06 - Kapitel 22 bis 27 (S. 301 bis 365)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hallo!



    Das Mahnmal mit den 4 gehängten Masriden und Wlachaken find ich sehr grauenvoll. Ich verstehe ja die dahinter stehende Motivation, aber trotzdem ist das ziemlich brutal.


    Das hat mir auch gar nicht gefallen. Mir läuft es immer eiskalt den Rücken herunter, wenn ich was von Gehängten lese.



    Mittlerweile glaube ich, wir werden/würden richtig enttäuscht sein, kommen Viçinia und Tamár nicht zusammen.


    Enttäuscht wäre ich nicht, aber überrascht (Und Überraschungen sind fast immer gut).


    Liebe Grüße


    Nirika

    People say that life is the thing; but I prefer reading.<br />(Logan Pearsall Smith)

  • 8)


    Ihr ward ja schon wieder sehr fleissig.
    Hm, da fällt mir so gar nicht mehr viel neues ein.


    Dass Vicinia lebt, hat mich sehr überrascht, jetzt glaube ich an ein Happy End, jippie. 8)



    Stimmt! Die hatt ich ganz vergessen! Keine Ahnung.


    :o Welche Botschaft, stehe gerade etwas neben mir?!


    Dass Tamar und Flores zusammenkommen, ist für mich mittlerweile selbstverständlich. Durch ihr Zusammensein wird die Zukunft von Masriden und Wlachaken symbolisiert. Und ich mag Tamar!


    Äh, die Ausdrücke der Trolle fand ich jetzt nicht besonders schlimm, auch wenn ich ebenfalls im ersten Moment gestutzt hatte. Es passte irgendwie nicht hinein, zu dem, was die Trolle sonst so von sich geben.



    Zitat


    Oh, das fand ich total süß. Wie ein Kind, das die Erwachsenen nachahmt.


    Hihi, das fand ich auch sehr sympathisch!


    So, dies von mir, viel neues habe ich ja nicht schreiben können.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Hallo zusammen



    Ich dachte ja schon, dass Sciloi noch auftauchen wird, trotzdem war ich total überrascht, denn an dieser Stelle hätte ich ihr Erscheinen nicht vermutet. Die Pläne des Imperiums würde ich ja gerne mal wissen. Sie und Sargan werden zu den unterschiedlichen Parteien geschickt, fragt sich jetzt nur, ob von ein und derselben Person. Jedenfalls dachte ich auch, dass es Vicinia in ihrem erschöpften Zustand ja unter Unständen nicht gerade hilft, wenn sie ganz allein den Fluss hinunter treibt. Aber es ist zumindest eine Chance. Ich hatte eigentlich befürchtet, dass sie von Masriden unterwegs geschnappt wird. In einem dunklen Tunnel zu erwachen, nach dem, was sie gerade durchgemacht hat, ist dann natürlich ziemlich fies.


    Ich finde, dass Sciloi ihr möglichstes getan hat. Sie selbst ist ja als Botschafterin bei den Feinden Vicinias. Immerhin hat sie ihr ja Essen, Trinken und Licht mitgegeben.


    Bei der Erkundung der Höhle mußte ich direkt an Sargan denken, der ist im ersten Teil doch auch in einem Zwergenhafem gelandet. Überhaupt würde mich sehr interessieren, was aus dem kleinen Volk geworden ist. Da verteidigen die Zwergen bis zum letzten Mann ihre Steintür, ob sich die nochmal öffnet? Vielleicht hätte es Vincinia mit einem Zauberwort probieren müssen ;)


    Kerr´s philosophische Betrachtungen über die Menschen sind immer wieder spannend, denkt mal drüber nach, er beleuchtet unsere Ziele, Ideale und Leben von einer ganz anderen Seite, wer hätte das von einem Troll gedacht?


    :winken:


    Olima


  • Überhaupt würde mich sehr interessieren, was aus dem kleinen Volk geworden ist. Da verteidigen die Zwergen bis zum letzten Mann ihre Steintür, ob sich die nochmal öffnet? Vielleicht hätte es Vincinia mit einem Zauberwort probieren müssen ;)


    An der Stelle hätte ich auch gerne einen Blick hinter die Tür geworfen. Geheimnisvolle Türen, bei denen man nicht weiß, wo sie hinführen oder was man dahinter findet, finde ich sowieso immer so extrem spannend. Bei Burgen- oder Schlösserbesichtigungen hat mich schon immer sehr gereizt, die abgesperrten oder die Zutritt verboten Türen zu öffnen. ;D


  • An der Stelle hätte ich auch gerne einen Blick hinter die Tür geworfen. Geheimnisvolle Türen, bei denen man nicht weiß, wo sie hinführen oder was man dahinter findet, finde ich sowieso immer so extrem spannend. Bei Burgen- oder Schlösserbesichtigungen hat mich schon immer sehr gereizt, die abgesperrten oder die Zutritt verboten Türen zu öffnen. ;D


    Hihi,


    ich war so gefesselt von der Unterwelt und dem Rätsel um Anda, dass ich die Zwerge nicht vermisst habe. Für mich war die Antwort, warum sie sich verstecken ausreichend Information genug.
    Aber die Zutritt Verboten Türen haben einen eigenen Reiz, da stimme ich voll zu ;D


    LG
    kathrin

  • Zitat

    Bei der Erkundung der Höhle mußte ich direkt an Sargan denken, der ist im ersten Teil doch auch in einem Zwergenhafem gelandet. Überhaupt würde mich sehr interessieren, was aus dem kleinen Volk geworden ist. Da verteidigen die Zwergen bis zum letzten Mann ihre Steintür, ob sich die nochmal öffnet? Vielleicht hätte es Vincinia mit einem Zauberwort probieren müssen


    Ich musste auch sofort an die Szene mit Sargan denken :)
    Aber ich fand die Szene so unheimlich und ich habe richtig kalte Fuesse gekriegt, als Vicinia die toten Zwerge gefunden hat! Ich glaube ich haette die Beine in die Hand genommen und waere zurueckgerannt. An ein Zauberwort haette ich gar nicht erst gedacht ;D Die hat Nerven, dann noch eine der Leichen zu untersuchen...

    Möge das Schicksal, das uns zusammenführte uns verbinden, dein Weg noch oft den meinen kreuzen und die Brücke zwischen unseren Herzen nie vergehn

  • Das ist wohl wahr...Ehrlich gesagt bin ich doch manchmal ganz froh, mein Buch zuklappen zu koennen um aus solch unangenehmen Situationen zu entkommen. Wobei ich sagen muss, dass es mir bei den Trollbuechern echt schwerfaellt ;)

    Möge das Schicksal, das uns zusammenführte uns verbinden, dein Weg noch oft den meinen kreuzen und die Brücke zwischen unseren Herzen nie vergehn

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen