03: 3. + 4. Stunde der Nacht

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Null Tauglichkeit würde ich mal sagen. Den Menschen hat sie sich doch eigentlich schon gänzlich abgewendet, oder etwa nicht?

    Sie hat sich von den Göttern abgewendet und eigentlich noch nicht mal das. Sie hat ja bisher auch nur die Wüste respektiert, von der hat sie gelernt und es war scheinbar eine gute Lehrmeisterin. Sie hat so einiges gelernt, sicher auch über Menschen. Wäre sie sonst so eine Gesprächspartnerin für IOtana?

    Die nächste Lektüre ist ein Pilcher-Roman, damit wir Dich nicht ganz im Schatten verlieren.

    Hast du nicht Angst, dass der sie gerade dahin treibt? :totlach:

  • Aber da geht noch was, das ist ja alles noch Vorspiel.

    ... Wobei einige Figuren dieses Vorspiel nicht überlebt haben ... :teufel:


    Zu wenig Angst kann auch gefährlich werden.

    O ja! Angst scheint grundsätzlich ein evolutionärer Vorteil zu sein. Wir sind die Nachfahren derjenigen, die sich nicht getraut haben, mit der Giftschlange zu kuscheln oder die flauschige Spinne zu streicheln.


    Ich glaube, tief in ihrem Inneren schlummern da ganz andere Charaktereigenschaften

    Aha! Welche vermutest Du da?


    Wo war das zu lesen? Ich war bisher der Meinung, es lebt noch???

    Ich glaube, gemeint war, angesichts der Behandlung, die man ihm angedeihen lässt, ist das Einhorn im Krepieren begriffen ... ;)

  • ist das Einhorn im Krepieren begriffen ... ;)

    Im "Krepieren" begriffen heißt noch nicht tot. Obwohl letztendlich das gleiche dabei heraus kommt.

    Ich habe immer noch das nette Einhorn von Deinem Kollegen im Kopf und finde diese Passage einfach nur zum ;(;(;( Ich brauche da keine Details zum Lesen.



    Aha! Welche vermutest Du da?

    Ein gewisser Sadismus ist bei der Dame sicherlich dabei, wenn sie sich schon genau vorstellen kann, was sie am liebsten mit ihren Angreifern machen würde. Und ich glaube, dass ist erweiterungsfähig. Sie hat ja noch nicht zu Ende gedacht :teufel:

    Ich warte jetzt auf den Moment, wo ihr Liebchen laufen geht :teufel::teufel::teufel:

    Wäre sie sonst so eine Gesprächspartnerin für IOtana?

    Nun ja, Iotana hat ja das Gespräch mit Tynay gesucht, nicht umgekehrt. Obwohl ich glaube, dass sie sich gegenseitig ein wenig befruchten.

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • Ohja, das war eine sehr prickelnde Atmosphäre. Wenn es Gefühle geben würden, wäre das ein tolles Paar :totlach:

    Ja, dieses gegenseitige Abtasten ist spannend. Stünden sie nicht auf verschiedenen Seiten, hätte was draus werden können. Ebenbürtig sind sie einander allemal, etwas was beide wohl nicht oft erleben