07/2018 Melanie Metzenthin - Die Stimmlosen

Achtung: Deadline für die Bestätigung von Freiexemplar-Gewinnen ab sofort Montag Abend 19 Uhr (statt wie bisher Dienstag mittag)
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link



    Link zu amazon




    Start der Leserunde: 27.07.2018


    Vielen Dank für die Bereitstellung von Freiexemplaren (Format wird noch geklärt) an Tinte & Feder


    Bewerbung für ein Freiexemplar (hier im Thread) bis 13.07.2018


    Achtung: Verbindliche Anmeldungen! Wir erwarten auch im Falle des Nichtgewinns die Teilnahme an der Leserunde.


    Weitere Informationen zur Vergabe von Büchern


    Kurzbeschreibung  

    Nach dem erfolgreichen BILD-Bestseller »Im Lautlosen« erschafft Melanie Metzenthin ein bewegendes Nachkriegsportrait über Menschlichkeit, Versöhnung und die Liebe zur Medizin.

    Hamburg, 1945: Der Krieg ist zu Ende und die Naziherrschaft endlich vorbei. Doch in der Familie von Richard und Paula Hellmer kommt an diesem ersten Weihnachtsfest im Frieden keine rechte Freude auf. Zu beengt sind die Wohnverhältnisse, zu groß der Mangel an Lebensmitteln und warmer Kleidung. Vor allem Richard macht sich Sorgen – nicht nur um seine Familie. Er, der im dritten Reich als Psychiater immer wieder sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, um Menschen zu retten, muss feststellen, dass die alten Seilschaften sich nahtlos in die neuen Machtverhältnisse eingegliedert haben. Überzeugt, das Richtige zu tun, sagt er in einem Prozess gegen seinen Erzfeind Chefarzt Krüger aus und muss sich zu seinem Entsetzen plötzlich für sein eigenes Tun rechtfertigen. Unterdessen stellen seine Frau Paula und sein bester Freund Fritz eine medizinische Versorgung ganz eigener Art auf die Beine – gefährlich und nicht immer legal …





    Ich habe den ersten Teil "Im Lautlosen" gelesen und bin gespannt auf die Fortsetzung (ET 17.07.2018) - hätte noch jemand Lust? Und wenn ja, wann?


    TeilnemerInnen:

    Dani

    odenwaldcollies (mit FE-Bewerbung, eBook)

    kessi69 (mit FE-Bewerbung, eBook)

    buchregal123

    dubh

    engineerwife (mit FE-Bewerbung)

    Stachelschnecke (unsicher)

    Strandfloh (mit FE-Bewerbung, eBook)

    Orange (mit FE-Bewerbung, print)

    ysa

    Melody (mit FE-Bewerbung, print)

    Caren (mit FE-Bewerbung, eBook)


    Moderation:

    Caren

  • Hab mir das Buch, Dank deines Links, vorbestellt und wäre auch gerne dabei. "Im Lautlosen" habe ich gerade erst letzten Monat gelesen. Das hat mich sehr schockiert und berührt was ich gelesen habe. Die Zeit Ende Juli passt auch bei mir gut.


    Liebe Grüße

  • Bis zum ET ist ja noch ausreichend Zeit, da kann ich das erste Buch locker vorher lesen. Also Ende Juli bis Mitte August als Starttermin wäre für mich okay.

  • Wollen wir dann den 27. Juli als Starttermin festhalten? Gerne dürfen sich natürlich noch weitere TeilnehmerInnen anschließen!

  • Dani79

    Hat den Titel des Themas von „Melanie Metzenthin - Die Stimmlosen“ zu „07/2018 Melanie Metzenthin - Die Stimmlosen“ geändert.
  • Ich freue mich schon sehr darauf, die Leserunde als Autorin zu begleiten - "Die Stimmlosen" sind ebenso wie "Im Lautlosen" ein Herzensprojekt von mir. Man kann sie auch für sich allein lesen, es ist eine abgeschlossene Geschichte, aber es ist die unmittelbare Fortsetzung von "Im Lautlosen" - man hat mehr davon, wenn man "Im Lautlosen" - das auch für sich abgeschlossen ist - kennt, weil man dann die Beziehungen und Zusammenhänge zwischen den handelnden Figuren besser durchschauen kann.

  • Oh, was sehe ich denn hier Schönes ... ein Nachfolgeband zu den Lautlosen, den ich gerade am Wickel habe? Wie wunderbar ist das denn? Ich würde gerne zu euch stoßen ... bewerbe mich auch gerne um ein FE im Printformat, sollten diese angeboten werden ... ansonsten natürlich mit eigenem Exemplar.


    LG Isabel

    Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch Menschen ... Heinrich Heine

  • Ich freue mich schon sehr darauf, die Leserunde als Autorin zu begleiten - "Die Stimmlosen" sind ebenso wie "Im Lautlosen" ein Herzensprojekt von mir. Man kann sie auch für sich allein lesen, es ist eine abgeschlossene Geschichte, aber es ist die unmittelbare Fortsetzung von "Im Lautlosen" - man hat mehr davon, wenn man "Im Lautlosen" - das auch für sich abgeschlossen ist - kennt, weil man dann die Beziehungen und Zusammenhänge zwischen den handelnden Figuren besser durchschauen kann.

    Hallo Melanie, dass ist so schön das du uns begleitest. Im " Lautlosen " hab ich für mich alleine gelesen und hätte mich so gerne ausgetauscht


    Ganz liebe Grüße Kerstin

Anstehende Termine

  1. Freitag, 9. November 2018, 21:43 - Freitag, 23. November 2018, 22:43

    odenwaldcollies

  2. Freitag, 9. November 2018, 21:43 - Freitag, 23. November 2018, 22:43

    odenwaldcollies

  3. Montag, 12. November 2018, 16:11 - Montag, 26. November 2018, 17:11

    Editing Expertise

  4. Freitag, 16. November 2018, 21:43 - Samstag, 1. Dezember 2018, 22:43

    odenwaldcollies