02: Seite 77 - Seite 157 (Kap. 14 - einschl. Kap. 27)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • Wie muss er sich gefühlt haben, als er einen Zettel mit kryptischen Andeutungen findet, 150.000,00 Pfund und seine Frau und Tochter weg sind. Wer oder was hat ihn zur Zurücknahme seiner Anzeige bei der Polizei veranlasst? Seine Anwältin?


    Ja, der Zettel war mehr als seltsam. Wenn die beiden wirklich vor der Trennung gestanden haben sollen, dann passt die Nachricht doch überhaupt nicht.



    Wer ist diese Angela und was will sie mit ihrer Abhöraktion und den Beschuldigungen gegen Paul erreichen?


    Das fand ich auch mehr als seltsam mit der Wanze und macht mir Angela nicht unbedingt vertrauenswürdiger. Wenn sie es denn war, die die Wanze versteckt hat.


    Von Teresa Torenzo und Clares Flug nach Florenz erhoffe ich mir jetzt, dass Clare sich an vieles wieder erinnern kann und langsam etwas Klarheit in die Angelegenheit kommt.


    Stimmt, die Ärztin heißt ja Teresa Torenzo und nicht Louisa, das war ja die Bekannte von Raphael :-[



    Wer mir allerdings sehr suspekt vorkommt, ist Raphael. Mit dem stimmt doch was nicht. Es ist schon ein sehr großer Zufall, dass ausgerechnet er sofort eine Traumaspezialistin parat hat und, natürlich auch rein zufällig, bei ihr gearbeitet hat und sofort einen Termin vereinbaren kann. Dass er sich immer so anschleicht und plötzlich hinter Clare steht, finde ich gruselig.


    Genau das hat mich ebenfalls misstrauisch werden lassen.



    Evtl. ist sie auch das Experiment, vielleicht ein Genversuch. Manipulierte Gene könnten eine Erklärung für ihre Visionen sein.


    Ah, du hast auch den Gedanken mit den Genversuchen.



    Ich vertraue ihm noch ..........................einen Freund braucht Clare ( Aber wer sagt das Clare die GUTE ist ;) )


    Stimmt, damit hast du gar nicht so unrecht.



    Huntington ist einer von den großen Drahtziehern, das glaube ich auch.


    Ich tendiere ebenfalls dazu, in ihm einen der Strippenzieher zu sehen, irgendwie hat er seine Finger ja in einigen Dingen stecken. Kann natürlich auch völlig unverdächtig sein, aber wer weiß ;D

  • So nett und hilfsbereit, wie der Portier ist, so traue ich ihm nicht wirklich. Dazu hat er mir zu schnell eine Lösung parat und so schnell wie Clare hier einen Termin in Florenz bekommen hat, kann das nicht mit rechten Dingen zugehen. Allerdings frag ich mich auch, warum Paul Clare zu so einem zwielichtigen Hypnotiseur schicken will? Und seine Homepage ist vielleicht nur einfach von jemandem gestaltet worden? Wenn sie so reißerisch aussieht, kann es ja auch ein absoluter Fake sein.


    Bei Paul bin ich immer hin und her gerissen. Einerseits strahlt er Liebe aus und Clare fühlt sich geborgen bei ihm und dann ist er wieder so undurchsichtig. Ich werde nicht schlau aus dem Mann.
    Und wer ist diese Angela? Sie ist mir ja ganz suspekt?
    Ich bin mal gespannt, was in Florenz herauskommt.

  • Bei der Beschreibung des Hypnothiseurs Darescz läuft es mir kalt den Rücken runter. Seine stechenden Augen habe ich direkt vor mir. Da bin ich schon froh, dass Clare sich gegen ihn entschieden hat. Aber auch hier kommt Sir Huntingdon wieder ins Spiel, der ihn ja vorgeschlagen hat. In meinen Augen hat er stark etwas zu verbergen? Hängt er mit seinen vielen Verbindungen an der Entführung von Bonnie mit drin?


    Ich hab mich gefragt, wie man sich gegen so eine Hypnose wehren kann und zwar so, dass es nicht auffällt? Dieser Huntingdon müsste es doch mitbekommen haben, dass er nicht zu Clares Unterbewusstsein vordringen kann und sie mauert?

  • Wie schön! Wir rätseln und raten alle herum! Ich finde leider bis jetzt keine wirklich stimmige Spur :lesen:


    Ja, der Zettel war mehr als seltsam. Wenn die beiden wirklich vor der Trennung gestanden haben sollen, dann passt die Nachricht doch überhaupt nicht.


    Aber sagen dazu nicht alle gleich, dass dieser Zettel irgendwie überhaupt nicht passt und somit ziemlich sicher "nur Träger einer darin verborgenen Nachricht" (S 151)ist?
    Clare wundert sich über den ungewöhnlichen Duktus und Paul wundert sich über den Inhalt und hat den Verdacht, dass Clare eventuell verwirrt gewesen sein könnte.


    Genau dieser Zettel bzw die Möglichkeit, dass Clare damit eine Botschaft übermitteln wollte, macht die ganze Geschichte noch spannender! Was wollte sie Paul wirklich mitteilen? War Clare mit Bonnie auf der Flucht? Vor wem?


    Die Rückblenden bzw die Flash-backs sind weitere interessante Puzzleteile - allerdings ergibt es noch kein wirkliches Bild!


    Ansonsten sind alle Personen irgendwie verdächtig - inklusive Clare!
    Der Hypnotiseur ist so offensichtlich inakzeptabel und Show - warum aber wird er von Paul engagiert? Und welche Rolle spielt Huntingdon? Da glaube ich auch, dass er ein wichtiger Drahtzieher im Hintergrund ist. Welchen Vorteil erhoffte er sich?
    Angela mag vielleicht eine besorgte Freundin sein, aber mit der Abhöraktion (wozu???) hat sie sich wirklich disqualifiziert! Und Raphael? Der ist zu sehr zur Stelle, wenn er gerade gebraucht wird, zu gefällig, zu praktisch. Das passt nicht! Warum macht er das alles?


    So nett und hilfsbereit, wie der Portier ist, so traue ich ihm nicht wirklich. Dazu hat er mir zu schnell eine Lösung parat und so schnell wie Clare hier einen Termin in Florenz bekommen hat, kann das nicht mit rechten Dingen zugehen.


    Genau Idefix! Das seh ich auch so - alles zusammen kann doch nicht zufällig und ohne Hintergedanken sein!


    Liebe Janet - es ist eine spannende Geschichte, die Du uns da erzählst! So viele kleine Teile - und ich fürchte, dass ich immer wieder kleine Einzelheiten überlese oder irgendwie einfach als unwichtig abtue und sie nicht richtig registriere...
    Aber ich lese Dein Buch wirklich mit großem Vergnügen.
    Die kurzen Kapitel - irgendwie fast wie ein Drehbuch für mein Hirn! - erhöhen das Tempo und die Spannung in der Geschichte!


    Und jetzt werde ich weiterlesen....
    Bis bald!
    ysa

  • Ich hab mich gefragt, wie man sich gegen so eine Hypnose wehren kann und zwar so, dass es nicht auffällt? Dieser Huntingdon müsste es doch mitbekommen haben, dass er nicht zu Clares Unterbewusstsein vordringen kann und sie mauert?


    Hypnose funktioniert nicht immer, insofern ist nicht auffällig, wenn es nicht klappt. Es gibt Menschen, die sich dagegen unbewusst oder bewusst sperren und es gibt bestimmte Medikamente, Störungen und Krankheiten, die die Arbeitsweise des Gehirns dahingehend beeinflussen, dass eine Hypnose nicht möglich ist.


  • Aber sagen dazu nicht alle gleich, dass dieser Zettel irgendwie überhaupt nicht passt und somit ziemlich sicher "nur Träger einer darin verborgenen Nachricht" (S 151)ist?
    Clare wundert sich über den ungewöhnlichen Duktus und Paul wundert sich über den Inhalt und hat den Verdacht, dass Clare eventuell verwirrt gewesen sein könnte.


    Genau dieser Zettel bzw die Möglichkeit, dass Clare damit eine Botschaft übermitteln wollte, macht die ganze Geschichte noch spannender! Was wollte sie Paul wirklich mitteilen? War Clare mit Bonnie auf der Flucht? Vor wem?


    Ich habe den Zettel x-mal gelesen und habe nicht die kleinste Ahnung, welche Nachricht darin versteckt sein könnte. Aber sie bedeutet garantiert irgendwas, wenn sie so seltsam geschrieben ist.

  • Ich habe den Zettel x-mal gelesen und habe nicht die kleinste Ahnung, welche Nachricht darin versteckt sein könnte. Aber sie bedeutet garantiert irgendwas, wenn sie so seltsam geschrieben ist.


    Mir geht es nicht anders: ich rate herum ohne einen Angriffspunkt zu finden. Paul müsste der Zettel eigentlich mehr sagen - er kannte Clare ja vor der Amnesie auch schon! Aber da erfahren wir momentan nicht viel! ???


    Perfekt spannend also...


    Liebe Grüße!
    ysa


  • Mir geht es nicht anders: ich rate herum ohne einen Angriffspunkt zu finden. Paul müsste der Zettel eigentlich mehr sagen - er kannte Clare ja vor der Amnesie auch schon! Aber da erfahren wir momentan nicht viel! ???


    Ich denke, Janet wird uns durch Paul später erfahren lassen, was es mit dem Zettel auf sich hat. Aber die Spannung bzw. unser Rätselraten erhöht er auf alle Fälle enorm.


    Zitat repariert (odenwaldcollies)

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen