05/2018 Heike Stöhr - Die Handschrift des Teufels

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hey ihr!

    Ich wollte es Heike überlassen, ob und inwieweit sie die Gründe erklären möchte. Um euch aber zu beruhigen: es geht ihr gut, die Verschiebung hat Gründe seitens des Verlags!

  • Liebe Heike,


    das ist wirklich sehr schade, dass der Erscheinungstermin so kurzfristig verschoben wurde. Ich wollte mir am 20.04., am ET, das eBook für den Urlaub runterladen, aber das war nicht möglich - jetzt weiß ich auch, warum.


    Aber Hauptsache, das Buch kommt überhaupt raus, dann warte ich auch gerne.

  • Oh, ich habe mich gerade gewundert, warum der Termin aus dem Kalender verschwunden ist, ich hatte mir nämlich gerade überlegt, mich kurzfristig noch anzumelden. Schade, dass die Veröffentlichung um ein Jahr verschoben wurde. Aber gut, dann müssen wir die Vorfreude eben noch eine Weile aushalten.

  • Ich habe mir den Artikel jetzt gerade durchgelesen. Das ist ganz schön hart für Heike. Ich kann es zwar von Seiten des Verlages verstehen, aber nach dem Erfolg von " Die Fallstricke des Teufels" nicht nachvollziehen. Wie ein Autor/in hängen gelassen wird, wo er / sie , so viel Arbeit in sein Werk gesteckt hat, macht einen regelrecht traurig.