Anja Jonuleit- Das Nachtfräuleinspiel

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Hallo zusammen, Anja Jonuleit gehört zu meinen erklärten Lieblingsautorinnen. Im Juni (22.) kommt ihr aktuelles Buch heraus, das ich auf jeden Fall lesen werde- und ich dachte, vielleicht finden sich hier ja noch ein paar Interessierte, die Lust auf eine Leserunde hätten? Ich würde mich sehr freuen. Erfahrungsgemäß sind ihre Romane vielschichtig und tiefgründig und mit interessanten Perspektiven und absolut nicht kitschig.


    Zum Buch:


    Diesen »Schmutzigen Donnerstag« wird die 16-jährige Annamaria niemals vergessen: Ein harmloser Faschingsbrauch wird dem jungen Mädchen zum Verhängnis. Doch was Annamaria – die nach dem frühen Tod der Eltern bei einer nachlässigen und lieblosen Pflegemutter lebt – passiert ist, will keiner glauben. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie im »Haus der glücklichen Familie« aufgenommen wird. Sie schöpft neue Hoffnung, denn vom Leben in dieser Bilderbuchfamilie hat sie immer geträumt. Dort herrscht Übermutter Liane, die alles perfekt im Griff zu haben scheint, strenge Regeln vorgibt und eine Karriere als Erziehungsberaterin macht. Doch ist Lianes Familienleben wirklich so makellos?


    Interesse:

    Stachelschnecke

    Avila

    ysa (wenn es zeitlich passt)

    Caren

  • Kein Problem - hätte ja nur sein können, dass du bereits Kontakt zur Autorin hast. Wenn sich genügend Interessenten melden, machen wir das aber über den Verlag.

  • Die Autorin kenne ich zwar auch noch nicht, aber die Beschreibung klingt recht interessant. Wenn es sich zeitlich ausgeht, dann bin ich bei einer Leserunde mit dabei!

    :)

  • Wieviele bräuchten wir denn, damit eine Leserunde möglich wird? Fünf inklusive Autor, richtig?


    Na los ihr Lieben, gebt dem Buch eine Chance!

    Das wird bestimmt toll.