04: S. 224 - 300, Kapitel 16 - 22

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • Von diesen Studentenbünden halte ich gar nichts, obwohl ich weiß, dass da Beziehungen geknüpft werden, die dann im Wirtschaftsleben helfen, aber bin ein absoluter Gegner dieser Verbände. Die gibt es hier auch erst wieder seit wir ein Land sind.


    Bei den Freimaurern sieht es anders aus, da gibt es einige interessante Ideen, was Gleichberechtigung der Mitglieder betrifft. Mich stört dabei nur der religiöse Hintergrund. Ich bin durch die Zauberflöte ursprünglich darauf gestoßen und habe aber durch den Film über Jack the Ripper, in dem die Freimaurer eine große Rolle spielen, auch die negativen Seiten gesehen. Durch einen Aufenthalt in Bayreuth habe ich dann das Museum angesehen und es ist wirklich interessant. Da gibt es eben wirklich Ideen dahinter, die etwas in der Welt verändern wollen.


    Egal wie man es dreht oder wendet....es gibt immer Vor-und Nachteile.
    Und da ich keine näher kenne, kann ich mir auch kein Urteil dazu erlauben finde ich.


    Mir ging es hier eigentlich einfach mal um einen Beispiel aufzuzeigen. Das gerade solche Vereinigungen von der Neugier der Außenstehenden oder möglicher zukünftiger Mitglieder lebt auch in der heutigen Zeit noch.


    Und genau diese Neugier trabt wahrscheinlich auch Liv an.

  • Naja, kann man sicher so sehen. Mir wäre es sympathischer, wenn sie ihre Neugier auf das Rätsel beschränken würde und ich empfinde es auch so. Sie geht ja nicht freiwillig in einen der Geheimbünde und selbst als sie rekrutiert wird, ist sie davon nicht sehr begeistert.


  • Naja, kann man sicher so sehen. Mir wäre es sympathischer, wenn sie ihre Neugier auf das Rätsel beschränken würde und ich empfinde es auch so. Sie geht ja nicht freiwillig in einen der Geheimbünde und selbst als sie rekrutiert wird, ist sie davon nicht sehr begeistert.


    Ja, aber wahrscheinlich aber auch nur, weil man sie auch hier nicht einweiht. Dieses nicht einweihen oder eine bestimmte Sache nicht erklären werden sollen...zieht sich doch wie ein "Roter Faden" durch den Roman.


    Keiner mag schließlich "dumm" sterben.

  • OK Susanne, es ist Dir mal wieder gelungen mich aufs Glatteis zu führen ;)


    das liebe ich an Deinen Büchern!!!


    aber im Moment ist ja alles im Chaos, trauen kann Liv keinem und auch der Leser ist nicht schlauer


    Area 51 ist ziemlich unheimlich, obwohl ich die Faszination von Mikki schon verstehen kann, allerdings ist die ganze Area ziemlich merkwürdig
    die zwei gegensätzlichen Geheimbünde scheinen sich ja wirklich bis aufs Blut zu bekämpfen und sie bleiben sich nichts schuldig


    ich trau dem Vater nämlich noch nicht über den Weg


    ob Jayce wohl noch einen Weg findet seine Gabe anzuwenden, ohne dafür vorher das was er heilen will noch kaputter zu machen?
    ich wünsche es ihm!
    allerdings weiß ich grad nicht so recht, was ich von seinen Loyalitäten halten soll


  • Nun frage ich mich allerdings woher sie denn wissen soll wer wirklich ihr Vater ist.
    Heißt es nicht das wenn man selbst einen Zwilling hat auch oft Zwillinge zeugt?
    Meine Vermutung ist das tatsächlich der Professor Vater von beiden Mädchen ist. Sein Zwilling hat sich als falscher Professor an die Schwester von Astrid rangemacht um Zugang zu den Mädchen und dem Professor uns seiner Organisation zu bekommen. Nachdem das aufgeflogen ist wurden die Mädels im Alter von 4 Jahren getrennt und eine wuchs weite in ihrer normalen Familie auf die andere ging an die Schwester, die von da an quasi auf der Flucht war. Daher auch die Jahre als Reisereporterin.
    Tom könnte dann jemand sein, der sich an Liv angepirscht hatte und es dann vielleicht bereut hat. Er hat gemerkt das er auf der falschen Seite steht und bei dem Versuch beide zu schnappen passierte dieser Unfall.


    das ist eine sehr interessante Theorie

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen