Allgemeine Fragen an Lucie Flebbe

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • Liebe Lucie,


    was hast du denn als nächste Projekte vor? Ich hoffe ja immer noch, dass du sagst: "Ganz klar einen neunten Band" :totlach: O.k., ich nerve schon nicht mehr ;D


    :D


    Ich beschäftige mich gerade intensiv mit dieser Frage - und hoffe, dass Ihr Euch nach der Lektüre von "Am Boden" ebenfalls eine Meinung zu dem Thema bildet ...


    Was aber schon mal klar ist:
    1. Ich schreibe gern Krimis. Das Genre ist so vielseitig, dass ich bisher alle Themen, die mich persönlich interessiert haben, darin aufgreifen konnte.


    2. Ich schreibe gern richtig lang. Es war großartig, Lilas Geschichte mit jedem Band der Reihe ein Stück weiterzuerzählen und jetzt das "dramatische Serienfinale" zu schreiben - auch wenn es viel Geduld erfordert hat. Ich würde gern wieder 'in Serie' gehen.


    3. Ich liebe schon sehr die extrem subjektive Sicht und die Introspektion, die die 1.-Pers.-Singular-Perspektive ermöglicht ...

    Ein paar neue Figuren habe ich bereits im Kopf, von denen ich denke, dass sie eine Krimi-Reihe tragen können. Im Augenblick experimentiere ich gerade mit ein paar neuen Vorbereitungstechniken und Herangehensweisen herum, aber meinen Schreibstil werde ich natürlich nicht komplett neu erfinden.
    Es wird also ziemlich sicher eine neue Krimi-Reihe von mir geben.


    Liebe Grüße,
    Lucie

  • Das hört sich ja schon mal verheißungsvoll an, Lucie !


    Wobei ich mich momentan wirklich noch nicht von Lila trennen mag... aber okay, ich warte mal das Ende dieses Bandes ab ;)

  • Das hört sich spannend an!


    Von Lila könnte ich natürlich auch immer weiter lesen... aber mal sehen, wie dieser Band endet. Ich bin gespannt, was wir dann alle dazu sagen werden.



    Und auch du bekommst meine Weihnachtsfrage, Lucie: wenn du dir selbst ein Buch unter den Weihnachtsbaum legen würdest, mit welchem Buch, das du noch nicht gelesen hast, würdest du dich dieses Jahr beschenken?


  • Wenn du dir selbst ein Buch unter den Weihnachtsbaum legen würdest, mit welchem Buch, das du noch nicht gelesen hast, würdest du dich dieses Jahr beschenken?


    Oh, nur eins?


    Also im Augenblick habe ich Lust auf (Jugend-)Fantasy (vielleicht, weil ich ja gerade meine "Legende von der letzten Hexe" aus dem Regal gekramt habe) - also vielleicht "Magisterium" von Cassandra Clare und Holly Black?
    Und Jodi Picoult "Der Elefant, der weinte".
    Und bisher bin ich auch noch nicht dazu gekommen, "Die Sippe" von meinem Grafit-Kollegen Marc-Oliver Bischoff zu lesen. Der steht eigentlich ganz oben auf meiner Liste.
    Und sachbuchmäßig fällt mir noch "Zart im Nehmen" von Kathrin Sohst ein.


    Also eines von diesen - oder besser gleich alle :lesen:


    Lucie


  • Soll ich Euch was verraten?
    Es ist so schön in Bochum, dass ich wohl bleiben werde ;D
    Lucie


    Das sage ich mir auch schon seit über 20 Jahren. :D


    Ich würde mich über einen neuen Bochum-Krimi auf jeden Fall freuen. ;D

    "Wer Bücher liest, kennt sogar den Zusammenhang, aus dem Zitate gerissen werden." (unbekannter Autor)

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen