08 - Anfang Kapitel 5 (S. 415 - 459 "... höchsten Gott rufen.")

  • [quote author=Robert Corvus Möglich, dass sie sie irgendwann umgebracht hätten - aber selbst, wenn sie das vorgehabt haben sollten, wäre es nur eine Absicht gewesen, keine vollzogene Tat. Ist das kein Unterschied?


    [/quote]
    In dem Fall für mich nicht, weil sie sie sicher umgebracht hätten, wenn der "Spaß" vorbei war und wenn sie sie einfach verhungern lassen hätten.

  • Mirandola und der Zwerg, das Geplänkel war sehr unterhaltsam. Wie stoisch der Zwerg auf Bezahlung dieses Fusels besteht und Mirandola sich so sehr ereifert :). Der Zwerg hat das Bestellte geliefret und verlangt das Entgelt. Die Quialität des "Weines" ist dabei völlig irrelevant.


    Wie Shaya Salarin einen Kuss auf die Stirn haucht, war sehr romantisch. Man hat in den vorherigen Bänden schon erfahren, dass Shaya Gefühle für Salarin hat und sie wünscht sich insgeheim eine gemeinsame Zukunft mit ihm, weiss aber, dass es so nicht kommen wird. Ich kann mir den oft entrückten Salarin nicht als Gefährten von Shaya vorstellen.


    Es wurde hier erwähnt, dass Lailath in Salarin wiedergeboren wurde. Das glaube ich nicht. Im Himmelsturm hat ein kriegerischer Geist von Salarin Besitz ergriffen, der ihn auch in diesem Band nicht loslässt. Er will den Foggwulf, seinen "König" verteidigen und dafür sorgen, dass seine Ziele verfolgt werden.
    Wahrscheinlich hat Salarin etwas von Lailath empfangen, weil er gerade völlig erschöpft und im Schlaf war. Da ist er für so etwas besonders empfänglich.


    Bei der Szene zwischen Zidaine und der Kleinen war ich ziemlich schockiert, wie sie auf einmal das Schwein köpft. So etwas hätte ich nicht erwartet. Wobei man natürlich, wie ich in einem Beitrag von Rhea gelesen hatte, natürlich der Situation und dem Umfeld Sorge tragen muss. Die Tochter will ihren Vater nicht enttäuschen und Zidaine gibt ihr "nur" einen Tipp. Insofern kann ich die Tat schon nachvollziehen.


  • Die Tochter will ihren Vater nicht enttäuschen und Zidaine gibt ihr "nur" einen Tipp. Insofern kann ich die Tat schon nachvollziehen.


    Das stimmt - sie hätte die Schweine auch streicheln können. Dann wäre sie ein Kind wie die anderen auch gewesen. Sie will aber eine Pagin sein und eine Ritterin werden ...

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen

Anstehende Termine

  1. Freitag, 6. Juli 2018 - Sonntag, 22. Juli 2018

    Dani79

  2. Dienstag, 10. Juli 2018, 21:40 - Dienstag, 24. Juli 2018, 22:40

    odenwaldcollies

  3. Freitag, 13. Juli 2018 - Sonntag, 29. Juli 2018

    Caren

  4. Freitag, 13. Juli 2018 - Sonntag, 22. Juli 2018

    odenwaldcollies