04 - Kapitel 22 bis 33 (Seite 152 bis 201)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ich habe weitergelesen und jetzt geht es Schlag auf Schlag: ein Massensterben. Nach Freddie trifft es nun auch Dennis, der baumelt tot von der Decke in der alten Zechenhalle. Welch pittoresker Anblick! Nein, das war ein fieser Scherz, ich bin echt froh, dass ich das nicht mit ansehen musste. Und sein Vater tut mir Leid: gerade die Frau verloren und jetzt folgt auch noch der Sohn, wobei er das glaube ich noch nicht weiß.


    Danner hat echt eine Akte, in der er Jonas' Wege über Jahre hinweg verfolgt hat. Und es kommt raus, dass Jonas es tatsächlich nicht war und unschuldig für Freddie und Korbi im Knast gesessen hat. Also, wenn seine Behauptungen stimmen: Danner und Lila scheinen sie ja vorbehaltlos zu akzeptieren.


    Also, wenn es Jonas nicht war, dann kommt eigentlich nur Siri infrage und das glaube ich irgendwie nicht. Ich will mal hoffen, dass Jonas wirklich unschuldig ist und sich nicht für den jahrelangen Knastaufenthalt rächen wollte - verstehen würde ich es! Oder seine Mutter? Aber das könnte ich mir nun überhaupt nicht vorstellen und sportlich kommt sie mir auch nicht vor. Ob sie evtl. einen Killer gedungen hat?


    Aber wenn nicht: Das heißt, es war noch jemand auf dem Dach oder hat das irgendwie anderweitig manipuliert, wenn das geht, aber wer? Also Dennis' Vater ganz bestimmt nicht. Aber vielleicht einer aus dem Umfeld von Korbi? Die zweite Frau seines Vater oder seine Schwester, weil sie Angst ums Erbe haben? Korbis Vater bestimmt nicht. Hat das alles mit Siri zu tun, die ja quasi als Wanderpokal fungiert?


    Dann käme natürlich noch Freddies adlige Mischpoke infrage, aber ich glaube, dafür reichen die Seiten jetzt nicht mehr, denn da müsste noch ganz schön was eingeführt werden etc. Naja, mal sehen! Sonst fällt mir irgendwie keiner ein oder übersehe ich da was?


    Noch zu Margo und der Frau von Staschek: im Moment sieht es so aus, als würde es im ersten Falle (mit Molle) ein Happy End geben & im 2. Fall nicht. Aber ich denke, es kommt eher umgekehrt - oder gar nicht.


    Und was ist mit Lilas Klage gegen ihren Vater? Im Moment gehen ihr ja wohl nur Gedanken durch den Kopf - wenn auch auf sehr lebendige Art und Weise, aber da müsste doch noch was kommen?

  • Ach du liebes bisschen, jetzt sterben die Cliquenmitglieder aber weg wie die Fliegen :o Wer hat es nur auf sie alle abgesehen? Jonas denke ich echt nicht, denn dann wäre er ganz schön abgebrüht, wenn er zuerst Freddi über den Balkon schubst und dann Ben und Lila darauf hinweist, dass er evtl. zum Rauchen auf dem Dach sitzt. Denn viel Zeit hätte Jonas nicht gehabt, um ihn umzubringen.


    Siri hat bei den Kletteraktionen zu viel Angst, hätte sie dann den Mut, Freddi von der Höhe zu schubsen und dabei Gefahr zu laufen, dass ihr selber etwas geschieht? Immerhin wird Freddi sich gewehrt haben. Und könnte Siri es hinbekommen haben, Dennis da oben in der Kletterhalle zu verankern? Oder ist ihre Angst gar nicht echt? Da Siri lt. eigener Aussage nichts mit Dennis hatte, kommt eine Beziehungstat auch eher weniger in Frage. Hat der/die Mörder/in es auch noch auf Siri und Jonas abgesehen?


    Die Gesprächsfetzen, die Lila bei Jonas' Auseinandersetzung mit Dennis bzw. Freddi aufgeschnappt hat, haben nichts mit dem Abend von Korbis Tod zu tun, sondern mit dem Einbruch von vor fünf Jahren. Wenn Jonas damals wirklich unschuldig in den Knast gegangen ist, kann ich seinen Zorn nachvollziehen, allerdings sollte er sich dennoch besser unter Kontrolle haben.


    Ich habe überlegt, ob die jetzigen Morde etwas mit dem Einbruch von damals zu tun haben, aber Dennis war lt. eigener Aussage damals schon längst gegangen. Wer hat aber Freddis Großvater damals wirklich umgebracht? Das Verhältnis unter den Cliquenmitgliedern ist echt sehr speziell und alles andere als freundschaftlich.


    Dass Margo Molle im Krankenhaus besucht, fand ich schön, vielleicht können sich die beiden mal aussprechen.


    Dass Lilas Vater plötzlich in der Kneipe auftaucht, hat mich genauso eiskalt erwischt wie Lila :o Nur gut, dass sie reagiert und mit dem Gurkenglas zuschlägt. Schade nur, dass er schon weg war, bis Ben unten war :kommmalherfreundchen:


  • Und sein Vater tut mir Leid: gerade die Frau verloren und jetzt folgt auch noch der Sohn, wobei er das glaube ich noch nicht weiß.


    An den Vater musste ich auch direkt denken :(



    Oder seine Mutter? Aber das könnte ich mir nun überhaupt nicht vorstellen und sportlich kommt sie mir auch nicht vor. Ob sie evtl. einen Killer gedungen hat?


    Dann müsste sie aber irgendwie die Wahrheit erfahren haben und das erst kürzlich, denn sonst wäre es ziemlich dumm, da ihr Sohn ja direkt wieder ganz oben auf die Liste der Verdächtgen rückt.



    Aber wenn nicht: Das heißt, es war noch jemand auf dem Dach oder hat das irgendwie anderweitig manipuliert, wenn das geht, aber wer?


    Ich habe überhaupt keine Idee, wer es noch sein könnte.



    Noch zu Margo und der Frau von Staschek: im Moment sieht es so aus, als würde es im ersten Falle (mit Molle) ein Happy End geben & im 2. Fall nicht. Aber ich denke, es kommt eher umgekehrt - oder gar nicht.


    Bei den Stascheks weiß ich nicht, da sind die Fronten ja ziemlich verhärtet.



    Und was ist mit Lilas Klage gegen ihren Vater? Im Moment gehen ihr ja wohl nur Gedanken durch den Kopf - wenn auch auf sehr lebendige Art und Weise, aber da müsste doch noch was kommen?


    Ich denke auch, dass da noch was kommen wird.


  • Ach du liebes bisschen, jetzt sterben die Cliquenmitglieder aber weg wie die Fliegen :o Wer hat es nur auf sie alle abgesehen? Jonas denke ich echt nicht, denn dann wäre er ganz schön abgebrüht, wenn er zuerst Freddi über den Balkon schubst und dann Ben und Lila darauf hinweist, dass er evtl. zum Rauchen auf dem Dach sitzt. Denn viel Zeit hätte Jonas nicht gehabt, um ihn umzubringen.


    Aber wenn er es nicht war (wovon ich eigentlich auch überzeugt bin), dann ist er doch auch in Gefahr und Danner und Lila haben eine weitere "Mission" neben der, ihn vor dem Knast zu bewahren: nämlich die, ihn am Leben zu halten bzw. zu schützenl


    Dass Lilas Vater plötzlich in der Kneipe auftaucht, hat mich genauso eiskalt erwischt wie Lila :o Nur gut, dass sie reagiert und mit dem Gurkenglas zuschlägt. Schade nur, dass er schon weg war, bis Ben unten war :kommmalherfreundchen:


    War der Vater denn wirklich da? Ich hatte den Eindruck, dass sich das in Lilas Kopf abgespielt hat, sie aber "real" zugeschlagen und sich dabei selbst verletzt hat.


  • Aber wenn er es nicht war (wovon ich eigentlich auch überzeugt bin), dann ist er doch auch in Gefahr und Danner und Lila haben eine weitere "Mission" neben der, ihn vor dem Knast zu bewahren: nämlich die, ihn am Leben zu halten bzw. zu schützenl


    Genau.



    War der Vater denn wirklich da? Ich hatte den Eindruck, dass sich das in Lilas Kopf abgespielt hat, sie aber "real" zugeschlagen und sich dabei selbst verletzt hat.


    Der Gedanke kam mir tatsächlich auch kurz - dann hattest du auch den Eindruck, dass diese Szene nicht real gewesen sein könnte. Ich habe mich gar nicht getraut, das zu schreiben. Wenn es wirklich so wäre, dann wäre das ganz schön erschreckend :o

  • Meine Güte, jetzt stirbt ja nach und nach jeder aus der Gruppe! :o



    Ich habe überlegt, ob die jetzigen Morde etwas mit dem Einbruch von damals zu tun haben, aber Dennis war lt. eigener Aussage damals schon längst gegangen. Wer hat aber Freddis Großvater damals wirklich umgebracht?


    Ich gehe fest davon aus, dass es mit der Sache von damals zu tun hat. Der Zeitpunkt, also Jonas Auftauchen nach dem Knastaufenthalt, passt einfach zu gut, vor allem, da es offensichtlich einiges an Klärungsbedarf im Nachhinein dazu gibt, was nun "raus muss".


    Mein erster Gedanke zu der damaligen Tat war, dass es Freddie selbst war, keine Ahnung warum, würde irgendwie zu ihm passen... Wenn ich mir das jetzt so betrachte, was bisher alles passiert ist, und ich davon ausgehe, dass Jonas die Wahrheit sagt und er niemanden getötet hat, weder früher noch jetzt, und dass das Alibi von Siri stimmt (was ich annehme, denn sie wird kaum alle ihre Yoga Kunden bestochen haben können), dann kann ich mir folgendes vorstellen:


    1. Korbinian wusste, dass Freddie seinen Onkel getötet hat und dieser bringt Korbi um, damit der nicht dem jetzt aufgetauchten Jonas dies verraten kann, der suggeriert bekam, Dennis hätte es getan (Zeugenentfernung)


    2. Dennis' sowieso schon schlechtes Gewissen Jonas gegenüber, den er unschuldig im Knast hat sitzen lassen, obwohl er ihm hätte helfen können, wenn er ihm gleich gesagt hätte, dass er gar nicht mehr ihm Haus gewesen ist, ist nun nach Jonas Auftauchen so groß geworden, dass er diesem Druck nicht mehr standgehalten hat und Freddie bestrafen will. Er schubst ihn als wahren Täter von damals vom Dach (Wiedergutmachung an Jonas). Punkt 1. kann dem angepasst werden, und Dennis kann auch Korbindian schon getötet haben, weil der in seinen Augen ebenso schuldig war.


    3. Dennis bringt sich selbst um, nachdem er die Morde, den Mord, begangen hat, weil er das alles nicht mehr verkraftet. Seine Mutter ist ja nun auch tot und wird weder durch die Morde noch durch den Selbstmord belastet werden und Dennis ist endlich "frei".


    ... oder auch nicht ;D


    Der Gedanke kam mir tatsächlich auch kurz - dann hattest du auch den Eindruck, dass diese Szene nicht real gewesen sein könnte. Ich habe mich gar nicht getraut, das zu schreiben. Wenn es wirklich so wäre, dann wäre das ganz schön erschreckend :o


    Ganz am Anfang dachte ich auch, huch, wo kommt der so plötzlich her, das wirkte so irreal, so als ob ihre Erwartung beim Gedanken an die unverschlossene Tür Gestalt angenommen hätte. Was aber dann so wirkt, als wäre er tatsächlich dagesessen, sind die losen Haare, die sich Lila vom Kopf zieht. Das ist doch sicherlich eine Auswirkung davon, dass der Vater sie an den Haaren riss. Oder kann sie sich selbst so an den Haaren gerissen haben, dass sie büschelweise ausgegangen sind? Hier bin ich mir unsicher, was ich denken soll zu der Szene.


    Meine Güte, diese Siri ist ja mal eine Tussi. ::)>:(


    Jetzt bin ich echt gespannt, wie es ausgeht. Für den Fall, für Ben und vor allem Lila, aber auch für Molle und Stachek. :schwitzen:

  • 3. Dennis bringt sich selbst um,....


    ... oder auch nicht ;D


    ;D


    Ganz am Anfang dachte ich auch, huch, wo kommt der so plötzlich her, das wirkte so irreal, so als ob ihre Erwartung beim Gedanken an die unverschlossene Tür Gestalt angenommen hätte. Was aber dann so wirkt, als wäre er tatsächlich dagesessen, sind die losen Haare, die sich Lila vom Kopf zieht. Das ist doch sicherlich eine Auswirkung davon, dass der Vater sie an den Haaren riss. Oder kann sie sich selbst so an den Haaren gerissen haben, dass sie büschelweise ausgegangen sind? Hier bin ich mir unsicher, was ich denken soll zu der Szene.


    Das sind ziemlich interessante Gedanken zu diesem Vorfall. Nicht ganz unmöglich, dass ich mir solche Gedanken ebenfalls mache, das ist nämlich, was mir an der 1.-Pers.-Sing.-Erzählung gefällt ;). Hilfreich könnte eventuell sein, die kursiv- bzw. nicht kursiv gedruckten Textstellen (auch im Folgenden) im Auge zu behalten ...
    Lucie

  • Ich bin verwirrt...
    Und weiß auch nicht, ob Lila das nun wirklich erlebt hat mit ihrem Vater oder ob es passiert ist.


    Grundsätzlich würde ich es ihm jedenfalls zutrauen, gar keine Frage.
    Daß er versucht sie einzuschüchtern bzw quasi mit allen Mitteln am Reden zu hindern, davon gehe ich sowieso aus. Ich meine, ich kann mir nicht vorstellen, daß er wirklich vor IRGENDWAS zurückschreckt, was seine Tochter betrifft. Todesdrohungen waren ja bereits dabei, die Schwelle hat er zumindest überschritten.
    Und definitiv ist ihre Klage ja etwas, was sein Leben zerstören kann.
    Bzw selbst wenn er das Verfahren gewinnen würde, kann das ja an seiner Karriere nicht spurlos vorübergehen, oder?


    Auch das was er da sagt (ob real oder in Lilas Kopf) finde ich ziemlich passend zu dem, was wir über ihn wissen. Ist ja klar, daß Lila an dem ganzen Elend Schuld ist... Ich meine, sonst würde er sie ja auch nicht so behandeln müssen, nicht wahr !?!?! [Blockierte Grafik: http://www.planet-smilies.de/kotz/kotz_006.gif]

  • Heimfinderin:
    Deine Überlegungen haben was ;D



    Was aber dann so wirkt, als wäre er tatsächlich dagesessen, sind die losen Haare, die sich Lila vom Kopf zieht. Das ist doch sicherlich eine Auswirkung davon, dass der Vater sie an den Haaren riss. Oder kann sie sich selbst so an den Haaren gerissen haben, dass sie büschelweise ausgegangen sind? Hier bin ich mir unsicher, was ich denken soll zu der Szene.


    Wegen der Haare hatte ich dann auch beschlossen, dass die Szene real sein müsste. Wir sollten jetzt ihren Vater sehen, denn das Gurkenglas dürfte einige Spuren hinterlassen haben.



    Geht es noch jemandem so: ich trau mich grad nicht, den letzten Abschnitt zu lesen :-[


    Das geht mir genauso :o



    Und definitiv ist ihre Klage ja etwas, was sein Leben zerstören kann.
    Bzw selbst wenn er das Verfahren gewinnen würde, kann das ja an seiner Karriere nicht spurlos vorübergehen, oder?


    Auch das was er da sagt (ob real oder in Lilas Kopf) finde ich ziemlich passend zu dem, was wir über ihn wissen. Ist ja klar, daß Lila an dem ganzen Elend Schuld ist... Ich meine, sonst würde er sie ja auch nicht so behandeln müssen, nicht wahr !?!?! [Blockierte Grafik: http://www.planet-smilies.de/kotz/kotz_006.gif]


    Ja, ich weiß, was du damit meinst und stimme dir zu, ich traue es ihm ebenfalls sofort zu, da für ihn außer Frage steht, dass Lila die Wurzel allen Übels ist. Es ist die Frage, würde er sich von der Verzweiflung so weit treiben lassen oder ist er so eiskalt, dass er weiterhin alles von sich weist und überzeugt ist, dass das Verfahren ihm nichts anhaben kann.

  • Na dann ist ja gut...



    Jetzt mal im Ernst: Das könnt Ihr nicht machen!
    Ich hab zehn Jahre darauf gewartet, diesen letzten Abschnitt ENDLICH schreiben zu können und Ihr wollt kneifen? Das geht mal gar nicht!


    ;) Lucie


    Wenn Du uns aber auch so ´ner Angst machst... :aaa:

  • Und sein Vater tut mir Leid: gerade die Frau verloren und jetzt folgt auch noch der Sohn, wobei er das glaube ich noch nicht weiß.


    Ja, das ist furchtbar... man kann sich nicht vorstellen was der Mann durchmacht.
    Aber auch gruselig, daß der Sohn da jahrelang einfach nebenher gelaufen ist - spätestens als der sich dann da komplett rausgezogen hat (die Mutter nicht besucht) hätte den Eltern ja da mal was auffallen müssen.
    Sicher eine schwere Situation für den Vater, aber trotzdem schlimm, daß er sich so komplett auf seine Frau konzentriert hat.



    Danner hat echt eine Akte, in der er Jonas' Wege über Jahre hinweg verfolgt hat. Und es kommt raus, dass Jonas es tatsächlich nicht war und unschuldig für Freddie und Korbi im Knast gesessen hat. Also, wenn seine Behauptungen stimmen: Danner und Lila scheinen sie ja vorbehaltlos zu akzeptieren.


    Ich glaube ihm auch... keine Ahnung warum, aber wahrscheinlich hoffe ich einfach, daß Molles Sohn KEIN Oberfiesling und Idiot ist.



    Noch zu Margo und der Frau von Staschek: im Moment sieht es so aus, als würde es im ersten Falle (mit Molle) ein Happy End geben & im 2. Fall nicht. Aber ich denke, es kommt eher umgekehrt - oder gar nicht.


    Also, aus dem was im Buch steht kann man jedenfalls nicht wirklich was ablesen - also, welches Paar da zusammenkommt.
    Wobei das ja schon krass wäre, wenn das jetzt Molle und Margo wieder zusammenführen würde.


    Na ja und Staschek hat ja wohl noch so einiges abzubitten - den würde ich auch noch nicht in Gnaden wieder aufnehmen, so ein Depp !

  • Ich gehe fest davon aus, dass es mit der Sache von damals zu tun hat. Der Zeitpunkt, also Jonas Auftauchen nach dem Knastaufenthalt, passt einfach zu gut, vor allem, da es offensichtlich einiges an Klärungsbedarf im Nachhinein dazu gibt, was nun "raus muss".


    Ja, ich denke auch, daß es mit damals zu tun hat...
    Deine Gedanken dazu würden durchaus zur Geschichte passen. Aber in meinem Kopf sind lauter große Fragezeichen.
    Ziemlich viele Tote jedenfalls...



    Meine Güte, diese Siri ist ja mal eine Tussi. ::)>:(


    Das Mädel ist unglaublich... aber jedenfalls hat sie ihre Prioritäten gesetzt ::)