01/2018 Heike Stöhr - Die Fallstricke des Teufels

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Heike Stöhr - Die Fallstricke des Teufels


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Start der Leserunde: 05.01.2018


    Vielen Dank für die Bereitstellung von Freiexemplaren an die dtv Verlagsgesellschaft


    [b]Bewerbung für ein Freiexemplar (hier im Thread) bis 08.12.2017


    Achtung: Verbindliche Anmeldungen! Wir erwarten auch im Falle des Nichtgewinns die Teilnahme an der Leserunde.


    Weitere Informationen zur Vergabe von Büchern




    Kurzbeschreibung:


    Historischer Roman, spannender Krimi, dramatische Liebesgeschichte


    1541 in Pirna: Rätselhafte Todesfälle häufen sich, als habe der Teufel selbst die Hand im Spiel. Gerade ist die 19-jährige Sophia in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, herangewachsen zu einer jungen Frau mit einem großen Interesse für Medizin, seit sie als Kind Mutter und Bruder an die Pest verlor. Im Kontor ihres Vaters fällt ihr ein seltsames Buch in die Hände und sie hofft, darin ein Heilmittel gegen den Schwarzen Tod zu finden. Auch ein anderer weiß um die Existenz jenes Buches, das ungeheures Wissen verspricht: Stadtschreiber Wolf Schumann. Er ist besessen davon, es an sich zu bringen. Und schreckt selbst vor Mord nicht zurück.




    Teilnehmer (bitte gebt an, ob ihr euch für ein Freiexemplar bewerbt):
    Heike Stöhr, Autorin
    Doscho (mit FE-Bewerbung)
    tigi86 (mit FE-Bewerbung)
    Ulrike Günkel-Kohl (mit FE-Bewerbung)
    ysa
    odenwaldcollies
    nirak (mit FE-Bewerbung/wenn möglich eBook)
    kessi69 (mit FE-Bewerbung)


    Moderation:
    odenwaldcollies



    Liebe Grüße

  • Hallo Doscho,


    danke für deine Benachrichtigung!
    Interesse habe ich durchaus - doch nicht mehr in diesem Jahr!
    Warum sollte es Anfang 2018 zu spät sein? Vier Wochen früher oder später sollten doch kein Problem sein...


    Schönen Sonntag wünscht dir
    Ulrike

  • Schön, dass du dabei wärst! :)


    Ich dachte nur, dass in den Hinweisen steht, dass ein Termin nicht mehr als zwei Monate im Voraus liegen sollte. Aber mir wäre ohnehin 2018 am Liebsten. :)

  • Gerade hat Heike positiv geantwortet :) Anfang 2018 wäre für sie möglich, momentan hat sie wohl noch einiges in Sachen Buchpromotion zu tun und dann meldet sie sich hier auch an :klatschen:


    Dani79: Ich hab dich in unserer Mailkonversation in CC genommen, damit du dich mit Heike weiter um das Organisatorische kümmern kannst :)

    Hier wird gesubt und gesammelt! :)

    Einmal editiert, zuletzt von Doscho ()

  • Ich bin vor kurzem über Doschos LR-Vorschlag gestoßen und kurz darauf wurde ich auf einen kleinen Beitrag im Sachsenspiegel zum Buch aufmerksam.


    Falls es jemanden interessiert:
    http://www.ardmediathek.de/tv/…45204&documentId=47166310


    Eigentlich sind ja historische Romane nicht mein Genre, aber ein Schauplatz ganz in meiner nähe hat mein Interesse geweckt, deshalb würde ich es wagen und springe auf die Interessentenliste. :)


    Viele Grüße
    Tigi86

  • Hey ihr Lieben!


    Sorry, ich hatte in letzter Zeit beruflich viel um die Ohren und konnte mich hier nicht kümmern.
    Wie sieht es denn nun mit euren Terminwünschen aus? Anfang 2018?


    Mindestens ein weiterer Mitleser wäre schön, 5 ist so unsere Mindestgrenze ;)

  • Anfang 2018 wäre für mich ok. Mein LR- und Terminkalender bietet für 2018 momentan noch sehr viel Platz.


    Vielleicht findet sich ja noch ein/e Freund/in historischer Romane, oder so.