01/2018 Ellen Sandberg - Die Vergessenen

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Es ist widersinnig, dass einem ein "Hobby" Druck macht!
    [...]
    Ich mag weder Euer Tempo mithalten noch mich von den Vorpreschern hetzen lassen.


    Hallo Ulrike,


    ein Hobby sollte keinesfalls Druck erzeugen und eine Leserunde nicht hetzen! Aber wie so vieles im Leben braucht auch das gemeinsame Lesen einen Rahmen und der ist bei uns nun mal mit ca. zwei Wochen Dauer insgesamt und maximal einem Leseabschnitt pro Tag abgesteckt. Mehr Reglementierung finde ich persönlich schwierig - vor allem, weil jede/r anders liest und gerne auch mal das "real life" dazwischen kommen kann.
    Ich gehöre in der Regel zu den mittelschnellen Leser*innen, in den letzten Wochen eher zu den Schnecken und natürlich kann ich die Schnellleser*innen verstehen, dass sie das nachträgliche Posten etwas scheuen, denn vor allem bei Krimis ist echt Vorsicht geboten. Meiner Erfahrung nach finden sich aber eigentlich immer noch Teilnehmer*innen zum Diskutieren - hier zum Beispiel ist im ersten Abschnitt doch immer noch was los, oder?


    Also bitte bleibt alle entspannt, ja? ;)


    Viele Grüße
    Tabea

  • Geht's noch?


    1. Ich habe auch einen Job, Familie und Freunde, meinen Sport und Termine verschiedener Art.
    Ich bin kein Vorprescher, wenn ich mich an die Regel "1 Abschnitt am Tag" halte und du erst später einsteigst.


    2. Ich lese alle Einträge nach meinen und kommentiere auch einige.
    Und die Diskussionen, bzw. ein Austausch geht doch jetzt erst los, wenn nach und nach alle einsteigen.


    Vor allem mit der Frage "Geht's noch?" habe ich meine Probleme! In der Tat: "Es geht noch"!
    Hätte ich gewusst, dass ich mit meiner Kritik solche Reaktionen auslöse, hätte ich sie ganz gewiss NICHT angebracht. Zum Glück lernt man immer dazu im Leben!

  • Dürfte ich darum bitten, dass wir uns hier jetzt auf das Wesentliche, die Leserunde mit Inge, konzentrieren? Ich denke, dass wir die Rahmenbedingungen hinreichend besprochen haben und sich alle daran halten werden.
    Ich fände es sehr schade, wenn wir uns nun streiten.


    Danke und viele Grüße
    Tabea

  • @ Ulrike Günkel-Kohl
    Liest du denn jetzt gar nicht mehr mit. Ich habe jetzt überhaupt keine Posts mehr von dir gesehen. Das ist ja auch schade.