06 - Elbenzorn - Kapitel 23 bis 27 (Seite 313 bis 376)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Er hat das Blatt, aus dem die Falterpost wird, doch von Trurre bekommen. Ich hab das daher so interpretiert, daß diese Falter ähnlich wie Brieftauben nicht einfach irgendwohin geschickt werden können, sondern immer den Weg zu ihrem „Eigentümer“ nehmen. Also flog dieser Falter zu Trurre und hätte auch bei noch so starkem Wunsche Olkodans gar nicht zu Iviidis gesandt werden können.


    Jo. Sowas war gedacht. :)

  • Ach sooo. Praktisch übrigens, dass man sie trocken mit sich herumtragen kann. Spart man Futter und Pflege. Nur muss man ja bei den beiden immer Angst haben, dass der Trockenfalter versehentlich in der Pfeife landet :P


    Wo ist denn Lluis widerborstig? Wegen der paar Widerworte zu Ruta? Oder was meinst du?


  • Ach sooo. Praktisch übrigens, dass man sie trocken mit sich herumtragen kann. Spart man Futter und Pflege. Nur muss man ja bei den beiden immer Angst haben, dass der Trockenfalter versehentlich in der Pfeife landet :P


    :D


    Zitat

    Wo ist denn Lluis widerborstig? Wegen der paar Widerworte zu Ruta? Oder was meinst du?


    Nee, zu ihr ist er ja immer zucker ... mit mir war er bockig! Sollte eigentlich die männliche Hauptrolle spielen, aber er wollte partout nicht. Und hat sich dann in der Wüste einfach aus dem Staub gemacht - auch wenn es anders aussah. Dafür muss er halt in meinem jetzigen Projekt richtig ran, die faule Socke! *ichfinddaspeitschenschwingsmilienicht*


  • Dafür muss er halt in meinem jetzigen Projekt richtig ran, die faule Socke! *ichfinddaspeitschenschwingsmilienicht*


    Das liest man gern.


    Da unten bei den Dunklen hätt ich ihn mir gut vorstellen können. So richtig schön genervt und mal auf Krawall gebürstet, wegen diesem ständigen "Später, später".


  • Sollte eigentlich die männliche Hauptrolle spielen, aber er wollte partout nicht. Und hat sich dann in der Wüste einfach aus dem Staub gemacht - auch wenn es anders aussah.


    Na, wir haben uns ja mit Trurre und Olkodan getröstet. ;D



    Dafür muss er halt in meinem jetzigen Projekt richtig ran, die faule Socke! *ichfinddaspeitschenschwingsmilienicht*


    Hehe, find ich gut, wenn Lluigolf mal in die Gänge kommt. Ich freue mich schon darauf! :popcorn:


  • Hehe, find ich gut, wenn Lluigolf mal in die Gänge kommt. Ich freue mich schon darauf! :popcorn:


    Was das neue Projekt angeht, hab ich auf die Leserunde hier noch einen Anschlag vor ... ich bin nämlich nicht ganz sicher, ob das, was ich gerade mache, in die richtige Richtung marschiert. Da wären ein paar Leute, die sich intensiv mit "Elbenzorn" beschäftigt haben, natürlich die allerbesten Experten und Testleser ... ;)

  • Was das neue Projekt angeht, hab ich auf die Leserunde hier noch einen Anschlag vor ... ich bin nämlich nicht ganz sicher, ob das, was ich gerade mache, in die richtige Richtung marschiert. Da wären ein paar Leute, die sich intensiv mit "Elbenzorn" beschäftigt haben, natürlich die allerbesten Experten und Testleser ... ;)


    Wir sind zu allen Schandtaten bereit... ;D

  • Hallo :winken:


    sorry dass ich mich so lange nicht gemeldet habe...
    ich hab zwar fleißig gelesen, aber irgendwie hatte ich keine Ruhe
    neben meinen ganzen Matheaufgaben, was zu schreiben :-\


    aber jetzt geht's weiter *freu*


    also zum 6. Abschnitt:


    Erst fing der Abschnitt mit Trurre an und ich war wieder nicht so ganz sicher,
    was denn nun die Bedeutung dieser Szene ist...
    Bisher hat es sich auch nicht geklärt - mal sehen, was noch kommt!


    Ansonsten gefiel mir der Abschnitt aber richtig gut - es kam Tempo rein
    und da hat bei mir die Spannung doch sehr gesteigert!


    Als Ruta und Lluis auf die Dunklen trafen, war ich mir gar nicht so sicher, was ihre Absichten sind...
    irgendwie sind sie eigenartig und bis jetzt ist ja noch nicht wirklich geklärt, was es mit ihnen auf sich hat!
    Aber ich hätte nie erwartet, dass Ruta ohne Lluis weitergehen möchte -
    da war ich ganz enttäuscht... der Arme :'(
    Warum wollte sie ihn bloß nicht dabei haben?


    Das Treffen mit Olkodan und Alvydas war auch sehr interessant
    und hat letztendlich noch mehr Rätsel aufgeworfen...
    irgendwas muss es mit dieser Holzfigur auf sich haben -
    sie wurde ja nun schon mehrfach erwähnt!
    Mal sehen, was da noch kommt... und irgendwie habe ich auch das Gefühl,
    dass Alvydas noch mehr weiß, als er bisher zugibt....
    Eigentlich passen Olkodan und Alvydas ganz gut zusammen - sie haben etwas gemeinsames...
    kann natürlich auch einfach die Liebe zu Ivii sein!


    Bei Ivii frage ich mich, wo sie denn nun ist... und ob sie es durchsteht und mit Alvydas Gedanken klarkommt!
    Die Dunklen erwähnen ja auch, dass das eine Goldene normalerweise nie so lange aushalten würde
    - natürlich wird Ivii das aber schaffen - da bin ich ganz sicher!
    Vielleicht hat sie es ja in dem Moment, wo Ruta und
    Ivii sich im Traum trafen geschafft sich wirklich wieder zu erinnern...


    Ach und dann hatte ja Ivii noch einen Traum und redet danach von einer Tochter
    mmmh da weiß ich echt gar nicht, wen sie da gemeint haben könnte...
    oder war es vielleicht eine Erinnerung Lootanas?


    Während Ruta träumte, ist es richtig spannend gewesen!
    Man konnte ja nicht sicher sein, was nun mit ihr geschieht,
    auch wenn ich eigentlich nicht gedacht hätte, dass die Dunklen sie hintergehen...
    haben sie ja auch nicht, wie sich dann herausstellt!
    Aber was bitte ist eine Sternfängerin ;)
    na das kommt sicher noch.... alle Dunklen haben ja so besondere Namen!


    Die Zusammenführung zwischen Ruta und Lootana hätte zwar rührender ablaufen können,
    aber andererseits ist es so auch mal was anderes :-)
    Das wäre ja das gewesen, was man erwartet....
    Ach ja und von Mondauge war die Rede - lebt sie etwa auch bei den Dunklen!
    Ich habe ja die ganze Zeit über geahnt, dass sie sich irgendwo mit Lootana aufhält.
    Mal sehen, was der nächste Abschnitt bringt ;D


    Bis bald
    Dani

    &quot;Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf.&quot;<br />Daniel Glattauer

  • Hallo ihr,


    der 6. Abschnitt war wieder sehr fesselnd und spannend und es fällt mir schwer, das Buch wegzulegen (wenn nur dieses nervige Lernen nicht wäre ;D).


    Zunächst sind wir wieder bei Trurre, der sich endlich dazu entschließt, in seine Heimat zurückzukehren - ich habe das Gefühl, er wird dort auch ganz dringend gebraucht. Ob er wirklich König wird? Die Idee mit der Zwergenkönigin Torill würde mir allerdings auch sehr gut gefallen. :)
    Ich mag den Trurre-Handlungsstrang sehr, obwohl er vielleicht gar nicht so viel Bedeutung für den Verlauf der Geschichte hat. Trurre ist eine meiner Lieblingsfiguren und ich will möglichst viel über ihn und sein Leben erfahren, deshalb sind diese Handlungsstränge für mich sehr interessant.


    In der Wüste kommt es dann, nachdem Ruta erst einmal ihre Retter kennen gelernt hat, zur Trennung des schönen Paares Lluis und Ruta - schade, aber es wäre wohl nicht zu vermeiden gewesen und ich glaube kaum, dass sich Lluigolf bei den Dunklen wohl gefühlt hätte. Er wäre wohl von sich aus bald wieder fortgezogen. Aber nun hat Ruta ja schon vorher für eine Trennung gesorgt und ich bin gespannt, ob die beiden sich noch einmal begegnen. Jetzt werden wohl zuerst Lluis und Trurre wieder aufeinandertreffen, was ja immer für ein paar Lacher sorgt. ;)
    Rutaaura hat sich also endgültig dazu entschlossen, zu den Dunklen zu gehen, was ja auch verständlich ist, schließlich sind sie ihr Volk und ihre Familie.


    Iviidis ist also wirklich entführt worden und so wie es aussieht, stecken die Dunklen dahinter - allerdings so wie es aussieht ohne das Wissen der Ältesten. Windgesang ist ein sehr faszinierender Charakter. Vielleicht trifft sie ja zum Schluss wieder mit Alvydas zusammen, das wäre ein sehr, sehr schönes Ende.
    Ich halte es auch für möglich, dass Nekiritan den Brief geschrieben hat, während ich es von Glautas nicht so recht glauben kann. Schließlich scheint ihm seine Tochter sehr lieb zu sein. Nein, ich habe da doch eher Nekiritan unter Verdacht.


    Es wurde also eine Ratsherrin ermordet, die vielleicht für die falsche politische Richtung eintrat - nur für welche wohl? Eventuell stand sie ja auch auf der Seite von Glautas, der dann ja selbst auch in einer nicht zu verachtenden Gefahr wäre. Bei Glautas bin ich mir mittlerweile überhaupt nicht mehr sicher, auf wessen Seite er steht.


    Endlich kommt es auch zu einer Begegnung zwischen Olko und Alvydas. Die beiden scheinen sehr gut zusammen zu passen. Ich hatte auch das Gefühl, dass Alvydas mehr weiß, als er zu verstehen gibt. Ich bin gespannt, was diese Figur noch so alles verbirgt. Ich frage mich auch, ob es etwas zu bedeuten hat, dass Alvydas Olkodan die Figur der beiden Elben so schnell aus der Hand nimmt - hat sie wohl besondere Kräfte?


    Iviidis scheint durch Alvydas' Erinnerung wirklich ziemlich belastet zu werden. Ihr eigenes Gedächtnis hat ja sehr darunter gelitten. Anscheinend konnte ihr Ruta während ihres doch sehr real anmutenden Traumes helfen und ihr das Gedächtnis zurückgeben. Mein erster Gedanke war, dass sie irgendwie selbst einen Teil der Erinnerungen von Alvydas aufgenommen hat, aber das hätte sie dann ja wohl gemerkt. Diese Szene fand ich sehr rätselhaft und ich bin gespannt, was es damit auf sich hat.


    Die geheimnisvolle labyrinthartige Höhle wurde übrigens auch sehr eindrucksvoll geschildert. Anscheinend hat Ruta aber wirklich nur geträumt, während ihrer "Gefangenschaft" darin umherzuirren. Sehr geheimnisvoll, diese Namensgebungs-Zeremonie. Da hat Ruta ja noch einmal Glück gehabt, dass sie so schnell ihren Namen geträumt hat.


    Manche der Dunklen scheinen ja sehr unheimlich und bei den anderen Dunklen auch nicht gerade beliebt zu sein - womöglich sind das die mordenden und bösartigen Dunklen, das wäre dann ja wirklich nur eine bestimmte Gruppe unter ihnen. Das könnte ich mir gut vorstellen.
    Die Namen der Dunklen finde ich auch wunderschön und wohlklingend. Sternenfängerin ist auch sehr schön, ich bin schon neugierig darauf, was dieser Name zu bedeuten hat und was eine Sternenfängerin denn nun ist.


    Die Begegnung mit Lootana hat mich schon überrascht, ich dachte zunächst, die Elbin mit der Kapuze sei eine der Entführerinnen. Da war ich wohl auf der falschen Spur. ;)
    Verständlicherweise verlief das Zusammentreffen nicht gerade überschwänglich - schließlich hat Lootana ihre Tochter, zumindest aus ihrer Sicht, nach ihrer Geburt im Stich gelassen. Dass sie keine andere Wahl hatte, spielt für Ruta da wohl keine allzu große Rolle. Mal sehen, ob die beiden doch noch zueinander finden - jetzt müssen sie ja versuchen, Iviidis zu befreien. Nun tritt dann ja auch Andronee Mondauge in Erscheinung - ich bin schon sehr gespannt auf sie! Ich hätte auch nicht damit gerechnet, dass sie noch lebt. Anscheinend leben ja auch Goldene Elben unter den Dunklen, schließlich ist auch Lootana höchstwahrscheinlich keine Dunkle.


    Lachen musste ich auch über Rutas deftigen Fluch in ihrem Schlafquartier, den sie Trurre abgeguckt hat. Aus Rutas Mund klingt dieser Fluch sicher sehr witzig. ;D


    So, mal sehen, ob ich heute noch zum Lesen komme... ach, Mathe kann ich nächstes Wochenende immer noch lernen... ;D


  • So, mal sehen, ob ich heute noch zum Lesen komme... ach, Mathe kann ich nächstes Wochenende immer noch lernen... ;D


    Das sag ich mir gerade mit meinem Material für den Föderalismusvergleich Brasilien-Nigeria auch immer ;D

  • So, mal sehen, ob ich heute noch zum Lesen komme... ach, Mathe kann ich nächstes Wochenende immer noch lernen... ;D


    oh Mathe lernen... kommt mir bekannt vor *lach*
    was musst du denn lernen?

    &quot;Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf.&quot;<br />Daniel Glattauer


  • oh Mathe lernen... kommt mir bekannt vor *lach*
    was musst du denn lernen?


    Also, einmal Analysis und Lineare Algebra, was schon schlimm genug ist, aber zweitens dann auch noch Finanzmathe - und das ist für mich noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. ;D Aber in knapp einem Monat sind schon Klausuren, da muss ich wohl oder übel schon was tun...
    Heute war ich allerdings den ganzen Tag in der Uni, da war weder Zeit zum Lernen noch zum Lesen. :(


    Sorry, war jetzt ein wenig OT, aber na ja... ;)

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen