10 - Seite 815 bis Ende (Kapitel "Die ungehorsame Tochter" bis Ende)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Die Zusammenarbeit von Hedi und Olga fand ich klasse - und auch, wie sie die Fischers wirtschaftlich in die Knie gezwungen haben. Beeindruckend ;) Sie haben ihre Differenzen und ihre Trauer überwunden - und sind Freunde geworden.


    Zur stürmischen Liebesgeschichte der beiden Protagonisten bleibt mir nicht viel zu sagen. Ich fand sie witzig, mir persönlich ging sie jedoch ein wenig zu schnell.

    Das es zu einer Freundschaft zwischen Hedwig und Olga kam, und Olga so großzügig und ausgebufft gewesen ist, hatte ich nicht erwartet. Aber ich fand es recht cool, wie geschickt sie Fischer ins Abseits befördert haben.


    Die stürmische Liebe zwischen Gisela und Ewalt hat mich nicht überrascht. Ich habe es auch nicht als zu schnell empfunden, sie lieben sich, Gisela ist schwanger, warum und worauf dann noch warten? Da kann es dann Mal zügig gehen:totlach:

  • Vielen Dank, liebe Kerstin. Ich freue mich, dass das Buch dir gut gefallen hat. Du hast recht, es war schon ein Stück Arbeit, diesen Roman zu schreiben. Vor allem auch die Recherche zu den fünf Epochen unserer Geschichte. :)

    Das glaube ich, dass das unheimlich viel Arbeit war. Aber die hat sich echt gelohnt:)

    Liebe Grüße


    Nadine


    " Liest Du ein Buch zum ersten Mal, lernst Du jemanden kennen.

    Liest Du es zum zweiten Mal, begegnet Dir ein Freund."

    (Chin. Weisheit)

  • Finde ich auch ^^

    Liebe Grüße


    Nadine


    " Liest Du ein Buch zum ersten Mal, lernst Du jemanden kennen.

    Liest Du es zum zweiten Mal, begegnet Dir ein Freund."

    (Chin. Weisheit)

  • Vielen Dank, liebe Kerstin. Ich freue mich, dass das Buch dir gut gefallen hat. Du hast recht, es war schon ein Stück Arbeit, diesen Roman zu schreiben. Vor allem auch die Recherche zu den fünf Epochen unserer Geschichte. :)

    Das glaube ich, dass das unheimlich viel Arbeit war. Aber die hat sich echt gelohnt:)

    Danke! :)

    Der Bastard von Tolosa (2009), Die Comtessa (2011), Die Hure Babylon (2012), Das Schwert des Normannen (2013), Die Rache des Normannen (2014)<br />www.ulfschiewe.de

  • Gut fand ich hier auch, dass man immer wieder die politische Situation mitbekommen hat. Nicht nur die Straßenkämpfe sondern irgendwie ja doch alles, was diese Zeit ausmacht.

    Ich bin erschrocken darüber gewesen, wie Menschen, die darauf gewartet haben, dass sich ihr König zeigt, so hinterhältig überfallen wurden. Sein Volk so zu verraten hat für mich etwas mit Schwäche zu tun. Das zeigt nichts von Stärke und Autorität,da muss man sich nicht wundern wenn es dann zum Volksaufstand/ Revolution kommt. Hinzu kommt, dass der König sich mit dieser Aktion unglaubwürdig gemacht hat.

    Ich fand es schon unfassbar, als ich vor Jahren davon gelesen hatte. Diese Szene hier noch mal zu lesen, hat mich nicht weniger schokiert.

  • Ich bin erschrocken darüber gewesen, wie Menschen, die darauf gewartet haben, dass sich ihr König zeigt, so hinterhältig überfallen wurden. Sein Volk so zu verraten hat für mich etwas mit Schwäche zu tun. Das zeigt nichts von Stärke und Autorität,da muss man sich nicht wundern wenn es dann zum Volksaufstand/ Revolution kommt. Hinzu kommt, dass der König sich mit dieser Aktion unglaubwürdig gemacht hat.

    Ich fand es schon unfassbar, als ich vor Jahren davon gelesen hatte. Diese Szene hier noch mal zu lesen, hat mich nicht weniger schokiert.

    Das widerspricht halt auch allen Dingen, dies ein König tun soll. Sein Job ist es ( unter anderem ) das Volk zu schützen, nicht es abzumurksen

    Liebe Grüße


    Nadine


    " Liest Du ein Buch zum ersten Mal, lernst Du jemanden kennen.

    Liest Du es zum zweiten Mal, begegnet Dir ein Freund."

    (Chin. Weisheit)