Lesung "Flucht ins Viertel" von Cord Buch

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Herzliche Einladung zu einer Lesung aus dem Ende April erschienenen Krimi "Flucht ins Viertel".


    Daum: 16.06.2017 um 19:30 Uhr
    Ort: "Jussi - Mein skandinavisches Krimicafé"
    Lehmweg 35, Hamburg- Eppendorf


    Und darum geht es in der Story, die im Hamburger Schanzenviertel und auf St.Pauli spielt und an wirklich stattgefundene Ereignisse erinnert:


    Eine Gruppe Flüchtlinge kommt aus Lampedusa nach Hamburg. Ihr Sprecher wird brutal ermordet. Nicht nur die Polizei sucht nach dem Mörder und schlägt sich mit verschiedenen Motiven herum, auch die Journalistin Nele und Freunde des Opfers wollen den Täter finden. Nachdem die Flüchtlinge Unterschlupf in einer Kirche gefunden haben, geschieht ein weiterer Mord im Viertel. Eine tiefe Beziehungskrise mit ihrem Lebensgefährten und die Finanznot ihres Zeitungsprojekts belasten Nele stark. Als sie auch noch erpresst wird und ihr Sohn in große Gefahr gerät, ist sie zu jeder Verzweiflungstat bereit.