Abschnitt 5: Kapitel 43 bis Ende

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hier könnt Ihr zum Inhalt von Kapitel 43 bis zum Ende schreiben.


    Spoilermarkierungen sind aufgrund der Seitenbeschränkung nicht vorgesehen

  • Oh, das war es jetzt? Die Krimis sind also nicht in sich abgeschlossen? Hoffentlich kommt der nächste Band dann schnell!

    Gut, es war also Petrova. Wer ist sie und warum hat sie die Morde begangen?

    Ich hatte vermutet, dass der Vater derjenige ist, den Marek umgebracht hat. Aber in der email hat sie ja Frei als Täter für den Mord benannt. Ich hätte sonst gedacht, dass sie einfach wirklich zeigen wollte, was sie kann. Sie ist klug und sportlich. Also eine gute Mischung um solche Morde zu vollbringen. Wollte sie gefasst werden und hat deshalb die Kriminalistin als letztes Opfer gewählt? Oder war das Spiel so aufregender?

    Was war nun mit dem Freund und mit Käthe? Wir rätseln hier wie die Wilden und dann sind das nur Nebenschauplätze? Zufall? Reiner Zufall wäre Zufall. Es zeigt sich ja nun, dass sie eine Menge wußte und vielleicht hat sie alles so vorbereitet, dass sie eingelassen wird?

    Ich gehe davon aus, dass die Anfragen wegen der Zinksalbe auch getürkt waren. Es hat sie nervös gemacht und nach hause gerufen, oder?


    Warum halten sich Polizisten nicht an Anweisungen? Wenn sie die Petrova nicht reingelassen hätten, gäbe es eine Tote weniger und eine Verhaftete und wir wüßten aus deren Aussagen endlich was los ist.


    Was ist mit Frei? Wieso hat er diese Aussetzer? Ist das sein Gewissen oder eine schleichende Krankheit? Was hat Frei mit dem Verschwinden von Alanna zu tun? Ich hätte ja noch gedacht, Petrova ist Alanna, aber warum sollte Marek dann weiter so tun, als ob er sie nicht erkennt und war Marek ein Säufer? Nein, und er hatte auch keine andere Tochter. Also hat sie sich nur als Anwältin an ihn rangemacht um an seine Immobilienakten heranzukommen. Dann konnte sie in seinem Namen überall in diese Häuser gelangen, ohne Verdacht zu erregen. Aber warum das Ganze?


    Wieviel Alannas gibt es? Alanna drei ist ja schon angekündigt. Wann kommt es heraus? Werden wir alle Fragen irgendwann beantwortet bekommen?

  • Oh, Petrova ist die Mörderin und die Verfasserin der E-Mails, sie hatte ich gar nicht auf dem Schirm.


    Aber warum hat sie die drei Leute umgebracht? Was haben die Opfer mit ihrem Leidensweg zu tun?


    Und ist Mareks Opfer ihr Vater gewesen? Und statt die Tat zu verhindern, half Frei Marek dabei, die Leiche verschwinden zu lassen, aber dieser Zusammenhang ist ja auch nicht eindeutig geklärt.


    Und Freis Worte "Alanna, mach das nicht!", hat er Petrova mit Mareks Tochter verwechselt? Was ist nur mit ihm los?


    Leider konnte für Rebecca nichts mehr getan werden, schade. Werden wir nun auch nicht erfahren, was es mit Andreas' Theater auf sich hatte?


    Und ja, alle Fragen werden irgendwann beantwortet. 😎

    So lange noch? Wie sollen wir es bis dahin nur aushalten? :totlach:

  • Ok, also war es Petrova. Auf eine Frau hatten wir uns ja inzwischen geeinigt, zumindest als Verfasserin der emails. Aber ist die wirklich kräftig genug um die Leichen zu bewegen? Das finde ich schwer vorstellbar, selbst falls sie Krafttraining betrieben hat.


    Insgesamt finde ich das Ende sehr unbefriedigend weil einfach viel zu viele Fragen offenbleiben.
    Das Buch ist allerdings toll geschrieben und hat einen so wirklich am rätseln; und die Spannung bleibt hoch.

  • Mit Petrova hätte ich nicht gerechnet. Dass eine Frau ist, das hatten wir ja im Gefühl. Aber warum bringt sie 4 Leute um? Und warum gerade Weinstein, Nicklaus, Priess und Rebecca? Und warum geht sie am Ende zu Louisa? Laut ihren Mails hat sie ja provoziert, dass sie getötet wird. Was hat das ganze mit Alanna zu tun? Was soll der komische letzte Satz von Frei?

    Schade, dass so viele Fragen offen bleiben......


    Hat Andreas jetzt gelogen oder war das alles fingiert? Hat er ein Verhältnis mit Käte? Maaaaaaartiiiiiiiin!!!

  • Aber in der email hat sie ja Frei als Täter für den Mord benannt.

    Ich glaube nicht, dass sie Frei direkt als Täter benannt hat. Sie behauptet, er hätte den Mord verhindern können. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe...

    Zitat von Rhea

    Was ist mit Frei? Wieso hat er diese Aussetzer? Ist das sein Gewissen oder eine schleichende Krankheit?

    Das habe ich mich auch gefragt. Vielleicht ist er einfach nur übermüdet.

    Zitat von Rhea

    Ich hätte ja noch gedacht, Petrova ist Alanna, aber warum sollte Marek dann weiter so tun, als ob er sie nicht erkennt

    Das habe ich auch kurz gedacht. Aber irgendwie ergibt das keinen Sinn.

    Zitat von Rhea

    Ansonsten kennen wir ja die Antwort: 42

    ??

  • Insgesamt finde ich das Ende sehr unbefriedigend weil einfach viel zu viele Fragen offenbleiben.

    Leider müssen wir uns bis nächstes Jahr gedulden, um auch die eine oder andere offene Frage beantwortet zu bekommen. :)

    Aber dann werden bestimmt mehr neue Fragen aufgeworfen, als alte beantwortet! X(:totlach:

  • Die Petrova ist die Täterin - nie im Leben wäre ich auf sie gekommen. Dabei hätte man eigentlich mal einen Gedanken an sie verschwenden können, denn sie dürfte als Mareks Anwältin relativ gut über seine Geschäfte Bescheid wissen und damit auch, wer zu seinen Kunden gehörte. Immerhin fällt Frei bei seinem Besuch bei Marek auf, dass die beiden recht vertraut miteinander umgegangen sind. Und scheinbar muss sie auch von dem Mord an dem damals Verdächtigen gewusst haben. Jedenfalls kann ich mir sonst keinen Mord vorstellen, den Frei hätte verhindern können. Oder meint sie den Mord an ihrem Vater? Das glaube ich aber eher nicht, denn dann müsste Frei ja etwas mit dem Fall damit zu tun gehabt haben; so etwas in der Richtung wurde bisher aber nicht angedeutet. Frei kennt die Anwältin genau als das: als Anwältin.


    In jedem Fall muss sie ziemlich psychisch krank sein, wenn sie Menschen, mit denen sie selbst nichts zu tun hat, einfach mal so umbringt, denn ein echtes Motiv hat sie doch eigentlich nicht. Wenn ich es richtig verstanden habe, mordet sie einfach nur, weil sie es kann.

    Ganz schön krass, wenn man sich vorstellt, dass Weinstein unwissentlich von der Mörderin seiner Frau gegen eben die Anklage, seine Frau umgebracht zu haben, verteidigt wurde.


    Der eine der beiden Beamten, die Rebecca beschützen sollen, ruft glücklicherweise Frei an, auch wenn für Rebecca jede Hilfe zu spät kommt, aber immerhin sind sie so schnell genug bei Louisa. Aber das war ja so von der Petrova eigentlich auch geplant, denn sie wollte von Frei umgebracht werden, wenn man ihrer Mail glauben kann.


    Das hat zwar nicht geklappt, da sie von Charlie getötet wurde. Und Paul Kalkbrenner war mittendrin dabei, das fand ich klasse, dass er uns doch einige Seiten begleitet hat.


    Was hatte Frei da für einen Aussetzer? Ich denke, er muss sich ganz dringend mit der Vergangenheit auseinandersetzen, denn allmählich verschieben sich bei ihm die Wahrnehmungen und das hätte in Louisas Fall ganz schön schiefgehen können. Ein Glück, dass Frei die Nervensäge Charlie mitgenommen hat!

    Als Frei seine Waffe senkte, dachte ich im ersten Moment, er muss das tun, weil er absolut kein freies Schussfeld hat und Louisa nicht weiter gefährden wollte, aber das war gar nicht der Grund. Und im Prolog wussten wir noch nicht, dass sich Charlie und Paul hinter Henry befanden.


    Was es mit Andreas und Käthe auf sich hat, erfahren wir nicht mehr - für Rebecca ist das leider nicht mehr von Interesse. Und Freis Reaktion auf die Mail, die die Mörderin ihm geschrieben hat, kennen wir auch noch nicht.


    Und dann haben wir Freis Satz am Ende dieses Buches, an den er sich nicht mehr erinnern kann: "Alanna, mach das nicht!". An was hat ihn die Szene mit der Petrova und Louisa nur erinnert? Gab es eine ähnliche Szene, an der Alanna beteiligt war? Hat das Mädchen seinerzeit ebenfalls jemanden bedroht? Ist das der Grund, warum sie damals verschwunden ist? Weiß Frei mehr darüber, als er Marek erzählt hat? Hat Frei vielleicht damals nicht die Waffe gesenkt, sondern geschossen und damit Alannas Leben beendet? Ist das der Grund für die Schuldgefühle, aus denen sich Henry heraus jedes Jahr mit Marek trifft? Es wird ja erwähnt, dass das Verschwinden von Alanna damals kein Zufall war und Frei das nur zu gut weiß.

    Wenn das tatsächlich in diese Richtung gehen sollte, dann wird das noch ganz schön kompliziert und spannend zwischen Marek und Frei werden :o


    MartinKrist

    Wann kommt der dritte Teil raus? :totlach:

    Und was hat du überhaupt an aktuellen Buchprojekten geplant?

  • Ich gehe davon aus, dass die Anfragen wegen der Zinksalbe auch getürkt waren. Es hat sie nervös gemacht und nach hause gerufen, oder?

    Ich denke, die Anfragen wegen der Zinksalbe waren echt. Louisa wurde ja von ihren Kollegen und Veckenstedt nach Hause geschickt, weil sie so grippig war.


    Was war nun mit dem Freund und mit Käthe? Wir rätseln hier wie die Wilden und dann sind das nur Nebenschauplätze? Zufall? Reiner Zufall wäre Zufall.

    Stimmt: reiner Zufall wäre Zufall :totlach:


    "Kalte Hölle" kommt Anfang 2019 heraus.

    Ah, das ist ja glücklicherweise absehbar. Wieviele Teile wird es eigentlich geben?

  • Oder meint sie den Mord an ihrem Vater?

    Ist ihr Vater denn ermordet worden? Das ist mir irgendwie entgangen. Und da sie ihn so hasste, wieso sollte sie jetzt x-beliebige Leute umbringen um das zu rächen?

    Ich denke, die Anfragen wegen der Zinksalbe waren echt. Louisa wurde ja von ihren Kollegen und Veckenstedt nach Hause geschickt, weil sie so grippig war.

    Ja, da ging es vermutlich um einen wunden Windelpopo des Kleinen.

    Louisas Mann scheint komplett lebensunfähig zu sein. :-/