Leserundenfazit, Rezensionen (ohne Spoiler)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ein wichtiger Punkt der Leserunden sind eure Rezensionen zum Buch und Meinungen zur Leserunde allgemein – daher legt Leserunden.de viel Wert darauf, dass ihr zum Abschluß euer Fazit hier einstellt. Und ich freu mich natürlich auch darüber.


    Zahlreiche Rezensionen hier und die Streuung auf anderen Seiten steigern bei den Verlagen und Autoren die Attraktivität von Leserunden.de: Denkt daran, dass die Rezensionen für die Verlage die "Gegenleistung" für die Freiexemplare sind.


    Ich werde auch gerne ein Fazit zur Leserunde einstellen.


    Bitte achtet darauf, nichts Wichtiges zu verraten. Diesen Thread lesen evtl. auch Personen, die das Buch noch nicht gelesen haben, aber es noch tun wollen!

  • Man ist direkt im Geschehen drinne. Und was soll ich sagen? Wow. Man wird direkt umgehauen. Das Buch ist eine Wucht. Die Umgebung, Charaktere und Gefühle, sie leben regelrecht.


    Jeder Seite, jede Erzählung sind alle bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Die Handlungen sind harmonisch und einfach nur der wahnsinn. Juri, Ari, Goran, Almil und all die anderen werden von Seite zu Seite lebendiger und wachsen über sich hinaus. Es gibt Zeiten, da hat jeder mit seinen Problemen zu kämpfen. Aber durch all die Freunde um einen herum, können sie die Probleme Hand in Hand lösen.


    Die Liebesgeschichte zwischen den Charakteren wächst von Kapitel zu Kapitel. Mal ist sie voll da, mal ruht sie und kommt später wieder zum vorscheinen. Aber ganz weg ist sie nie. Das macht es so besonders an "Die Fährte der Wandler".


    Das Buch ist bildgewaltig, spannend, berührend, der absolute Wahninn. Während des Lesens lacht man, man weint. Aber man verschlingt Seite für Seite. Es gab keine Sekunde, wo ich es bereut habe dieses Buch gelesen zu haben.


    Man kann die Charaktere nicht vergessen, auch wenn man das Buch beendet hat. Dafür sind Juri, Arion, Goran und all die anderen zu lebhaft dargstellt. Das Buch ist eine Naturgewalt der Emotionen und Handlungen. Noch lange werde ich an dieses Buch denken, es noch öfters lesen. Einfach nur grandios.



    ***
    Die Leserunde hat mir richtig Spaß gemacht. Auch wenn ich mich erst mal einfinden musste, ist diese Art der Leserunde echt bequem und einfach. Für mich rundum gelungen. Nach einiger Zeit waren die Funktionen alle deutlich und auch einfach in der Handhabung. Alles ist übersichtlich und man verliert nicht den Überblick.
    Ich mochte es hier :)
    ***

  • Fantastisch, magisch, mitreißend ... ich konnte diesen spannenden und bildgewaltigen Roman nicht mehr aus den Händen legen. Der Autorin ist es gelungen, eine Fantasywelt zu erschaffen, in der sich der Leser rasch zuhause fühlt. Ob in der goldenen Stadt Sanka oder dem lieblichen Elenia, überall ist man sofort mitten im Geschehen. In diesem ansprechenden Rahmen agieren wundervolle Figuren. Der flinke Taschendieb Juri, der von einer unbekannten Krankheit befallen ist. Seine kesse Freundin Nayla. Goran, der Steppenbier trinkende, fluchende Haudrauf. Sein Gefährte Arion, ein gutherziger Mann. Almil, der Sanfte mit den Selbstzweifeln ... Jeder Charakter wirkt authentisch, bis hin zu den Nebenfiguren. Vor allem die Entwicklung des jungen Juri ist mit viel Liebe zum Detail beschrieben, ebenso wie die Freundschaft, die allmählich zwischen den Männern entsteht.


    Leann Porters flüssiger Schreibstil und der regelmäßig durchblitzende Humor sorgen für einen fesselnden Lesegenuss, ebenso wie die spannenden Wendungen dazu verführen, immer weiterlesen zu wollen. Man erlebt die Abenteuer förmlich mit und rätselt mit den Figuren, während sie Geheimnissen auf der Spur sind.


    Einziger Wehmutstropfen war der Schluss, der mich überrascht und traurig zurückgelassen hat.


    Dieses zauberhafte Buch verdient 5 Sterne! :herz:


    ***
    Danke, liebe Leann, dass ich an deiner Leserunde teilnehmen durfte. Dein Buch hat mir viel Freude gemacht und ich fand die Eindrücke und Meinungen der anderen Teilnehmer interessant und hilfreich.
    Ich gehe jetzt direkt ein wenig Sternenstaub verteilen ;D
    ***

  • Danke für eure tollen Rezensionen! Ich freue mich sehr darüber, dass euch die Geschichte gefallen hat.


    Sabsel : Mir gefällt es hier auch sehr gut. Es war die erste Leserunde, die ich hier erstellt habe, und obwohl ich erst zu blöd war, die Zitatfunktion zu kapieren, finde ich es auch schön übersichtlich.


    Romina Gold : Für mich war es auch ein tolles Erlebnis, eure Eindrücke mitzuerleben und die Rätseleien zu verfolgen.

  • Hallo ihr Lieben,


    es wäre übrigens schön, wenn ihr eure Rezension nicht nur hier postet, wo "nur" wir sie sehen können, sondern auch noch auf Rezensionsportalen (Amazon, Lovelybooks, etc.). Der Verlag ist dann motivierter, für die nächste Leserunde Gratisexemplare zu vergeben, und für mein Buch ist es natürlich auch toll.
    Sabsel hat es ja schon gemacht. Dankeschön!

  • Hier meine Rezi:




    Wenn ich die Erlaubnis haben könnte, das Coverbild zu benutzen. Ich stelle die Rezi auf Amazon ein, auf meinem eigenen Blog, bei Lovelybooks und bei Facebook.
    Links: https://lapidarsbuecher.wordpress.com/2017/01/15/201/
    https://www.facebook.com/groups/640805012711631/
    https://www.facebook.com/groups/1675459156106992/
    https://www.facebook.com/groups/579752728820653/
    https://www.lovelybooks.de/aut…5-w/rezension/1413975901/


    Vielen Dank nochmal, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte. Es hat sehr viel Spass gemacht. :)

  • :winken:
    Da es mir heute etwas besser geht, kommt nun auch meine Rezension, die ich bereits bei Amazon eingestellt habe. :)


    Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Eine so wunderbare Geschichte, die mich in eine unglaublich komplexe Welt gezogen hat, die mich fesselte, mich faszinierte, mich zu Tränen rührte, sei es wegen der tiefen Freundschaft, der Trauer oder der Liebe, die die „Helden“ erfahren haben. Die Autorin zeichnet die Charaktere so lebendig und menschlich mit all ihren Fehlern, ihren Schwächen und Stärken, ihren Unsicherheiten, ihren Zweifeln, ihren Erkenntnissen über sich selbst. Ich bin noch ganz berauscht.


    Es gibt so einige Wendungen und Überraschungen. Ich bin nicht mit allen einverstanden gewesen, musste mich überwinden weiterzulesen, denn meine Trauer war grenzenlos. Aber es ist mitten aus dem Leben gegriffen und macht es so glaubhaft und „real“.


    Die Rezension von Ulla (eine Rezension auf Amazon) spricht mir aus tiefstem Herzen. Genauso habe ich es auch empfunden. Leider kann ich es nicht so gut in Worte fassen.


    Fünf Sterne sind nicht annähernd genug, um meinen Eindruck für dieses Buch zu bewerten. Es ist so packend, so mitreißend. Es hat mir einige schlaflose Nächte beschert, weil ich es einfach nicht weglegen konnte. Ich bin immer noch tief bewegt und es wird mich sicher noch eine ganze Weile beschäftigen. Ein Buch, das ich mit Sicherheit noch weitere Male lesen werde.


    Danke, liebe Leann, dass ich dabei sein durfte. :-* :lesen: Ein wirklich grandioses Buch. Mir fehlen einfach die Worte.

  • Hallo Leann :winken:


    ich habe meine Rezi noch bei Lovelybooks eingestellt. Auf anderen Buchverkaufsseiten bin ich nicht. Bei Beam habe ich dein Buch nicht gefunden, sonst hätte ich es auch dort eingestellt. ;D


    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen