3) Rezepte und Tipps (Seite 277 - 316)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Liebe Petra,

    beim Lesen der Rezepte läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ganz sicher werde ich davon das Eine oder Andere ausprobieren.


    Verrätst Du uns, aus welchem Fundus Du diese Rezepte hast?

    Kochst/isst Du das auch selbst?


    Hummus ... ein Gericht, dass seit 2016 bei mir nicht mehr ausgeht. Als die Syrer in mein Leben gekommen sind, habe ich Hummus kennen und lieben gelernt. Ich könnte darin baden. Allerdings mache ich es nicht mit Sonnenblumenöl (dafür würde ich gesteinigt werden) sondern mit nativem Olivenöl, viel mehr Sesampaste und bei mir ist auch kein Curry drin. Ist das Curry nicht zu dominant im Geschmack? Das muss ich mal ausprobieren, aber nur in einer Portion für mich. Garniert wird das Hummus bei uns mit Olivenöl (ein paar Tropfen) und Chilliflocken. Gegessen wird es dann mit arabischem Brot. Lecker. Gerade bekomme ich Lust auf Hummus. :-)


    Die Erdnussbutterkekse hören sich sehr lecker an. Ich mache Erdnussbutter selbst, viel besser als die gekaufte Variante und ich kann mit dem Salzgehalt "spielen".


    Meine Schwiegermutter hat mir vor kurzem Zucchini angeboten ... ich glaube die "Gebratene Zucchini" gibt es in Kürze hier.


    So, jetzt habe ich Hunger und muss einkaufen gehen. Dumme Konstellation. :-D

  • Hi Babsi,

    bei diesem Buch sind die Rezepte fast ausnahmslos aus meinem eigenen Fundus. Ich koche ja seit 40 Jahren, sammle Rezepte, schreibe sie mir auf und da kam im Laufe der Jahre echt viel zusammen. In den letzten Jahren sammle ich nur noch im PC Rezepte, das ist fast ein wenig schade. Vielleicht sollte ich sie mir wieder ausdrucken?
    Jedenfalls ... sind alle Rezepte von mir erprobt, das finde ich wichtig! Eine Gelinggarantie gibts trotzdem nicht, es kann immer mal was schiefgehen. Aber ich denke, die meisten werden was werden ;-)

    Lesen ist wie ein Kurzurlaub vom Alltag! <br />Viele schöne Lesestunden wünscht euch deshalb eure Urlaubsfee Petra Durst-Benning :-)

  • Liebe Petra,


    so ein Sommerfest ist was Tolles und bei uns schon fast Tradition. Zusammen mit 3 weiteren Frauen organisiere ich seit wir hier alle eingezogen sind, also vor 29 Jahren, jedes Jahr ein Sommerfest für unsere Wohnanlage = 47 Wohneinheiten mit derzeit 114 Bewohnern. Unsere Männer sind für Getränke, Zelt, und Biertischgarnituren zuständig. Für die Musik haben wir einen Bewohner, der Hammondorgel und Akkordeon spielt. Wir Frauen kümmern uns darum, dass nicht jede Familie Nudel- oder Kartoffelsalat mitbringt :totlach: und sind für die Deko und für die Kinderspiele :spielen:zuständig. Da wir recherchiert haben, wann wer in Urlaub ist, ist es in 3 Wochen wieder soweit. Da sind 80% unserer Bewohner hier. Teller, Besteck, Servietten und Gläser bringt jeder selbst mit. Alles, was man an Geschirr, Platten, Töpfen etc. mitbringt, nimmt man nach Schluss der Veranstaltung – oder spätestens am nächsten Morgen – wieder mit heim. Mülltüten erhalten wir immer von einem Bewohner als Spende.

    Wir freuen uns alle schon sehr auf unser Fest.



    Mir geht es beim Lesen der Rezepte genau wie JanaBabsi: Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Für unser Sommerfest werde ich auf alle Fälle die Melonen-Feta-Spieße machen und die Erdnussbutterkekse klingen auch super lecker. An einigen anderen Rezepten wie dem Bauernzupfbrot, Tapsi oder die Feta-schnecken werde ich mich über den Sommer verteilt bei unseren Grill-Abenden versuchen.

  • Ich sammele auch Rezepte. Früher habe ich sie aus Zeitungen ausgeschnitten und auf Papier geklebt in einem Ordner aufgehoben. Heute sammele ich auch auf dem PC, oder online (Pinterest, diverse Newsletter etc.). Ich habe Unmengen an Rezepten und kann die in meinem ganzen Leben niemals kochen.

  • Ich persönlich koche ja nicht und so war ich ein wenig traurig, als das Buch schon vorbei war - ich hätte mir da weniger "Zusatz" und mehr Geschichte gewünscht. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung, viele freuen sich sicher total über die Rezepte und Ideen.

  • Ich persönlich koche ja nicht und so war ich ein wenig traurig, als das Buch schon vorbei war - ich hätte mir da weniger "Zusatz" und mehr Geschichte gewünscht. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung, viele freuen sich sicher total über die Rezepte und Ideen.

    Liebe Dani, das Buch war von Anfang an als Kurzroman angedacht und ist dann doch länger geworden als ich dachte. Das hat aber mit den Rezepten nichts zu tun, die waren von Anfang an ebenso eingeplant. Wie beim Weihnachtsdorf hat auch diese Geschichte einfach weniger Umfang, wenn auch nicht weniger Tiefe.

    Lesen ist wie ein Kurzurlaub vom Alltag! <br />Viele schöne Lesestunden wünscht euch deshalb eure Urlaubsfee Petra Durst-Benning :-)

  • Ich hab es als ebook gelesen, beim Print merkt man ja vielleicht eher, dass hinten ein Teil Rezepte ist - so waren noch so viel % übrig und die Geschichte dennoch schon zu Ende ;-)

  • Huhu.


    Ich bin gestern auch mal durch die Rezepte gehüpft. Knoblauchlastig ;o)

    Aber das ein oder andere mache ich bestimmt mal nach. So ein Rupfbrot habe ich mal versucht, klappte leider nur mäßig =o/


    Petra Durst-Benning

    Ich habe am Sonntag 'Die Blütensammlerin' beendet - musste es ja noch fix lesen bevor ich gespoilert werde - und da sind hinten ja auch Sirup-Rezepte drin. Wie lange hält sich denn so ein Sirup?

  • Sirups halten nicht lange, liebe Dion, denn die werden meistens sehr schnell weggetrunken. Vor allem in einem so heißen Sommer wie jetzt, wo man nicht ewig Wasser trinken mag ...


    Aber wenn man mal eine Flasche im Keller vergisst, hält sie locker zwei Jahre!

    Liebe Grüße von Petra

    Lesen ist wie ein Kurzurlaub vom Alltag! <br />Viele schöne Lesestunden wünscht euch deshalb eure Urlaubsfee Petra Durst-Benning :-)