05 - ebook: 19. bis 23. Kapitel (im Print: Seite 307-392)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Leany ist Sischa! Also zumindest war sie als Kind einmal da und er hat ihre Erinnerung mit seinen Visionen verknüpft. Alles ist irgendwie ein Konklumerat zwischen Gegenwart und Vergangenheit und Zukunft. Man kriegt beim Lesen fast einen Knoten im Kopf, weil man immer noch nicht weiß, wo die Reise wirklich hingeht.


    Die Geschichte, die den Kindern von den Hexen erzählt wird, bringt immer noch nicht die wirkliche Klarheit, was hier geschieht und wohin das führen wird. Nur dass der Psychologe auf jeden Fall das Kind war, welches aus dem Hexenwald ohne Gedächtnis kam, das steht fest. Das ist interessant aber auch hier habe ich keinen blassen Schimmer, was es mir sagen soll. rotwerd Ehrlich gesagt hoffe ich jetzt, dass sich das bald ändert, denn das HIn und Her bei Leany und Nico nervt.

    In der Nacht ist sie ihm ganz nah, als er so viel getrunken hat. Aber am Morgen zickt sie schon wieder rum. Also bitte. Was soll das? Das Mädel nervt mich inzwischen wahnsinnig. X(


    Erst die Geschichte die Nico von den Brüdern und Anna erzählt macht klar, dass es eine Art Fluch ist und eine Art Seelenwanderung.

    Aber ist es jetzt gut, wenn Leany und Nico zusammenkommen, oder nicht? Und sind es wirklich sie, die sich lieben, oder Anna und einer der Brüder. Wobei ich überfragt bin, welcher das sein soll, denn beide sind mir aus den Erzählungen nicht sympathisch. Auch Gregor nicht, der sie ja verflucht hat.

  • Leany sagt doch immer, dass sie beide sterben müssen, wenn sie sich lieben. Trotzdem scheint es so, als würden sie sich allmählich aufeinander zu bewegen. Sie haben sich im realen Leben schon mal getroffen, vor ein paar Jahren, als die Mädchen Urlaub bei Ina und Dennis gemacht haben. Da waren sie Sirscha und Niall. Da haben sie sich gut verstanden, sogar geküsst. Warum erinnern sie sich erst jetzt daran? Nach fünf Jahren kann man sich doch nicht so verändert haben, dass man sich nicht wiedererkannt??


    Cairenn bemüht sich so sehr um Nico, trotzdem kann sie nicht mehr als eine Freundin für ihn sein. Sie tut mir richtig leid. Sie sieht auch Dinge, die gar nict da sind, z.B. die gesichtslose Frau mit der Kerze.


    Ein bisschen Klarheit bekommen wir, als Nico die Geschichte aus dem Prolog erzählt. Ich glaube, dass er Gregor ist und Leany ist Anna. Falls die beiden von damals überhaupt noch oder wieder leben. Langsam blicke ich nicht mehr durch und hoffe, dass es bald mal ein bisschen mehr Klarheit gibt.

    Zitat

    Nur dass der Psychologe auf jeden Fall das Kind war, welches aus dem Hexenwald ohne Gedächtnis kam, das steht fest. Das ist interessant aber auch hier habe ich keinen blassen Schimmer, was es mir sagen soll. rotwerd

    Das geht mir genauso. Ich habe auch gleich an den Psycholgen gedacht. Das bringt mich aber verständnis-mäßig auch nicht weiter.


    Der Zwischenfall mit Natty hat gezeigt, dass Nico wirklich magische Kräfte hat. Er hat einen besonderen Draht zu Tieren.


    Die Tabletten helfen wohl ein bisschen, aber so ganz „normal“ ist Nico trotzdem nicht.


    So, dann hoffe ich, dass der nächste Abschnitt die Erleuchtung bringt! 8)

  • Wieder ein Abschnitt geschafft. Ich merke immer mehr, dass mich das Verhältnis zwischen Nico und Leany nur noch nervt. Sie wollen beide zusammen sein und streuben sich dagegen. Vielleicht hätten sie es einfach mal mit reden versuchen sollen. Würde sicher vieles klären.


    Sirscha und Nial sind Nico und Leany, aber das war irgendwie klar. Sicher nett zu lesen, wie sich das erste Mal begegnet sind. Allerdings denke ich einfach, sie hätten schon bei ihrer ersten Begegnung auf dem Hof, erkennen müssen, dass sie sich kennen.


    Ein bisschen erzählt Nico jetzt von den Hexen und von dem Fluch, der auf der kleinen Kirche liegt. Das war ja ganz nett und hat mich jetzt aber auch nicht wirklich weitergebracht.

    In der Nacht ist sie ihm ganz nah, als er so viel getrunken hat. Aber am Morgen zickt sie schon wieder rum. Also bitte. Was soll das? Das Mädel nervt mich inzwischen wahnsinnig. X(

    Geht mir genauso

    Cairenn bemüht sich so sehr um Nico, trotzdem kann sie nicht mehr als eine Freundin für ihn sein. Sie tut mir richtig leid. Sie sieht auch Dinge, die gar nict da sind, z.B. die gesichtslose Frau mit der Kerze.

    Sie bemüht sich wirklich um Nico, aber wohin soll das führen? Ich denke ja, dass sie alle diese Dinge sehen können, die auch Nico sieht. Nur bei Cairenn ist es nicht so ausgeprägt.

    So, dann hoffe ich, dass der nächste Abschnitt die Erleuchtung bringt! 8)

    Ja, das hoffe ich auch

  • Sirscha und Nial sind Nico und Leany, aber das war irgendwie klar. Sicher nett zu lesen, wie sich das erste Mal begegnet sind. Allerdings denke ich einfach, sie hätten schon bei ihrer ersten Begegnung auf dem Hof, erkennen müssen, dass sie sich kennen.

    So sehe ich das auch! In den paar Jahren kann man sich doch nicht so gravierend verändern?! Und wenn sie sich damals so wichtig waren, dann vergisst man sich doch nicht so schnell wieder!?

  • Sirscha und Nial sind Nico und Leany, aber das war irgendwie klar. Sicher nett zu lesen, wie sich das erste Mal begegnet sind. Allerdings denke ich einfach, sie hätten schon bei ihrer ersten Begegnung auf dem Hof, erkennen müssen, dass sie sich kennen.

    So sehe ich das auch! In den paar Jahren kann man sich doch nicht so gravierend verändern?! Und wenn sie sich damals so wichtig waren, dann vergisst man sich doch nicht so schnell wieder!?

    Aber waren sie nicht noch sehr klein. Vier Jahre? Ich hätte das auf jeden Fall vergessen. Ich erinnere mich an diese Zeit wirklich nicht mehr.

  • Aber waren sie nicht noch sehr klein. Vier Jahre? Ich hätte das auf jeden Fall vergessen. Ich erinnere mich an diese Zeit wirklich nicht mehr.

    Waren sie nicht schon 11 Jahre? So lange war das noch gar nicht her. Die Eltern der Mädchen starben doch vor 6 Jahren bei dem Autounfall und danach war das Ereignis mit dem Pferd. Also nicht sooo lange her

  • Sirscha und Nial sind Nico und Leany, aber das war irgendwie klar. Sicher nett zu lesen, wie sich das erste Mal begegnet sind. Allerdings denke ich einfach, sie hätten schon bei ihrer ersten Begegnung auf dem Hof, erkennen müssen, dass sie sich kennen.

    So sehe ich das auch! In den paar Jahren kann man sich doch nicht so gravierend verändern?! Und wenn sie sich damals so wichtig waren, dann vergisst man sich doch nicht so schnell wieder!?

    Ja, die beiden waren nicht mehr ganz so klein. Die Szene spielt fünf Jahre vor der Gegenwart, das heißt, Nico war 12 und Leany 11. Unter normalen Bedingungen müssten sie sich noch daran erinnern. Aber da beide schwer traumatisiert sind (teilweise auch durch Ereignisse danach), läuft bei ihnen erinnerungstechnisch so einiges durcheinander. Wie überhaupt in ihrer Wahrnehmung so einiges durcheinanderläuft. Letzteres ist wohl das, was euch zunehmend verwirrt. ;-)
    Ich will jetzt nicht zu viel vorwegnehmen, und ich fürchte (da das Ganze ja eine Trilogie ist), werdet ihr nur einen Teil der Auflösung in diesem Band bekommen. Aber ein bisschen was dürfte sich noch klären.

  • Aha, dann hat mein Hirn das einfach für mich umgemodelt. Ich konnte mir nicht recht erklären, warum sie sich vergessen haben und habe da irgendwie reininterpretiert, dass sie noch sehr jung gewesen wären. Ohne Leserunde wäre da ein Fehler in meinem Hirn gewesen. :o

    Ich hoffe sehr, dass ich bis zum Buchende noch eine Vorstellung bekomme, in welche Richtung die Geschichte geht. War schon lange nicht mehr so verwirrt beim Lesen eines Fantasybuches. rotwerd

  • Ich finde es total spannend, dass Sirsha Leany ist und Niall Nico, aber so ganz verstehe ich den Namenswechsel nicht, wenn ich ehrlich bin?! Warum haben sie andere Namen?


    Caren, deine Idee, dass die beiden Gregor und Anna sind, finde ich mega krass, da bin ich gar nicht drauf gekommen. Aber könnte schon sein🤔


    Auch wenn ich vermutlich die Einzige bin, aber ich finds immer noch mega spannend und gar nicht verwirrend. Klar, einiges ist unklar, aber ich denke, die entsprechende Auflösung wird kommen. Ich hab nach wie vor total Spaß und will auch danach unbedingt wissen, wie es weiter geht.


    Besonders, da sich Leany und Nico nun endlich annähern. Ich bin nur mal gespannt, wie das mit der Aussage vereinbar ist, dass sie sterben müssen, wenn sie sich lieben.

    Außerdem interessiert mich, warum Leany plötzlich so ein Flashback hat, als Nico sie küsst. Ob sie misshandelt wurde?

    Ein Leben ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos

  • Ich finde es total spannend, dass Sirsha Leany ist und Niall Nico, aber so ganz verstehe ich den Namenswechsel nicht, wenn ich ehrlich bin?! Warum haben sie andere Namen?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, haben sie als Kinder zusammen gespielt und sich diese Namen gegeben. Sie haben in einer Phantasiewelt gelebt und sich diese Phantastienamen gegeben.

  • Ah, die Namen sind also auf ihrem Mist gewachsen?

    Ich hatte irgendwie das Wort „Namensänderung“ im Kopf und war dann verwirrt, dass es nicht mehr zur Sprache kam. Aber das könnte sein, wäre auf jeden Fall die einfachste Erklärung :)

    Ein Leben ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos

  • Ich finde es total spannend, dass Sirsha Leany ist und Niall Nico, aber so ganz verstehe ich den Namenswechsel nicht, wenn ich ehrlich bin?! Warum haben sie andere Namen?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, haben sie als Kinder zusammen gespielt und sich diese Namen gegeben. Sie haben in einer Phantasiewelt gelebt und sich diese Phantastienamen gegeben.

    Ja, genau. So war das mit den Namen. Sie stammen aus ihrem Kinderspiel :-) (Ausnahmsweise mal eine einfache Erklärung :D)