12/2016 Bernhard Hennen, Robert Corvus - Die Phileasson-Saga: Die Wölfin

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Da gibt es nur eine Lösung - Arbeit schwänzen und die ersten beiden Bände bis Freitag „durchsuchten“ :)


    Ich denke es geht sehr viel verloren, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt. Ein wirkliches Plus dieser Reihe sind für mich die vielen verschiedenen Beziehungen der einzelnen Charaktere untereinander (z.B. der Ohm- Vascal Konflikt, die Tylstyr Love Story oder auch die ganzen Puzzlestücke über die Vorgeschichte von Galayne).


    Falls man trotzdem jetzt einsteigen möchte, kann man sich zur Not die Personenbeschreibungen auf http://phileasson.de/ph_figuren.shtml durchlesen.

    Auch diese Worte vergehen (Rohal der Weise)

  • An dieser Stelle zur Erinnerung/ als Hinweis:
    Die Wölfin enthält, wie auch die ersten Phileasson-Bände, am Ende ein Glossar und ein Dramatis Personae, was die Orientierung erleichtern kann.
    Und das hier ...


    Falls man trotzdem jetzt einsteigen möchte, kann man sich zur Not die Personenbeschreibungen auf http://phileasson.de/ph_figuren.shtml durchlesen.


    ... wollte ich auch gerade schreiben. ;D Danke, Arendor!
    Die Figuren werden so vorgestellt, wie sie beim ersten Auftauchen in der Reihe erscheinen - sie können sich also während der vergangenen Romane bereits verändert haben. Aber einen Eindruck zu ihrem Hintergrund, also ein "wer das überhaupt ist", sollte man trotzdem bekommen. ;)

  • Überlege noch, ob ich die Personenbeschreibungen wirklich im Vorfeld lesen sollte. Ihr habt die Figuren schon kennen- und offensichtlich sehr lieben gelernt und würdet nicht auf euer Vorwissen verzichten wollen. Soweit verstehe ich das selbstverständlich. Trotzdem kann es auch Spaß machen, Zusammenhänge erst mit der Zeit zu verstehen und den einen oder anderen "Wow"-Effekt hatte ich auf diese Weise auch schon mal. Ja, ich schlimme Verbrecherin lese nicht zum ersten Mal in verkehrter Reihenfolge. :> Nicht, dass ich eine Affinität dazu hätte. Es ergibt sich über Geschenke z.B. manchmal einfach so.


    Ich wollte mit dem Geständnis, dass ich die vorigen Bände nicht kenne, eigentlich nur der Verwirrung vorgreifen, falls ich aufgrund fehlender Vorkenntnisse Szenen anders bewerte. Selbst ohne die Charaktere zu kennen, gibt es doch genug Gründe, sich auf "Die Wölfin" zu freuen (die Schauplätze, Pardona!) und so warte ich ungeduldig auf Freitag. ;D


  • Ich wollte mit dem Geständnis, dass ich die vorigen Bände nicht kenne, eigentlich nur der Verwirrung vorgreifen, falls ich aufgrund fehlender Vorkenntnisse Szenen anders bewerte. Selbst ohne die Charaktere zu kennen, gibt es doch genug Gründe, sich auf "Die Wölfin" zu freuen (die Schauplätze, Pardona!) und so warte ich ungeduldig auf Freitag. ;D


    Das finde ich eine spannende Sache, so mitten drin einzusteigen und bin auf deine Eindrücke sehr neugierig. Im Zweifel ist immer das kollektive Gedächtnis in einer Leserunde sehr hilfreich und kann dann sicherlich bei wichtigen fehlenden Informationen weiterhelfen.


    Überhaupt ist es diesmal eine sehr bunte Mischung. Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde und den regen Austausch mit Euch und kann es kaum erwarten.


    LG Murkxsi

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • Hallo ihr Lieben :winken:,


    sorry das ich mich solange nicht gemeldet habe :-[. Ich hatte auf Arbeit alle Hände voll zu tun. Aber jetzt habe ich endlich Urlaub und mich freue mich schon sehr darauf, wieder mit euch allen in See zu stechen.


    Mein Buch ist auch schon am Wochenende angekommen. Vielen Dank an den Verlag.

    Liebe Grüße Andrea

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat. "(Helen Hayes)

  • Meine Weihnachtstage sind glücklicherweise stressfrei und ich habe mehr Zeit zum Lesen als sonst.
    Bei der hömopathischen Einteilung der Leseabschnitte brauche ich auf jeden Fall Parallellektüre. ;D

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen


  • Meine Weihnachtstage sind glücklicherweise stressfrei und ich habe mehr Zeit zum Lesen als sonst.
    Bei der hömopathischen Einteilung der Leseabschnitte brauche ich auf jeden Fall Parallellektüre. ;D


    Wie machst du das, dass dich deine Familie in Ruhe lässt? Verrat mir dein Geheimnis! ;D

    Schweigen ist das Element, in dem sich große Dinge gestalten. (Thomas Carlyle)

  • Herzlich willkommen, Armstrong1702!


    Murkxsi, ich beneide dich. Eltern und Schwiegereltern habe ich in unmittelbarer Umgebung und dass meine Schwiegermutter nicht schon an Ostern fragt, wie die Weihnachtsessen terminlich verteilt werden, ist reine Glücksache. ;D


    Ich werde daher wohl eher nicht so schnell mit Lesen vorankommen ...


  • Ich werde daher wohl eher nicht so schnell mit Lesen vorankommen ...


    Das holst du bestimmt schnell auf. Wir dürfen ja glücklicherweise nur 1 Abschnitt pro Tag. Das bremst uns alle ein wenig und bleiben so dicht beisammen.

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen


  • Murkxsi, ich beneide dich. Eltern und Schwiegereltern habe ich in unmittelbarer Umgebung und dass meine Schwiegermutter nicht schon an Ostern fragt, wie die Weihnachtsessen terminlich verteilt werden, ist reine Glücksache. ;D


    Aus Erfahrung weiß ich, dass das nicht Glück ist, sondern Resignation, man erfährt einfach nicht rechtzeitig wie viele zum Essen da sind. Entweder sind es dann zu wenig Klöße oder wie dieses Jahr wohl zu viel Ente. Ja, Weihnachten ist Stress, die schönen gemütlichen Familienfeiern gibt es wohl nur in Serien oder so. Bei 17 Familienmitgliedern ist Ruhe etwas wohl kaum zu erreichendes. ;D


    Also ich hoffe auf ein paar Rückzugsmöglichkeiten in Aventurien. Heute war keine Luftholpause und wenn ich jetzt lesen würde, schliefe ich umgehend ein und das will ich dem Buch nicht antun.