Ju Honisch - Blutfelsen

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Amazon



    Der 2. Teil der Klingenwelt erscheint am 2. Mai 2018. Den ersten Teil haben wir hier auch in der Leserunde gelesen. Ich fand ihn sehr gut und hätte Lust, auch die Fortsetzung mit Euch und eventuell mit der Autorin zu lesen.



    Hier die Beschreibung laut Verlag:


    "Tödliche Geheimnisse und ein uralter Hort des Wissens - das zweite magische Klingenwelt-Abenteuer der mehrfach preisgekrönten Fantasy-Autorin Ju Honisch.

    Gegen jede Wahrscheinlichkeit verirrt sich der junge Liudan in den schwer zugänglichen Talkessel, in dem die Geheime Bibliothek Reyalun liegt, verborgen vor der Welt und einzig dem Zweck gewidmet, alles Wissen zu bewahren. Die junge Archivarin Shernay weiß, welches Schicksal einem Unbefugten droht – und beschließt, Liudan zu verstecken. Als ihr Verstoß gegen das Gesetz der Bibliothek entdeckt wird, bleibt Shernay keine Wahl, als mit Liudan zu fliehen. Doch die Welt außerhalb Reyaluns ist nicht das, was Shernay erhofft hat: In den Acht Reichen herrscht ein erbitterter Krieg, und das Wissen, über das sie verfügt, gilt als Waffe, die jeder Seite den Sieg bringen könnte ..."



    Wer hätte dazu noch Lust?



    (Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht, ist mein erster Leserundenwunsch.)


    Interessenten:

    Murkxsi

    odenwaldcollies (Juli)

    Marada (Juli)

    Rhea


    Inge78 ?

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • Ich lese gerade "Die Quellen der Malicorn" von Ju Honisch und bin außerdem dem Charme von Graf Arpad total verfallen :-)
    Wenn es hier zu einer LR kommen sollte, diese in meinen Zeitplan passt und ich Band 1 vorher gelesen bekomme, dann wäre ich sehr gerne dabei.

  • Kathrin

    Die beiden Bücher bauen nicht aufeinander auf, spielen nur in derselben Welt, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber "Seelenspalter" ist natürlich auch sehr empfehlenswert.

  • Drüben gibts eine Leseaktiondazu - wenn ihr eine Leserunde wollt (und Ju Zeit und Lust hat), wäre das dann ohne weitere Freiexemplare.

    Ach, da kann ich gar nicht mitmachen, ich habe gar nicht so viele Seiten, wo ich meine "Rezis" streue, habe nur meinen Blog, Amazon und hier.

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • @Dani: danke für die Info. Vermutlich will ich Seelenspalter aber trotzdem vorher lesen...ich kenne mich...schon allein um die Welt schon mal kennenzulernen.

  • Geht mir auch so Murkxsi :) Ggf. wäre ich hier auch wieder bei einer Leserunde dabei! Terminlich bin ich momentan relativ flexibel, hab nur die Runde mit Bernd Perplies im Juni bisher :) Und sonst arbeite ich nur am SuB-Abbau!

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ich bin vermutlich doch nicht dabei. Ich bin von dem Buch "Die Quellen der Malicorn" (auch von Ju Honisch) gerade bitter enttäuscht und weiß wirklich nicht, ob ich mich da jetzt wirklich so schnell nochmal mit einem Buch von ihr befassen möchte. Ich befürchte auch, dass mich Fantasy gerade nicht mehr wirklich so anspringt, weshalb ich erstmal noch abwarten möchte, ob sich das mit anderen Fantasy-Werken wieder gibt oder ob ich da eine längere Pause mache. Ich behalte die Planung hier aber im Auge.

  • Juli würde bei mir auch gehen :)

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ich beobachte mal eure Zeitplanungen hier

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Ich bin vermutlich doch nicht dabei. Ich bin von dem Buch "Die Quellen der Malicorn" (auch von Ju Honisch) gerade bitter enttäuscht und weiß wirklich nicht, ob ich mich da jetzt wirklich so schnell nochmal mit einem Buch von ihr befassen möchte. Ich befürchte auch, dass mich Fantasy gerade nicht mehr wirklich so anspringt, weshalb ich erstmal noch abwarten möchte, ob sich das mit anderen Fantasy-Werken wieder gibt oder ob ich da eine längere Pause mache. Ich behalte die Planung hier aber im Auge.

    Die Quellen der Malicorn sind wirklich nicht ihr bestes Werk. Hast du bisher nur das von ihr gelesen? Dann solltest du sicher noch mal ein anderes lesen. Die Klingenwelt hat mir besser gefallen. Wobei ihr bestes Buch für mich "Schwingen aus Stein" war. Schau doch mal in die Runde zum ersten Buch der Klingenwelt hinein, vielleicht gefällt dir das besser.



    Ich würde schon mit lesen, wenn es zeitlich klappt. Bis Ende Mai habe ich keine Zeit mehr.

  • Ich kenne "Das Obsidianherz", "Salzträume" und "Jenseits des Karussels" und die ersten beiden habe ich geliebt. Ich bin was die Klingenwelt angeht auch deshalb gerade etwas vorsichtig, weil ich in einigen Rezis gelesen habe, dass ständig vergewaltigt wird. Hier in die LR und in Eure Rezis hab ich noch nicht reingeschaut, habe es aber noch vor. Bei mir ist es grade etwas trubelig, muss schauen, wann ich dafür die Ruhe habe.

  • Also im ersten Band war es nicht so, soweit ich mich erinnere. Ich hoffe, dass es im zweiten Teil auch übertrieben geschildert wird. würde mir sonst auch nicht gefallen.

  • kann mich auch nicht daran erinnern, dass es in Band 1 so war.

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ich bin hier raus

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore