Fazit, Rezensionen (ohne Spoiler)

  • Ein wichtiger Punkt der Leserunden sind eure Rezensionen zum Buch und Meinungen zur Leserunde allgemein – daher legen wir viel Wert darauf, dass ihr zum Abschluß zeitnah euer Fazit hier einstellt. Bitte nicht erst Wochen nach der Leserunde.


    Zahlreiche Rezensionen hier und die Streuung auf anderen Seiten steigern bei den Verlagen und Autoren die Attraktivität von Leserunden.de: Denkt daran, dass die Rezensionen für die Verlage die "Gegenleistung" für die Freiexemplare sind.


    Wir freuen uns, wenn der/die AutorIn ebenfalls ein Fazit zur Leserunde einstellt.


    Bitte achtet darauf, nichts Wichtiges zu verraten.
    Diesen Thread lesen evtl. auch Personen, die das Buch noch nicht gelesen haben, aber es noch tun wollen !

  • Ein Kinderbuch, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben


    Friedrich Löwenmaul ist der letzte Spross einer berühmten Hummelreiterfamilie, dummerweise hat er aber mit Hummeln nichts am Hut. Umso entrüsteter ist er, als die Hummel Hieronymus Brumsel ihn unter falschen Voraussetzungen nach Südwärts bringt. Dort soll er zusammen mit Brumsel für Königin Ophrys den Norden ausspionieren, es gibt Gerüchte, dass Nordwärts einen Angriff auf den Süden plant. Auf ihrer Reise erwarten die beiden jedoch einige Überraschungen.


    Ich hatte sehr viel Spaß bei diesem spannenden und lustigen Abenteuerroman, der den Leser in die Welt der Insekten führt und nicht nur für Kinder lesenswert ist. Immer wieder brachte mich der Humor in dem Buch zum lachen und ich war sehr gespannt, wohin die überraschenden Abenteuer den Hummelreiter Friedrich Löwenmaul und Hieronymus Brumsel, die Hummel mit den goldenen Streifen und Chef des Weißenfelser Geheimdienst, führen werden. Dabei müssen sich die beiden Helden nicht nur mit zwielichtigen Seidenraupen, sondern auch mit nicht so intelligenten, aber gefährlichen Hornissen herrumschlagen.


    Friedrich Löwenmaul kann man sich als sehr kleines Menschlein vorstellen, der bis zu seiner Ankunft in Skarnland eher ein einförmiges Leben geführt hat. Die erste Überraschung: dort können alle Insekten sprechen. Anfangs ist Friedrich mit seiner neuen Situation unzufrieden, immerhin ist er nicht ganz freiwillig in Skarnland. Aber er wächst er mit seinen Aufgaben und findet immer mehr Gefallen daran.


    Hieronymus Brumsel ist eine bekannte Persönlichkeit in Skarnland, der aufgrund seiner einmaligen goldenen Streifen überall erkannt wird. Was für das Ausspionieren des Nordens jedoch hinderlich sein kann, daher muss er sich immer wieder entsprechend tarnen. Mit Humor und Mut stellt er sich zusammen mit Friedrich den Herausforderungen.


    Das Buch glänzt mit einem tollen Ideenreichtum, der den Leser immer wieder überrascht. Besonders gut gefallen haben mir auch die lebendigen Beschreibungen der Orte, die Brumsel und Friedrich besuchen.


    Ein tolles Buch, das mir viele vergnügliche Lesestunden bereitet hat und ich freue mich sehr, dass die Autorin verraten hat, dass es weitere Bücher aus Skarnland geben wird.


    Meine Rezension erscheint bei:
    Amazon 
    [url=http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php/topic,40244.msg898907.html#msg898907]Literaturschock-Bücherforum[/url]
    Literaturschock.de
    LovelyBooks
    Weltbild 
    Thalia


    Bei Thalia kann ich im Moment überhaupt keine Rezensionen einstellen, irgendwas funktioniert dort nicht. Ich probere es nochmal später. Inzwischen hat es funktioniert.


    Zur Leserunde:
    Ich bin natürlich auch weiterhin noch bei dieser Leserunde dabei, dafür macht sie viel zu viel Spaß. Trotzdem möchte ich dir, liebe Verana, schon mal herzlich für deine Begleitung bedanken. Und vielleicht klappt es ja, dass wir uns hier zum nächsten Skarnland-Band wieder lesen?

  • Friedrich ist der letzte Nachfahre der berühmten Hummelreiterfamilie, doch er kann weder Hummeln reiten, noch überhaupt leiden!
    Da taucht Brumsel auf, unter Vortäuschung falscher Tatsachen "verschleppt" er ihn nach Südwärts. Es beginnt eine Reise mit vielen Überraschungen und lustigen Momenten.
    Aber es entwickelt sich auch eine tolle Freundschaft!


    Der Humor in der Geschichte ist einfach nur toll... ich weiß nicht wie oft ich über Brumsel und Friedrich schmunzeln oder auch lachen musste! Irgendwann hatte ich in meinem Gehirn total ausgeblendet, dass es hier eigentlich die ganze Geschichte über, über Insekten geht...
    Lediglich die vielen Informationen, was Verhalten usw dieser Tierchen angeht, ließen mich immer wieder nachdenken und ich hab mir die Finger wundgegoogelt, soviele interessanten Neuigkeiten gab es hier zu entdecken! :zwinker:


    Die Charakterentwicklung in der Geschichte ist bemerkenswert! Friedrich wächst über sich und seine Ängste heraus! Brumsel, die verfressene Hummel, wird zu einem Vertrauten für ihn! Mit ganz viel Mut und Stärke stellt er sich zusammen mit Friedrich den ihnen aufgetragenen Aufgaben!


    Viele Ideen sind in die Geschichte eingeflossen und es ist sehr liebevoll und mit sehr, sehr viel Fantasie gestaltet. Die Beschreibungen sind so bildhaft dargestellt, dass man meint, man könnte es alles vor Augen sehen.


    Ein ganz, ganz tolles Buch, welches nicht nur für die genannten Altersbereiche interessant ist, auch für Erwachsene ist es durchaus ein Lesevergnügen.
    Schön, dass weitere Teile hierzu folgen werden.


    (5/5 Sterne)

    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

    Einmal editiert, zuletzt von Tara01092012 ()

  • Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche die Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

    Einmal editiert, zuletzt von Tara01092012 ()

  • Meine Meinung zum Buch:


    Titel: Weit mehr als nur ein Kinderbuch...


    Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um das Debüt der Autorin. Meine Aufmerksamkeit wurde vor allem durch das sehr spezielle Cover geweckt, bei dem man erst auf dem zweiten Blick hinter all den Ornamenten erkennt, dass jemand auf der Hummel sitzt. Gespannt begann ich mit der Lektüre, denn über Insekten habe ich noch nie ein Buch gelesen.


    In der Geschichte geht es um Friedrich Löwenmaul, der zur Dynastie der Hummelreiter gehört. Er soll zusammen mit Hummel Brumsel der Königin von Südwärts helfen. Wird es Friedrich gelingen den drohenden Krieg in Skarnland zu verhindern?


    Dieses Kinderbuch, welches sich auch herrlich als Erwachsener lesen lässt, besticht vor allem durch Ideenreichtum und einer ordentlichen Portion Humor. Während der gesamten Lektüre musste ich immer wieder schmunzeln und auch teilweise herzhaft lachen.


    Die dargestellten Charaktere sind sehr liebevoll und detailreich gezeichnet. Während Friedrich am Anfang noch recht ängstlich wirkt, wird im Laufe der Abenteuer schnell klar, dass mehr in ihm steckt. Besonders seine Cleverness sorgt dafür, dass Brumsel und er aus dem ein oder anderen Schlamassel wieder herauskommen. Hier ist wirklich gut spürbar wie sehr sich Friedrich im Laufe der Zeit mausert. Aber auch Hummel Hieronymus Brumsel ist einfach nur goldig. Mit seiner Vorliebe für Naschereien bringt er sich und unseren Helden öfter in die Bredouille als ihm lieb ist.


    Das Besondere an dem Buch ist wohl, dass hauptsächlich Kleintiere und Insekten wie Hornissen, Hummeln, Spinnen, Raupen, Mäuse und ähnliches als Akteure fungieren. Bisher hatte ich mich noch nie mit solchen Tieren beschäftigt, da ich sie meist als unangenehm empfinde, aber hier bekommt man eine völlig neue Sichtweise geboten. So viele interessante Informationen, besonders über Insekten, sorgen dafür, dass man sie mit anderen Augen sieht. Gerade für Kinder kann dies sehr hilfreich sein, um diese Tierchen als etwas Besonderes zu sehen und um keine Angst mehr davor zu haben.


    Die Handlung liest sich ansonsten wie ein richtiger Abenteuerroman, was mir sehr gut gefallen hat.


    Fazit: Ich habe atemlos gelesen, viel Neues dazu gelernt und herzhaft gelacht. Was will man mehr von einem Buch? Ich kann nur eine klare Leseempfehlung aussprechen. Genial!


    Bewertung: 5/ 5 Sternen


    --------------------------------------------


    Meine Rezensionslinks:


    Amazon: https://www.amazon.de/review/RMMHQSDKD941/ref=cm_cr_rdp_perm


    Mein Blog: http://nicigirl85.blogspot.de/…ion-verena-reinhardt.html


    Goodreads: https://www.goodreads.com/revi…12?book_show_action=false


    Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/auto…2-w/rezension/1231355487/


    Wasliestdu: http://wasliestdu.de/rezension…hr-als-nur-ein-kinderbuch


    Literaturschock- Hauptseite: http://www.literaturschock.de/…-friedrich-l%C3%B6wenmaul


    Literaturschock- Forum: http://www.literaturschock.de/….msg899554.html#msg899554

  • Euch allen vielen, vielen Dank, dass ihr an der Leserunde teilgenommen und rezensiert habt! Vor allem für die detaillierten Gedanken zu einzelnen Abschnitten, was mir sehr geholfen hat, weil ich jetzt besser verstehe, wie diese Textteile beim Leser ankommen, was verständlich ist und was nicht.


    Vielleicht klappt es ja wirklich, dass wir uns 2017 zum nächsten Buch wieder hier sehen. Wäre toll!

  • Vielen Dank für diese wirklich tolle Runde und das tolle Buch. Meine Rezension ist nun online.
    Hier findet ihr sie:
    http://glutton-for-books.blogs…mmelreiter-friedrich.html
    https://www.amazon.de/review/R…6IAGNZ/ref=cm_cr_rdp_perm
    http://wasliestdu.de/rezension…euer-fuer-gross-und-klein
    http://www.lovelybooks.de/auto…2-w/rezension/1232061687/
    http://www.literaturschock.de/…ex.php/topic,40244.0.html (als Kanya)
    http://www.literaturschock.de/…-friedrich-l%C3%B6wenmaul (als Mandys Bücherecke)



    Inhalt
    Jeder in Friedrich Löwenmauls Familie war ein berühmter Hummelreiter, nur Friedrich nicht. Er kann Hummeln nicht einmal leiden. Doch eines Tages wird er von der goldenen Hummel Hieronymus Brumsel nach Südwärts entführt und er darf erst wieder nach Hause, wenn er eine gefährliche Mission bewältigt hat und so begibt er sich auf ein spannendes Abenteuer, das er eigentlich gar nicht gewollt hat...


    Meine Meinung
    Schon als ich zum ersten Mal von diesem Buch gehört hatte, wurde ich neugierig, denn es klang nach etwas völlig neuem und interessantem. Es ist ein Kinderbuch, das eine völlig andere Welt zeigt. Friedrich ist kein normaler Mensch, sondern so klein, dass er auf einer Hummel reiten kann. Er lernt die verschiedensten Insekten kennen und hat spannende Abenteuer zu bewältigen. Durch dieses Buch bekommt man einen ganz anderen Blickwinkel auf Insekten, was ich wirklich toll finde.
    Außerdem handelt es von einer tollen Freundschaft, Mut und dem Wunsch das Richtige zu tun.


    Doch das beste an dem ganzen Buch ist der Humor. Vor allem Hieronymus Brumsel hat immer einen witzigen Spruch auf Lager und ich musste so oft über Metaphern oder witzige Situationen lachen, sodass das Buch zu keiner Zeit langweilig wird. Es ist ein Kinderbuch, das mit seinem besonderen Charme auch Erwachsene begeistern kann.
    Neben dem Humor ist aber auch der Plot spannend. Man begleitet Friedrich und Brumsel auf einem Abenteuer voller Gefahren und durch eine faszinierende Welt. Dabei sind die Beschreibungen der Landschaft wunderschön und atmosphärisch.


    Der Schreibstil ist wirklich ansprechend und unterhaltsam, dabei leicht und locker zu lesen. Alles liest sich ein bisschen wie ein Märchen, was auch durch die Art, wie alles erzählt wird unterstrichen wird. Denn alles wirkt so, als würde ein Märchenerzähler Friedrichs Geschichte erzählen, was ich sehr gelungen finde.


    Besonders schön fand ich auch die Entwicklung der Protagonisten und die entstehende Freundschaft. Mit viel Liebe zum Detail hat die Autorin die Figuren des Buches entworfen und diese wachsen an ihren Aufgaben.


    "Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul" ist ein Buch voller toller Ideen und Details, die einen verzaubern können. Das Ende bietet einen gelungenen Abschluss, aber ich würde mich dennoch über eine Fortsetzung freuen, denn dieses Buch hat einfach unglaublich Spaß gemacht.


    Fazit
    "Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul" bietet ein grandioses Abenteuer für Groß und Klein mit viel Spaß und Spannung. Man sieht die Insektenwelt mal aus einem ganz anderen Blickwinkel und der Humor ist einfach einzigartig. Sobald mein Sohn alt genug ist, werde ich ihm das Buch vorlesen, denn ich finde es komplett gelungen und kann es jedem empfehlen.

  • sooo von nun an poste ich richtig. sorry ;)


    Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.


    Das Cover dieses Buches ist wirklich toll. Und es deutet das Thema Hummeln sehr gut an mit seinen vielen Waben. Ich finde es wirklich sehr gelungen und toll für das Lesealter.


    Friedrich von Löwenmaul kommt aus einer Familie die Generationen von Hummelreitern hervor gebracht hat. Doch ausgerechnet er, als letzter seiner Familie, will kein Hummelreiter sein. Doch dann macht ihm Brumsel einen Strich durch die Rechnung. Denn Brumsel ist der Spion der Königin Ophrys und die will gefälligst, dass Friedrich auf Brumsel in ihre Dienste tritt. Und da beginnt ein Abenteuer, dass fast unglaublich ist... .


    Ich muss sagen, dass ich von diesem Buch wirklich hingerissen bin. Von Anfang an ist man als Leser gefangen von diesem wirklich flüssigen und humorvollen Schreibstil. Mit viel Ironie, Sarkasmus und tollen Ideen füllt die Autorin dieses unheimlich tolle Buch mit ihrer Geschichte. Besonders toll, die Autorin hat interessante Tatsachen über zum Beispiel die Hummeln in das Buch eingebaut, so lernen die Kinder auch noch ganz tolle Dinge.


    Friedrich Löwenmaul wil überhaupt kein Hummelreiter sein. Viel lieber lebt er alleine mit seinen Blumen und genießt die Ruhe. Er ist der ruhigere Part dieses ungewöhnlichen Paares, aber er denkt öfter auch über Konsequenzen nach.
    Brumsel ist eindeutig der verfressene Part in dieser Beziehung. Und das darf man wörtlich nehmen. Er ist mutig, klug und lässt niemanden im Stich. Er erfüllt immer seine Pflichten.


    Ich habe dieses Buch genossen und ich kann es jedem nur ans Herz legen, egal ob jung oder alt. Dieses Buch ist unheimlich rasant und spannend gestaltet und vor allem die Freundschaft ist ein wichtiges Thema.


    Fazit


    Ein rasantes, hummeliges Abenteuer für jung und alt.


    Vielen Dank, dass ich an dieser tollen Runde teilnehmen durfte. Es hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe auf neue Abenteuer. :winken:

  • juliastrey
    Bitte stell deine Rezension auch immer hier ein. Die Links gerne zusätzlich, aber da die Runde ja hier stattgefunden hat, soll die Rezension auch hier stehen :winken:
    Außerdem bitte möglichst auch immer auf der Hauptseite (als Gastrezension, ohne Anmeldung möglich). Danke!

  • Der Hummelreiter ist ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite richtig viel Spaß macht.
    Und so kann diese Rezision auch gar nichts anderes werden als eine einzige Lobhudelei ;)


    Man stürzt direkt hinein ins Abenteuer mit Friedrich Löwenmaul.
    Und das ist umso erstaunlicher, wiel die Idee eines menschen der so klein ist, daß er bequem auf Hummeln reiten kann, eigentlich befremdlich seen müßte. Ist sie hier aber nicht. Ich war ganz erstaunt, als in der Leserunde Fragen aufkamen, wie groß man sich die einzelnen Protagonisten vorstelen müßte - für mich war das irgendwie gar kein Thema gewesen, weil ich direkt "mittendrin" war.


    Friedrich ist ein richtig netter "Held wider Willen", der sich im Laufe der Geschichte toll entwickelt.
    Zusammen mit Hummel Brumsel muß er sich hier durch Intrigen und geheime Machenschaften kämpfen.


    Und das ganze in einer wirklich toll ausgedachten, kunterbunten (Insekten)welt.
    Eine tolle Message: Insekten sind spannend und klasse !
    Auch ich habe hier im Buch einige Interessante Dinge über Insekten gelernt und bin ihnen irgendiwe "nähergekommen".


    Die Story ist durchweg spannend, ich wollte durchgehend wissen wie es weitergeht und habe mich auf und über jede Seite gefreut.


    Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut und ich denke das Buch ist für Kinder (angegeben ist es für 10 - 12 Jährige) angenehm zu lesen.
    Auch der Humor im Buch ist einfach herrlich.


    Alles in Allem gibt es hier eine absoute Leseempfehlung von mir :buchtipp:


    Und die Leserunde war klasse, es hat so viel Spaß gemacht, mit Euch zusammen das Buch zu lesen !!
    Und ein besonderer Dank geht an Verena, für die wirklich tolle Begleitung ! :bussi:


    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir hier "wiederlesen" würden !

  • Da wir alle fertig sind mit Lesen und seit gestern auch die letzte Rezi hier eingetrudelt ist (... :-[ ) möchte ich die Runde nun auch offiziell benden.


    Vielen Dank an alle TN, das war eine wirklich nette Runde !


    Und Dir noch mal ein fettes Dankeschön (so quasi die Hummel unter den Dankeschöns ) liebe Verena.
    Es wäre toll, wenn wir uns hier zu Deinem nächsten Buch wieder treffen !


    biene_0018.gif

  • Haha, ein Hummelherz! :D Ja, ich bedanke mich auch nochmal bei allen und hoffe sehr, dass es klappt mit dem nächsten Buch! Im Moment weiß ich leider noch gar nicht, wann und wo das nächste erscheint. Aber es geht weiter mit Skarnland, da könnt ihr Gift drauf nehmen ;)


    PS: Die Karte hab ich endlich auf meiner Website im Blog hochgeladen.

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen

Anstehende Termine

  1. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    gagamaus

  2. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    gagamaus

  3. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    Dani

  4. Freitag, 2. März 2018 - Sonntag, 18. März 2018

    Dani