Allgemeine Fragen an Stephan Bartels

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ich hab da eine Frage, die zwar zum Roman ist aber eher übergreifend, deswegen stelle ich sie mal hier. ;)


    Du hattest im ersten Abschnitt erwähnt, dass zumindest Hotte auch in "Dicke Freunde" vorkommt. Ist Simon auch eine Figur aus diesem Roman und somit "Vatertage" sowas wie eine Fortsetzung zu "Dicke Freunde"? Und falls ja, wieso wird das gar nicht wirklich ersichtlich oder habe ich das einfach nicht wahrgenommen?

  • Du hattest im ersten Abschnitt erwähnt, dass zumindest Hotte auch in "Dicke Freunde" vorkommt. Ist Simon auch eine Figur aus diesem Roman und somit "Vatertage" sowas wie eine Fortsetzung zu "Dicke Freunde"? Und falls ja, wieso wird das gar nicht wirklich ersichtlich oder habe ich das einfach nicht wahrgenommen?

    Äh… ja. Hotte ist einer der „Dicken Freunde", Simon der andere. Anke taucht auf, Jarmila am Rande, selbst Zottel hängt da schon herum. Warum ich das nicht an die ganz große Glocke hänge: Damit zufällige Leser des aktuellen Werkes – nehmen wir zum Beispiel Dich – nicht das Gefühl bekommen, sie müssten erst das eine Buch lesen, um das andere zu verstehen. Was übrigens auch nicht heißt, dass man „Dicke Freunde" nicht mehr lesen kann, wenn man mit „Vatertage" durch ist. Das Ende einiger Entwicklungen kennt man zwar schon, aber nicht alle. Aber zugegeben: Andersrum wäre schöner gewesen. Also, für Euch Leser jetzt.

  • Auf jeden Fall hat mir "Vatertage" Lust gemacht "Dicke Freunde" zu lesen... Habe es mir schon bestellt, nur so nebenbei.

    Frage : In welche Richtung zieht es dich mit einem nächsten Buch ? Humor oder "sozialkritisch" wie "Vatertage"? Ist da schon was geplant?

  • Frage : In welche Richtung zieht es dich mit einem nächsten Buch ? Humor oder "sozialkritisch" wie "Vatertage"? Ist da schon was geplant?

    Hm. Ja, ist es. Wollte ich auch gerade aufschreiben, aber jetzt denke ich: Spare ich mir auf für das Ende der Runde, okay? Nur so viel vorweg: Es wird das Finale der Simon-Havlicek-Trilogie und spielt im Jahr 2018.