4) Seite 262 - Seite 341 (bis vor Kap. 1 vom 27. Dezember)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

  • buchregal123 : es war Dein Hinweis, der mich auf Wolf als möglichen Täter gebracht hat! Danke! Seither ist er auch für mich der Verdächtige Nr.1. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto schlüssiger ist es. Allerdings nur für den Mord an Sarah. Ich bin nicht so überzeugt, dass er auch Hr. Greindl und Jessica auf dem Gewissen hat - das wäre zuviel!
    Und das macht es für mich wieder so schrecklich kompliziert: ich hab schon den Verdacht, dass alle 3 Morde miteinander zu tun haben, aber ich finde keine wirklich schlüssige Verbindung! Und ich bin nicht überzeugt, dass es da nur einen Mörder gibt. 3 Tote - 3 Mörder?


    Greindl war ein Unfall - wer auch immer.
    Sarah wurde von Wolf getötet und Jessica auch, weil Jessica ihm mit ihrer Beharrlichkeit zu nahe kam (vielleicht sogar schon dran war) - vermute ich jedenfalls. Lassen wir uns doch überraschen.


  • Wolf verhält sich wirklich merkwürdig. Er behandelt seine Neffen wie kleine Kinder!!


    Entschuldigung, aber ohne zu hart klingen zu wollen: So verhalten sie sich ja manchmal auch. Trotzdem kann ich die allgemein negative Haltung gegenüber Wolf nicht so ganz verstehen. Er ist bei weitem kein sympathischer Charakter, aber ich kann ihn irgendwo verstehen. Er scheint auch keine Kraft mehr zur haben, das Gezanke der Brüder auszuhalten und wirkt seelisch schon tot, bzw. ein Teil von ihm ist mit Monika gestorben. Wobei ich niemandem das Argument, dass Wolf Sarah getötet hat, weil er Parallelen zu seiner Situation sieht, ausschlagen kann und möchte.


    Beppo scheint es noch zu geben unsere Theorie, dass Joseph-Sepp Greindl Beppo ist / war, können wir auch begraben.


    Ja, offensichtlich... Aber ich glaube auch nicht, dass der noch wichtig wird.


    Was mir noch im Kopf herumschwirrt - bei der Hochzeit war die Rede von einem knutschenden Liebespaar, beide im Dirndl. Spielen die eine Rolle? Es kann ja weder Sarah noch Miriam gewesen sein.


    Als die Leiche beschrieben wurde, dachte ich für einen Moment nicht an Sarah und die beiden kamen mir in den Sinn. Naja, den Gedanken kann ich logischerweise auch zu den Akten legen :D



    Eine kleine Korrektur: Sarah zog zwar ursprünglich zu Jessy nach London, zog aber schnell wieder bei ihr aus und lebte dann bei einer anderen Freundin. (Andy erwähnt das in Gespräch mit Jenny.)


    OK, danke für den Hinweis. Dann ergibt auch die Formulierung der SMS Sinn - das hilft mir in meinen Gedanken aber auch nicht weiter ;D
    Höchstens, dass das für Sarahs flatterhaftes Leben spricht. Als Gedankenstütze: Die Hochzeit war am 31.08.2014, die letzte Nachricht vom 15.09.2014. In der Zeit reist die Gute mal eben nach London, wohnt bei Jessy, findet das wohl zu blöd und wohnt dann doch bei einer anderen Freundin. Das alles in etwa einem halben Monat. Sportlich! :D

  • OK, danke für den Hinweis. Dann ergibt auch die Formulierung der SMS Sinn - das hilft mir in meinen Gedanken aber auch nicht weiter ;D
    Höchstens, dass das für Sarahs flatterhaftes Leben spricht. Als Gedankenstütze: Die Hochzeit war am 31.08.2014, die letzte Nachricht vom 15.09.2014. In der Zeit reist die Gute mal eben nach London, wohnt bei Jessy, findet das wohl zu blöd und wohnt dann doch bei einer anderen Freundin. Das alles in etwa einem halben Monat. Sportlich! :D


    Sorry, kann es sein, dass ich Dich jetzt noch mehr verwirrt habe ??? ? Sarah zog ein paar Jahre zuvor zu Jessy nach London und dann zu der Freundin, etwa 2010 oder so. Andy erzählt Jenny das alles in dem Gespräch ab S. 310. Und Max denkt zuvor schon mal daran.


    Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden? ???

  • Ach so, nein, ich hab die falschen Schlüsse gezogen, tut mir Leid! :( Ich dachte, Sarah ist nach der Hochzeit zu Jessy gezogen. Dann ist sie aber danach wohl zur Freundin gezogen. Entschuldigung, wenn ich außer mir selbst noch wen verwirrt haben sollte...


    Dann bleibt's aber dabei, dass man meiner Meinung nach nicht rauslesen kann, ob die SMS wirklich von Sarah ist. Ich frag mich, was da - außer der neutralen Formulierung - noch dagegen spricht...

  • Ich glaube, dass Miriam, die ja früher schon in Max verliebt war, immer noch ein Auge auf ihn geworfen hat (oder sogar noch mehr) und deshalb seine Nähe sucht.


    Das glaube ich auch! Und genau da liegt für mich Miriams Motiv, falls sie denn den Mord oder die Morde begangen hat - sie konnte es nicht ertragen mitanzusehen, wie Sarah dem lieben Max Hörner aufsetzte.
    Aber mittlerweile ist Miriam nicht mehr meine Hauptverdächtige, vielmehr tendiere auch ich nun - widerwillig! -, nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe, dazu, den armen Wolf als Mörder zuzulassen....

  • Den Eindruck hab ich auch - nämlich dass Miriam schon lange in Max verliebt ist und seine Nähe sucht. Und ich finde auch, dass diese Kombination ziemlich gut wäre. Allerdings ist Max diesbezüglich ziemlich blind und somit wirds wohl nix mit den beiden! :-[


    Er ist ja nicht der einzige Blinde in der Geschichte! Auch Jenny, die so auf ihre Intuition pocht, merkt nicht, dass ihr Chef nach ihr schmachtet! Kann sich das noch nicht einmal vorstellen. Im ersten und zweiten Abschnitt hätte ich noch gerne eine Verbindung zwischen den beiden gesehen - inzwischen nicht mehr! Die sprechen unterschiedliche Sprachen.... Wobei ich mir tatsächlich Miriam und Max gut zusammen vorstellen könnte.
    Am allerbesten vorstellen aber kann ich mir Max als Junggeselle, in trauter Zweisamkeit mit Bruder Tobi, mit dem er sich schließlich versöhnen wird.... ;D




    ( ... ) ich hab schon den Verdacht, dass alle 3 Morde miteinander zu tun haben, aber ich finde keine wirklich schlüssige Verbindung! Und ich bin nicht überzeugt, dass es da nur einen Mörder gibt. 3 Tote - 3 Mörder?


    Das könnte sein - aber wo sollen wir diese drei Mörder denn suchen?! Wenn wir davon ausgehen, dass sie zur Clique oder, sollte Wolf involviert sein, zur Leitner-Familie gehören und weder Max noch Tobias in Frage kommen!? ???


  • Greindl war ein Unfall - wer auch immer.
    Sarah wurde von Wolf getötet und Jessica auch, weil Jessica ihm mit ihrer Beharrlichkeit zu nahe kam (vielleicht sogar schon dran war) - vermute ich jedenfalls. Lassen wir uns doch überraschen.


    Und wer hat ihn dann bis auf die Unterwäsche ausgezogen und in die Wiese gelegt? Auch wenn er sich selber in die Wiese geschleppt hat, sich selber die Kleidung ausgezogen hat (was ich durchaus für möglich halte), dann müsste man doch die Hose finden, oder?


    Es wäre natürlich möglich, dass Jessica Wolf zu nahe gekommen ist mit ihren Nachforschungen - aber davon wissen wir leider nichts! Warum dann die SMS an Max und Tobias? Hat sie Wolf auch verdächtigt?



    Das könnte sein - aber wo sollen wir diese drei Mörder denn suchen?! Wenn wir davon ausgehen, dass sie zur Clique oder, sollte Wolf involviert sein, zur Leitner-Familie gehören und weder Max noch Tobias in Frage kommen!? ???


    Stimmt! Irgendwie gehen uns die Kandidaten aus :D Aber vielleicht trifft sich am Ende des Krimis die ganze Clique in trauter Einheit im Knast wieder? Dann hätten Tobias und Max ausreichend Zeit, ihre Jugenddifferenzen auszusprechen - mehr oder weniger therapiert. :-*
    :winken:


  • ( ... ) Aber vielleicht trifft sich am Ende des Krimis die ganze Clique in trauter Einheit im Knast wieder? Dann hätten Tobias und Max ausreichend Zeit, ihre Jugenddifferenzen auszusprechen - mehr oder weniger therapiert. :-*
    :winken:


    Ich muss zugeben, dass diese Auflösung durchaus ihren Reiz hätte!
    Und - niemand würde sie vermissen... :totlach:


  • Irgendwie gehen uns die Kandidaten aus :D Aber vielleicht trifft sich am Ende des Krimis die ganze Clique in trauter Einheit im Knast wieder? Dann hätten Tobias und Max ausreichend Zeit, ihre Jugenddifferenzen auszusprechen - mehr oder weniger therapiert. :-*
    :winken:


    Was ist mit René Greindl? Den sollten wir nicht außer Acht lassen. Er hat seinen Vater beseitigt. Irgendwie hat Sarah das mitbekommen. Und hat mit Jessica drüber geredet.

  • Max und Tobi scheinen auf der Liste der Verdächtigen immer weiter nach oben zu rutschen, nun da auch die Leiche durch die Hilfe von Robin entdeckt wurde.
    Und dieser hat den Koffer also als Versteck genutzt. Und die Grableuchte war also für die Tote gedacht. Er wollte sogar ein Gebet für sie sprechen. Aber wie komt Robin darauf, dass die Tote sich umgebracht hat? Hat ihm das irgendwer gesagt oder hat er etwas beobachtet, was er noch nicht preisgeben möchte oder kann?


    Beppo ist der Totengräber? Hat er Robin das erzählt, dass sie sich womöglich selbst umgebracht hat? Und laut Robin ist er auch der Dorfsäufer, wenn das stimmt, hat Robin ihm von der Leiche erzählt, als er betrunken war und der das nicht für ernst genommen hat, was der Kleine ihm da erzählt hatte.


    Und es gibt Indizien, beispielsweise das Dirndl, dass es sich bei der Toten im Wald um Sarah handelt, auf der Hochzeit trug sie ja auch ein Dirndl, wurde sie also kurz nach der Hochzeit umgebracht? Und irgendwo stand glaube ich auch, dass die Tote schon ein paar Jahre im Wald liegen muss. Die Leiche wurde mit einem harten Gegenstand erschlagen, wo hingegen Jessica erdrosselt wurde. Es soll ja auch ein unbekannter Mann zum Tatzeitpunkt durch den Wald gejoggt sein; Jessys Mörder? Möglich, dass es keine zufällige Begegnung war, und dass er sich als Jogger getarnt hat, falls es Zeugen geben sollte.


    Wolf lässt seiner Wut freien lauf und wieder wäre Max auf jemanden losgegangen, am Anfang auf Tobi und nun beinahe auf Wolf. Er war also doch in Monika verliebt, deshalb auch sein Drang, die beiden Brüder miteinander zu versöhnen. Er kannte also Monika schon vor dem Vater von Tobi und Max, nur dass diese sich letztendlich für Wolfs Bruder entschieden hat.


    Hat Jessica Max und Tobi die Nachrichten geschrieben oder hat ihr das Handy jemand zugesteckt? Der Mörder vielleicht?



    Max und Sarah waren gerade mal 8 Monate zusammen? Dann frage ich mich wirklich, was bei Max eher verletzt wurde: Herz oder Eitelkeit? Sein Verhalten ist wirklich selbstgerecht!


    Ich denke, es war nicht hauptsächich der Herzschmerz, sicher auch; aber ich denke, schlimmer war der Gedanke für ihn, dass sie ihn ausgerechnet mit seinem Bruder betrogen hat.


    Zitat


    Und Wolf? Irgendwie tut er mir leid, weil er ja Monika verloren hat und sich jetzt mit zwei Trotzköpfen herumschlagen muss. Aber sein Verhalten ist trotzdem auffällig. Warum zittern seine Hände so stark nach der Nachricht von Sarahs Tod? Oder war es noch immer die Aufregung nach dem letzten Streit. Und warum nennt er Sarah ein Flittchen? Ist das die männliche Art des Trostes? Wenigstens sagt er mal Max die Meinung! Aber anstatt einen Verdächtigen entlasten zu können, muss ich fast Wolf aufnehmen in den Kreis der Verdächtigen! Es sollten doch weniger werden, nicht mehr!!!
    :verschwoerung:


    Momentan steht Wolf auch auf meiner Verdächtigenlist. Mir kam der Gedanke, dass Max ja in einer ähnlichen Situation wie Wolf steckte, also dass die Frau zum Bruder gegangen ist, aber in Max Falle mit Tobi eine Affäre hatte. Vielleicht hat das in Wolf Erinnerungen von damals geweckt und hat seine Wut auf Sarah projiziert, was am Ende einen tötlichen Ausgang nahm.

  • Momentan steht Wolf auch auf meiner Verdächtigenlist. Mir kam der Gedanke, dass Max ja in einer ähnlichen Situation wie Wolf steckte, also dass die Frau zum Bruder gegangen ist, aber in Max Falle mit Tobi eine Affäre hatte. Vielleicht hat das in Wolf Erinnerungen von damals geweckt und hat seine Wut auf Sarah projiziert, was am Ende einen tötlichen Ausgang nahm.


    Das ist etwas, was ich mir durchaus vorstellen könnte.

    Liebe Grüße

    Lerchie

    ____________________________________________

    Nur wer aufgibt hat schon verloren


  • Trotzdem kann ich die allgemein negative Haltung gegenüber Wolf nicht so ganz verstehen. Er ist bei weitem kein sympathischer Charakter, aber ich kann ihn irgendwo verstehen. Er scheint auch keine Kraft mehr zur haben, das Gezanke der Brüder auszuhalten und wirkt seelisch schon tot, bzw. ein Teil von ihm ist mit Monika gestorben.


    Ich finde das Verhalten von Wolf echt gruselig und auch bei mir rutscht er - aufgrund seines Verhaltens - deutlich in den Fokus. Dass er kein sympathischer Charakter ist kann ich so unterschreiben, ich empfinde ihn als schrecklich und wie er mit Max spricht .......


    Ich finde, Babsi hat sich hier eine goldene Spürnase verdient! Sie hat schon im ersten Abschnitt genau aufgedröselt, warum es zwei Jungen sein mussten, die mit dem Koffer zu tun hatten. Liebe Babsi, da hattest Du genau das in die Szenen interpretiert, was ich mir dabei gedacht hatte! :daumen:


    Danke. Anders konnte ich mir das nicht vorstellen.


  • An Andy als Mörder kann ich nicht glauben. Seine Gedanken, die du zitierst, interpretiere ich so, dass er sich schlicht und einfach finanziell überfordert fühlt und sich deswegen Sorgen macht. In München hatte er eine karriereträchtige Anstellung, die wesentlich besser bezahlt wurde als das, was er heute macht. Laura scheint zu glauben, dass Andys finanzielle Mittel unerschöpflich sind und trägt ihrerseits nichts zum Familieneinkommen bei - im Gegenteil, zu Andys Unwillen denkt sie bereits über ein weiteres Kind nach, was bedeutet, dass sie auch weiterhin nicht arbeiten wird.
    Leider hält Andy den Mund und behält seine Sorgen für sich, da er wohl Angst vor Lauras Ausbrüchen hat. So meine Theorie....
    Und ich bezweifle, dass Andys "Traum" wirklich der seine ist, zumindest nicht in diesen Dimensionen!


    Hier schließe ich mich an. Ich hab das auch so verstanden, dass er der finanziell besseren Zeit in München nachtrauert und der Traum den sie hier gerade leben eigentlich zu teuer für seinen Verdienst ist. Manche Männer gehen in solchen Fällen lieber ihrer Einzelkämpfer-Mentalität nach und sagen ihren Frauen nix, aus Angst oder was weiß ich warum ... und irgendwann kommt dann der große Crash bei dem alles in sich zusammenfällt.

  • Aber wie hat sie sich das vorgestellt? Dass der Täter nach so einem SMS gesteht? Sehr realistisch ist das ja wohl nicht.


    Vielleicht dachte derjenige, der die SMS geschickt hat, dass Max oder Tom sich so unter Druck gesetzt fühlen, dass sie einen Fehler begehen.
    Ich glaube nicht, dass Max oder Tobi Sarah umgebracht haben. Und ich denke, dass die Polizei auch nicht wirklich an die Schuld der Brüder glaubt.

  • Und wer hat ihn dann bis auf die Unterwäsche ausgezogen und in die Wiese gelegt? Auch wenn er sich selber in die Wiese geschleppt hat, sich selber die Kleidung ausgezogen hat (was ich durchaus für möglich halte), dann müsste man doch die Hose finden, oder?


    Vielleicht ist Greindl ja auch schon in Unterwäsche losgezogen und es musste ihn gar niemand ausziehen?
    Demente Menschen machen doch manchmal Dinge, die man nicht nachvollziehen kann.

  • Dass Miriam und Max am Ende des Abschnitts zufällig aufeinandertreffen, glaube ich auch nicht.
    Aber woher wusste sie, dass Max mitten in der Nacht spazieren geht?
    Observiert sie ihn?


    Der Gedanke, dass ein Kind regelmäßig zu einer Leiche im Wald geht um für sie zu beten oder gar dort ein Grablicht aufzustellen, lässt mir irgendwie die Gänsehaut hoch und runter laufen. Wer Sarahs Leiche bis zum Fundort geschleppt hat, muss über jede Menge Kraft verfügen. Ich denke auch nicht, dass das eine Frau war.


  • Ich finde das Verhalten von Wolf echt gruselig und auch bei mir rutscht er - aufgrund seines Verhaltens - deutlich in den Fokus. Dass er kein sympathischer Charakter ist kann ich so unterschreiben, ich empfinde ihn als schrecklich und wie er mit Max spricht .......


    Echt? Bin ich denn hier in der Runde die einzige, die Wolf Sympathie entgegenbringt? Ich empfinde ihn als sehr intensiven, tiefempfindenden Menschen, der sich da eine Verantwortung aufgebürdet hat ( sicher auch Monika zuliebe ), die ihn überfordert. Er nimmt seine Aufgabe als Onkel und womöglich auch als Vaterersatz so ernst, wie es viele echte Väter nicht tun. Aber mit den beiden bockigen Buben hat er es schwer ohne Ende.
    Und weil er sich um diese so sorgt, hat er möglicherweise Sarah umgebracht, die für ihn eine Gefahr darstellte ( da würde ich ihm zustimmen! ).


  • Ich hab das auch so verstanden, dass er der finanziell besseren Zeit in München nachtrauert und der Traum den sie hier gerade leben eigentlich zu teuer für seinen Verdienst ist. Manche Männer gehen in solchen Fällen lieber ihrer Einzelkämpfer-Mentalität nach und sagen ihren Frauen nix, aus Angst oder was weiß ich warum ... und irgendwann kommt dann der große Crash bei dem alles in sich zusammenfällt.


    Ja, buchstäblich alles - und auch die Ehe mit der lieben Laura, die nicht einmal merkt, wie sehr sie ihren Mann überfordert. Naja, er setzt ihr ja auch keinen Widerstand entgegen, vielleicht, weil er glaubt, der sei sowieso zwecklos....