Allgemeine Fragen an Jeanine Krock

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hier ist wieder Platz für allgemeine Fragen, die nicht direkt etwas mit Jeanines Buch zu tun haben.


    Da dies schon das zweite Mal ist, könnt ihr bevor ihr etwas fragt mal Hier rein schauen und vielleicht ist damit die ein oder andere Frage schon beantwortet und man fragt etwas anderes oder etwas das vielleicht noch weiter führt.

  • Hallo !
    Erst mal schön das Du die LR begleitest .
    Ich habe grade mal die allgemeinen Fragen zur ersten LR durchgelesen :


    Zitat

    Für mein erstes Buch »Wege in die Dunkelheit« – auch ein Vampirroman, aber schon recht anders als »Der Venuspakt« – habe ich sehr viel mehr recherchiert. Dort gibt es diverse historische Passagen in Form von Rückblicken und obwohl ich als ehemalige Kostümbildnerin naturgemäß in (Kostüm-)geschichte recht fit bin, musste ich sehr viel über die jeweilige Epoche und deren Besonderheiten nachlesen, was mir allerding ungeheuer viel Spaß gemacht hat. Aber ich bin ziemlich anspruchsvoll, auch Details sollen stimmen, wenn ich sie in meinen Romanen verwende. Andererseits will ich auch keine Geschichtsvorlesung daraus machen. Als Leserin mag ich es nämlich überhaupt nicht, wenn ich das Gefühl habe, der Autor will mich belehren. Ich erfahre gerne Neues, aber die Geschichte steht einfach im Vordergrund.




    Was dies betrifft so finde ich das sehr interessant und bisher ist Dir das auch gut gelungen .
    Das Details stimmen sollen kann ich gut nachvollziehen . wenn mich etwas stört dann ist es wenn falsche Dinge oder ganz ungenaue Dinge über eine Epoche , Person geschrieben werden (da ich mich dafür interessiere google ich da auch mal bzw sogar relativ oft) ABER die geschichte an sich muss dabei immer im Vordergrund stehen .


    So nun aber zu meiner eigentlichen Frage :
    Ich habe -da ich ja eh sehr neugierig bin nach den Vampiren gegoogelt .


    Hier mal ein Link den ich sehr interessant finde :


    http://de.wikipedia.org/wiki/Vampir



    Was ich nun aber nicht gefunden habe ist , ob alle Vampire grüne Augen haben .
    Ich frag das deshalb weil ich nun drei Vampirromane gelesen habe wo alle Vampire grüne Augen hatten .
    Es ist zwar ein winziges Detail , aber mir ist es sofort aufgefallen -vielleicht auch weil ich erst seid Kurzem dem Vampirrausch verfallen bin
    Wenn es so ist , hat das eine besondere Bedeutung ? Überlieferung von Früher , oder weil grüne Augen ehr selten sind ?


    Liebe Grüße Siri

    Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern. <br />(André Malraux )

  • Darf man hier eigentlich auch seinen Senf dazu geben, wenn man nicht die Autorin ist?


    Was ich nun aber nicht gefunden habe ist , ob alle Vampire grüne Augen haben .
    Ich frag das deshalb weil ich nun drei Vampirromane gelesen habe wo alle Vampire grüne Augen hatten .
    Es ist zwar ein winziges Detail , aber mir ist es sofort aufgefallen -vielleicht auch weil ich erst seid Kurzem dem Vampirrausch verfallen bin
    Wenn es so ist , hat das eine besondere Bedeutung ? Überlieferung von Früher , oder weil grüne Augen ehr selten sind ?

    Eine Regel oder Überlieferung, dass Vampire grüne Augen haben, gibt es (meine Wissens) nicht, zumal die ursprüngliche Vorstellung von Vampiren ja auch wenig mit dem in vielen heutigen Vampirromanen vermittelten Bild vom sexy Gentleman-Vampir zu tun hatte. Ich schätze die Augenfarbe wird tatsächliche einfach gern verwendet, weil sie eben etwas ungewöhnlicher ist. So hat ja eine andere Vampirin in diesem Buch auch violette Augen, Also noch mal ein Stück exotischer.

    The most wonderful and the strongest things in the world, you know, are just the things which no one can see. ~ The Water Babies by Charles Kingsley

  • Allen einen guten Morgen und vielen Dank für euer Interesse! :-*


    Mir ist heiß (fast Mitternacht und immer noch 36 Grad), mein Hirn funktioniert nicht besonders überzeugend, und ich bin fern der Heimat ...


    Liebe Siri,


    Internetsuchmaschine sind sicher sehr nützlich und Wikipedia gelegentlich ein wahrer Segen. Doch alles ist von Menschen gemacht und entsprechend subjektiv. Ich habe mich inzwischen darauf verlegt, meine Informationen aus der klassischen Literatur und meine Inspiration aus nächtlichen Traumreisen zu ziehen. Für mich sind Vampire so, wie ich sie mir gerade vorstelle. Davon später sicherlich mehr ...


    Die Frage zu den grünen Augen möchte ich dennoch gleich beantworten indem ich zugebe, dass eine intensive Augenfarbe stets mein persönlicher Untergang ist. Ein Blick aus stahlblauen, ozeangrünen oder sturmgrauen (um im Stil von Wege in die Dunkelheit zu bleiben) – und ich bin verloren. Kein Wunder also, dass ich die Vampire in meiner ersten Geschichte mit dieser Qualität reichlich ausgestattet habe – ebenso wie viele Autorenkollegen.


    Ich stimme Liafu zu. (natürlich kannst du überall »deinen Senf« dazu geben – dafür gibt's das Forum ja *smile*) Wahrscheinlich ist es völlig gleich, welche Augenfarbe ein Vampir hat. Das Opfer wird diese immer als außergewöhnlich empfinden und entsprechend erinnern - sofern es überlebt.


    Walk softly ^^^V^^^
    Jean(i)ne

    »Feuerschwingen«<br />Die Rückkehr des dunklen Engels, 2012 bei Heyne

    Einmal editiert, zuletzt von Jeanne ()


  • Ich weiß ich hab das beim letzten Mal schon gefragt, aber gibts denn jetzt was Neues zu berichten von deinem nächsten Buch?! ;)


    Der historische Roman, an dem ich im letzten Jahr gearbeitet habe, hat bereits ein paar Interessenten. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, sagt mein Literaturagent. Man braucht Geduld in diesem Business. Würde ich nicht gerade umbauen, demnächst umziehen und überhaupt mal wieder mein gesamtes Leben umkrempeln, dann gäbe es sicher auch schon mehr zu berichten - so jedoch geht das Schreiben langsamer voran als es mir gefällt.


    Dieses Mal erzähle ich die Geschichte von Estelle (eine der drei Feentöchter aus »Der Venuspakt«) und natürlich soll alles spannend, rund und schlüssig werden – das kriegt man nicht ruckzuck hin ... Also, ich weiß nicht, wie das bei anderen Autoren läuft, aber ich brauche neben dem täglichen Chaos und meinem Job schon etwas Ruhe zum Schreiben und davon habe ich derzeit nicht sehr viel. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich die Situation im Herbst entspannt. Leider sind die Vorlaufzeiten bei der Buchproduktion inzwischen sehr lang, so dass ich nicht mit Bestimmtheit sagen kann, wann der nächste Band erscheint. Ich schreibe halt, den Rest machen andere ... *seufz*


    :lesen: Jean(i)ne

    »Feuerschwingen«<br />Die Rückkehr des dunklen Engels, 2012 bei Heyne

  • Hallo Jeanne!
    Na dann hoff ich mal das Du die Ruhe bald findest und alles reibungslos mit dem Buch verläuft :winken:
    Liebe Grüße Siri

    Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern. <br />(André Malraux )


  • Dieses Mal erzähle ich die Geschichte von Estelle (eine der drei Feentöchter aus »Der Venuspakt«) und natürlich soll alles spannend, rund und schlüssig werden – das kriegt man nicht ruckzuck hin ...


    Hui toll!



    Also, ich weiß nicht, wie das bei anderen Autoren läuft, aber ich brauche neben dem täglichen Chaos und meinem Job schon etwas Ruhe zum Schreiben und davon habe ich derzeit nicht sehr viel. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich die Situation im Herbst entspannt. Leider sind die Vorlaufzeiten bei der Buchproduktion inzwischen sehr lang, so dass ich nicht mit Bestimmtheit sagen kann, wann der nächste Band erscheint. Ich schreibe halt, den Rest machen andere ... *seufz*


    Ja das kann ich mir vorstellen, dass man da Ruhe braucht. Ich hoffe bei dir klappt alles. Umzüge sind ja immer aufreibend aber vielleicht inspiriert dich die neue Umgebung dann ja zu ganz neuen Handlungsverläufen ;)

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen