weder dumm ist noch der Gruppe schaden will. Bei Eleni ist das leider auch noch ähnlich.

  • Anders erzählt von den ganz alten Göttern, die ihre wertvollen Lebensjahre nicht gegenseitig opfern, sondern die Menschen, die für sie kämpfen, sie sind gelangweilt und böse, schafften Pforten/Portale in unsere Welt - ich stelle es mir vor, wie ein Stargate..alter Glaube, Religion, die Mork, die Lys..Sein altes bewahrtes Wissen offenbahrt eine Menge, nicht jeder, der seine Worte hört, glaubt sie.
    Die Beschreibung der Heiler-Lys fand ich besonders treffend..verschlagen..
    Sich durch Höhlen und Schächte zu schieben, Tropfsteinhöhlen, was für ein Graus.
    --
    Ian und Thea liegen beieinander, doch Thea kann nicht abschalten und da kommt auch schon Eleni und verkündet Marius Tod. Olaf sagte, Marius wäre weggewesen, doch jetzt fehlt nur Olaf, Marius wurde eine Nadel ins Rückgrat gestochen, er wurde ermordet.
    Auf der Suche nach Olaf findet Thea nur noch mehr Frostseelen. Anders hilft ihnen heraus und Eleni kennt die Karte. Bei Kazimirs Kammer befindet sich ein Geheimgang..
    Eleni zuerst, sie hat keine Angst.
    Die folgenden Szenen waren zwar gruselig, aber zu spannend um sie zu überblättern..
    Ein bisschen erinnerten sie an Indiana Jones..

  • Als Thea am tiefsten Punkt ankam, sprach Anders ihr Mut und Trost zu. Sie schaute ihn noch ungläubig an, eigentlich seien sie ja
    Feinde, aber Anders hat ein sehr großmütiges Wesen, gestaltet von altem Wissen und guter Erziehung, er hatte gute Lehrer, er scheint alles etwas weiter überblicken zu können, ich mag dieses Charakter sehr.
    Der Eid den Eleni und Ian geleistet haben, kam zu schnell, ein zu großes Zugeständnis, als gäbe es kein Gesetz, das man im Notfall auch einen
    Eid brechen/beugen kann. Er ist nicht naiv, er ist nur zu gut, um anzunehmen, das er so belogen wird von Menschen, denen er mehrmals das Leben rettete..
    Natürlich stehen Forschung und Vorteil der Republik an erster Stelle für Eleni und Ian..leider..was ist da schon ein Eid..
    Ich würde die beiden gern positiver sehen, aber das wird sich wohl nicht mehr ändern..

  • Ich fand die Legenden der Norländer sehr interessant, vorchristliche Legenden und Sagen haben ich mich schon als kleines Kind interessiert und das macht eben für mich auch den Reiz eines Fantasybuchs aus. Die Götter werden so ähnlich dargestellt wie die Götter der Wikinger/Skandinaven, der Gott Tyr ist ebenso ähnlich charakterisiert wie der Wikingergott Tyr.


    Das Marius ermordet worden ist, geschieht ihm recht, finde ich. Was muss er auch immer so arrogant sein.... Aber ich denke, er starb, weil er etwas über Theas Vater wusste und so Olaf in die Quere kam.


    Die Szenen in den unterirdischen Höhlen sind spannend, aber auch unheimlich, ich würde mich in so einem Gangsystem fürchten.


    Thea scheint wirklich süchtig nach dem Amulett zu sein, und die beiden gegensätzlichen Amulette machen mich stutzig. Wenn man sie irgendwie miteinander verschmilzt, werden sie dann mächtiger?

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen