Oliver Plaschka Lesungen

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hallo allerseits,


    wer in der Nähe ist, ist herzlich zu den folgenden Leseterminen eingeladen:


    Fr 7.12.07 20 Uhr Romanischer Keller Heidelberg


    Mo 10.12.07 20 Uhr Stadtbücherei Speyer


    (wir beginnen in der Region und breiten uns dann nächstes Jahr aus ;))

  • Die Ausbreitung hat nun auch Termine gefunden: wer in Leipzig ist, ich bin die ganze Messe über dort. Wahrscheinlich trifft man mich im Dunstkreis der Fantasy-Leseinsel, irgendwo zwischen den Ständen von Feder & Schwert und dem Brendow-Verlag, oder in der Gefolgschaft von Christoph Hardebusch.


    Sicher trifft man mich am Freitag, 14.3. um 12.00 und am So, 16.3. um 12.30 auf der Fantasy-Leseinsel. Am Freitag lese ich aus Fairwater, am Sonntag stelle ich gemeinsam mit Ulrich Drees "Narnia-Das Rollenspiel" vor.

  • Hallo allerseits,


    hier noch einmal der Hinweis auf den Buchmessecon in Dreieich - http://buchmessecon.info/ - ich bin sehr glücklich, auf dieser schönen Convention Samstag (18.10.) um 14 Uhr eine Lesung geben zu dürfen. Mit vor Ort sind Daniela Knor, Christoph Hardebusch, Tom Finn, Bernd Perplies und und und...


    ... und später am Abend gibt's auch ein Konzert. Von Amber.


    Liebe Grüße
    Oliver

  • Offenbar waren außer Aldawen und mir auch noch einige andere der Meinung, Fairwater wäre der beste deutschsprachige Debutroman des Jahres. ;D


    [size=13pt]Herzlichen Glückwunsch zum Deutschen Phantastikpreis, lieber Oliver! [/size] :klatschen:


    Ich freue mich riesig für dich und den Feder&Schwert-Verlag - macht einfach nur weiter so.... ;)


    Viele liebe Grüße
    Miramis

  • Das ist ja super! Auch von mir Herzlichen Glückwunsch! Diesen Roman werde ich mit Sicherheit so schnell nicht vergessen.


    LG Murkxsi

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

  • Ich danke euch und allen, die für Fairwater gestimmt haben, von ganzem Herzen!


    Der Deutsche Phantastik Preis ist eine der ganz wenigen Möglichkeiten, auch mit einem nicht bei einem der "Großen" Verlage erschienenen Buch etwas Aufmerksamkeit zu erregen - und das noch dazu auf einem der schönsten und familiärsten Treffen der deutschen Phantastikszene. Schon deshalb bedeutet mir der Preis sehr viel. Und natürlich auch, weil er mir ebenso wie die Leserunde hier bei euch gezeigt hat, daß man mit seinen Hoffnungen und (Selbst)ansprüchen als Autor nicht völlig daneben liegt - ein solcher Zuspruch von Menschen, die man vorher gar nicht kannte, ist die schönste Erfahrung, die man als Schriftsteller macht. Daß dieser Traum nicht unerfüllt blieb, schulde ich, neben anderen Menschen, vor allem meiner Agentur Schmidt & Abrahmas, Morpheus (a.k.a. Oliver) von Feder&Schwert - und gewissen Fackelträgern, die schon wieder schneller auf den Beinen waren als ich ;-)


    PS Das mit den Erwartungen nehme ich in Kauf - ich habe nicht vor, mich auf die faule Haut zu legen ;-) Und vielleicht habt ihr ja in nicht allzuferner Zukunft die Möglichkeit, mich beim Wort zu nehmen. Wer weiß?


    Liebe Grüße, und Danke nochmals!


    Oliver


  • PS Das mit den Erwartungen nehme ich in Kauf - ich habe nicht vor, mich auf die faule Haut zu legen ;-) Und vielleicht habt ihr ja in nicht allzuferner Zukunft die Möglichkeit, mich beim Wort zu nehmen. Wer weiß?


    Na, das wollen wir doch schwer hoffen, oder? ;D

  • Hallo liebe Leute,


    ich werde dieses Jahr wieder auf der <i>Leipziger Buchmesse</i> sein, und zwar - wahrscheinlich zum letzten Mal - mit "Fairwater" im Gepäck. Der Termin ist diesmal Freitag, der 13. (mwaha!) März, um 10.15 Uhr, wie gehabt auf der Fantasy-Leseinsel: Halle 2, Stand H401: http://www.leipzig-liest.de/


    Am Samstag, dem 4. April gibt es eine weitere Lesung auf der <i>RPC</i> in Köln, und zwar um 11.30 im Lesecafé von WerkZeugs. Danach gibt es außerdem eine Testrunde "Narnia" am Stand des Zunftblattes: http://rpcgermany.de/


    Die netten Menschen von WerkZeugs haben auf der RPC ein tolles Programm zusammengestellt, das ihr hier finden könnt. Mit von der Partie sind Markus Heitz, Bernhard Hennen, Christoph Hardebusch, Christoph Marzi, Andre Wiesler, Boris Koch, Daniela Knor und und und. Ein Blick in ihren Online Shop lohnt sich natürlich auch :-)


    Das war's an Neuigkeiten, vielleicht trifft man ja ein paar bekannte Gesichter!


    Viele Grüße
    Oliver


  • und zwar - wahrscheinlich zum letzten Mal - mit "Fairwater" im Gepäck.


    Oha, das klingt nach neuem Material! Kannst Du schon was verraten? :winken:


    Hm, Köln? Das wäre ja noch mein Einzugsbereich. Ich markier mir mal den Termin.


    Schönen Gruß,
    Aldawen

  • Klasse, ich bin dieses Jahr nämlich auf der Leipziger Buchmesse. Dann werde ich mir wohl mal mein Leseexemplar einpacken und hoffen, dass ich von Dir ein Autogramm bekomme :winken:
    Auf ein neues Projekt bin ich auch schon sehr gespannt.


    Das mit den Lesungen hört sich sehr interessant an.


    Aldawen: Ich hätte Interesse!!! Vielleicht können wir uns ja da treffen.


    LG Murkxsi

    Lieben Gruß Pat



    Motto: Leben und leben lassen

    Einmal editiert, zuletzt von Murkxsi ()

  • Oha, das klingt nach neuem Material! Kannst Du schon was verraten? :winken:


    Ich schreibe gerade an einem Roman, der Frühjahr 2010 bei Klett-Cotta erscheinen wird. Der Titel (vielleicht erst vorläufig, aber mir gefällt er sehr gut) lautet: Solang wir uns wiedersehen. Der Roman spielt wiederum in der "wirklichen" Welt, einige Dinge sind aber, wie ihr euch denken könnt, anders - mehr kann, darf & sollte ich im Moment glaube ich nicht verraten :-)


    Sehr wahrscheinlich wird das auch nicht das einzige bleiben, was 2010 von mir erscheint. Mehr, wenn es soweit ist!