01/2017 Stefan Keller - Das Ende aller Geheimnisse

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Stefan Keller - Das Ende aller Geheimnisse


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Start der Leserunde: 27.01.2017


    Vielen Dank für die Bereitstellung von Freiexemplaren (Ebooks möglich/nur epub) an den Rowohlt Verlag


    Bewerbung für ein Freiexemplar (hier im Thread) bis 13.01.2017


    Achtung: Verbindliche Anmeldungen! Wir erwarten auch im Falle des Nichtgewinns die Teilnahme an der Leserunde.


    Weitere Informationen zur Vergabe von Büchern




    Kurzbeschreibung:


    Die erste schwarze Kommissarin Deutschlands ermittelt.


    Heidi Kamemba ist neu bei der Kripo Düsseldorf, und sie fällt auf: Sie ist die erste schwarze Kriminalkommissarin in Deutschland. Ginge es nach ihr, wäre ihre Hautfarbe kein Thema, doch leider sehen die meisten das anders. An ihrem ersten Arbeitstag wird in einem Waldstück nahe der Landstraße eine verkohlte Leiche gefunden. Kamembas Ermittlungen führen unbequeme Wahrheiten zutage. Und während der Mörder noch gesucht wird, geben Kamembas Kollegen ihr Rätsel auf. Der Vorgänger hat sich mit seiner Dienstwaffe erschossen, die Stimmung im Ermittler-Team ist angespannt. Auf eigene Faust versucht Heidi herauszufinden, was es mit seinem Tod auf sich hat.


    Packend und politisch: Stefan Kellers Krimi hat Tiefgang.




    Teilnehmer (bitte gebt an, ob ihr euch für ein Freiexemplar bewerbt):
    Stefan Keller, Autor
    dubh (mit FE-Bewerbung)
    schlumeline (mit FE-Bewerbung)
    buchregal123 (mit FE-Bewerbung)
    ech (mit FE-Bewerbung)
    tigi86 (mit FE-Bewerbung)
    TochterAlice (mit FE-Bewerbung)


    Moderation:
    dubh



    Liebe Grüße

  • Klingt einfach super: spannend und eine interessante Hauptfigur. Genau das Richtige für mich! 8)
    Gegen eine Freiexemplar hätte ich nichts einzuwenden. ;)

  • Interessante Ermittlerin. Auch die Kurzbeschreibung liest sich gut.


    Den Autor habe ich schon länger auf dem Schirm, das ist doch eine gute Gelegenheit, endlich mal etwas von ihm zu lesen.


    Daher wäre ich hier sehr gerne dabei, über ein Freiexemplar würde ich mich auch nicht beschweren. 8)

    "Wer Bücher liest, kennt sogar den Zusammenhang, aus dem Zitate gerissen werden." (unbekannter Autor)

  • Guten Morgen,


    vielen Dank an Rowohlt, je ein Freiexemplar geht an:


    buchregal123
    dubh
    ech
    schlumeline
    tigi86
    TochterAlice


    Bitte bestätigt bis Dienstag mittag (17.01.) kurz eure Teilnahme.


    Ohne diese Rückbestätigung werden keine Freiexemplare verschickt und wenn die Mail mit den Adressen an den Verlag raus ist, sind auch keine Nachmeldungen mehr möglich. Achtet also auch darauf, dass eure Adressen korrekt im Profil hinterlegt sind!


    Bei neuen Mitgliedern ist eine kurze Vorstellung im entsprechenden Unterforum nett ;)


    Ein kleiner allgemeiner Hinweis: wir werten jede Leserunde aus (auch die drüben im Großen Bücherforum), was die Teilnahme (Aktivität und Qualität der Beiträge, zeitnaher Einstieg, zeitnahe Rezensionen, etc) angeht und vergeben dementsprechend die Freiexemplare.
    Bitte achtet daher darauf, dass ihr euch nur zu so vielen Runden anmeldet, wie ihr auch schafft und denkt daran, dass unsere Runden auf einen Zeitraum von ca. 2 Wochen ab Startdatum ausgelegt sind und auch die Rezensionen nicht wochenlang auf sich warten lassen sollten!


    Liebe Grüße