8) Kapitel 89 bis 100 (Seite 576)

Leserunden.de wird am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Jetzt versucht er wieder auf eigene Faust zu handeln, ob das gut geht? Vielleicht war es von Mutter ja nur eine Taktik ihn aus seinem Kaninchenbau aufzuscheuchen.

    Ich sehe, ihr habt die gleichen Vorbehalte.


    Das er nicht stutzig geworden ist, als die Menge nicht so richtig auf ihn reagiert hat und auch sein Wächter/Sekretär ihn einfach hat machen lassen.

    Der arme Kerl wusste, ihm bleibt nicht viel Zeit und in dem Moment hat er einfach sich nur schnell alles von der Seele geredet, bevor Mutter den Delete-Button drückt.


    Jossuls 'andere' Stimme versagt immer öfter, ich frage mich, warum das so ist.

    Ja, das würde mich auch interessieren. Die Fratze des Satans im Gesicht des Gekreuzigten deutet für ich daraufhin, dass Jossul all die Jahrzehnte den falschen Weg beschritten hat, dass er sich damals von falschen Verlockungen hat verführen lassen, auch wenn er der Meinung war und ist, das Richtige getan zu haben.

    Vielleicht ist der immer wieder auftretende Verlust dieser besonderen Stimme ein weiteres Indiz, dass sich die wahre Macht allmählich immer mehr zu erkennen gibt und Jossul vielleicht nicht mehr lange gebraucht wird? Dass man ihm allmählich klar macht, dass er jahrelang nur benutzt wurde?



    Mein innerer Schweinehund hofft ja, dass sie infiziert werden und einen qualvollen Tod sterben. ;-)

    Schweinehunde dieser Leserunde: rückt mal ein wenig zur Seite, meiner setzt sich auch noch dazu :teufel:


    Ich kann Pius verstehen. Sich im Labyrinth zu verlaufen ist immer noch besser als rumzusitzen und darauf zu warten, dass Mutter ihn findet.

    Ich glaube, ich hätte mich auch auf den Weg gemacht, alles ist vermeintlich besser, als dort rumzusitzen und sich zermürben zu lassen.


    Oh man, man fragt sich wirklich, wieso die Behandlung auf einmal so schnell nachlässt. Ich befürchte ja fast, dass Futuria das überwachen und die Medikation einstellen kann...

    Ich bin auch noch nicht so ganz davon überzeugt, dass die Verschlechterung von Sophias Gesundheitszustand allein auf den Stress zurückzuführen ist.

  • An einer Stelle musste ich während Sophias Drogenrausch aber dennnoch grinsen: als sie sich daran erinnert, dass man sich vor Zimtgeruch in Acht nehmen muss :totlach: Da hat sie wohl ein bestimmtes Buch gelesen :totlach:

    Gut erkannt. :daumen: Diesen kleinen Hinweis konnte ich mir beim Schreiben von "Ewiges Leben" nicht verkneifen. ;)

    Für Uneingeweihte: Das mit dem "Zimt" bezieht sich auf die Leserunde zu "Seelenfänger" vor einigen Jahren ...:lesen:


    Viele Grüße

    Andreas


  • Für Uneingeweihte: Das mit dem "Zimt" bezieht sich auf die Leserunde zu "Seelenfänger" vor einigen Jahren ... :lesen:

    Ohja, dieses Buch hat uns Teilnehmer der damaligen Leserunde Zimt mit ganz anderen Augen sehen lassen und es war bei Andreas' Leserunden schon beinahe Pflicht, dass dabei Zimtsterne (Leserunde im Winter) oder -eis (Leserunde im Sommer) konsumiert wird - jedenfalls virtuell :totlach:

Anstehende Termine

  1. Freitag, 15. März 2019, 21:43 - Freitag, 29. März 2019, 22:43

    odenwaldcollies

  2. Freitag, 19. Juli 2019, 21:00 - Freitag, 2. August 2019, 22:00

    odenwaldcollies