06 - Kapitel 20 bis 24 (Seite 387 bis 470)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • NEIN! :o
    Andreas, DAS nehme ich dir übel! Arme Elisa :'( Die mochte ich von allen am liebsten, so faszinierend menschlich. Ich habe dieses Kapitel gestern kurz vorm Zubettgehen gelesen und hatte danach Schwierigkeiten mit dem Einschlafen, so aufgewühlt war ich.


    Die anderen Figuren sind mir nach und nach entglitten. Mit Tako konnte ich am Anfang mitfühlen, aber langsam hat er sich zu etwas anderem entwickelt, er wirkt manchmal auf mich wie eine Maschine. Nicht nur sein Körper hat sich verändert, auch sein Geist. Nun ja, jetzt wissen wir ja, warum das so ist. Mit Myra in seinem Kopf hatte ich nun gar nicht gerechnet. Ich gebe zu, von dieser Idee war ich nicht sonderlich angetan, aber sie erklärt Takos Verhalten, denke ich.


    Dass in Dominiks Kopf ein noch ein "anderer" nistet, das war ja schon irgendwie klar, aber dann taucht noch eine dritte Partei auf - ein Graken! :o Das war eine Überraschung. Wenn ich aber so darüber nachdenke, dann war dies schon irgendwie vorauszusehen. Die Graken haben Millennia gefunden, als Dominik sich dort befand, sie fanden auch den anderen Planeten, weil er sich dort befand. Irgendwie logisch, dass er - oder etwas in ihm - den Graken den Weg gewiesen hat.
    Aber was das andere ist, das Dominik in seinem Kopf herumträgt, das ist noch ein Rätsel. Vielleicht etwas von einem Kantaki? Immerhin werden die Kantaki immer wieder mal erwähnt und im Sonnenzapfer steckt auch ein Kantaki-Schiff.


    Das Andromeda-Projekt scheint gescheitert zu sein :o . Ich bin heilfroh, dass es offenbar doch nicht ganz vom Tisch ist, danke für den Tipp, Andreas!


    Dominiks Vision hat sich also bewahrheitet, er hat jetzt violette Hände. Das ist schon irgendwie unheimlich, denn selbst die Großmeisterinnen haben ja nur violette Fingerkuppen. Ist er das Gestalt gewordene Tal-Telas? Eine Inkarnation von irgendetwas/irgendjemandem? Vielleicht von Ahelia? Ich bin ja immer noch gespannt darauf, was mit der Frau eigentlich passiert ist.


    Und wirklich sehr gespannt bin ich auf die Zeit der Schande. Ich vermute, dass die Tal-Telassi irgendwie die Graken herbeigerufen haben. Ist das vielleicht sogar tatsächlich ein Graken oder etwas von einem Graken, das hinter der alten Tür lauert, wie Heimfinderin irgendwo weiter oben vermutet hatte? Ich schließe es nicht mehr aus. Ich denke, die Großmeisterinnen haben versucht, die 11. Stufe zu erreichen, haben zu tief ins Tal-Telas geblickt und etwas herausgelockt.


    Sind die Vermutungen an den Haaren herbei gezogen? Werden wir gleich sehen, ich gehe jetzt nämlich den letzten Abschnitt lesen 8)


    ***
    Aeria

    Realität ist nur etwas für Menschen mit zu wenig Phantasie.

  • Das sind SEHR interessante Überlegungen, die du da anstellst, Aeria. Und der nächste Abschnitt des Romans wird dir einige deiner Fragen beantworten ...


    Ja, das mit Elisa tat mir beim Schreiben selbst Leid, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, das alles darauf hinsteuerte. Und Tako ... Er entwickelt sich, entfernt sich durch seine bitteren, harten Erlebnisse immer mehr von sich selbst. Vielleicht wird er dir deshalb fremd, weil er nach und nach innerlich zerbricht. Aber warte mal das Ende ab. Bin gespannt, was du davon hältst ...


    Gruß
    Andreas


  • NEIN! :o
    Andreas, DAS nehme ich dir übel! Arme Elisa :'( Die mochte ich von allen am liebsten, so faszinierend menschlich.


    Dem Entsetzen schließe ich mich an! :o Ausgerechnet Elisa :'( Das ist wirklich nicht nett! Es ist zwar nur eine Maschine, aber ich habe ja schon mal erwähnt, dass ich dies kaum trennen kann, so wie sie "leben".



    Die anderen Figuren sind mir nach und nach entglitten. Mit Tako konnte ich am Anfang mitfühlen, aber langsam hat er sich zu etwas anderem entwickelt, er wirkt manchmal auf mich wie eine Maschine. Nicht nur sein Körper hat sich verändert, auch sein Geist. Nun ja, jetzt wissen wir ja, warum das so ist. Mit Myra in seinem Kopf hatte ich nun gar nicht gerechnet.


    Mit Tako mitfühlen kann ich immer noch, aber dieses Gefühl, dass er mehr und mehr zu einer Maschine wird, habe ich auch. Ich habe immer noch dieses furchtbare Bild im Kopf, von dem Vorschlag, das Gehirn herauszulösen und neu irgendwo einzubauen, weil der übrige Körper nicht mehr mitmacht.
    Macht dann nur noch das Gehirn allein den Menschen aus und den Unterschied zu den künstlichen Menschen? Ich stelle mir gerade "Menschen" vor, die als Roboter nur noch mit ihrem echten Gehirn bestückt durch die Gegend laufen, sonst nicht mehr von den künstlichen Menschen zu unterscheiden sind, wenn überhaupt noch! :o


    Dass Myra in ihm "drinsteckt" war für mich ganz schön überraschend. Ich dachte nicht, dass sie nochmal auftaucht! Wieviel von Tako ist jetzt noch da? Irgendwie wird er echt immer weniger, auch im Geist...


    Und das Fremde, das man die ganze Zeit schon in Dominiks Kopf spürte, ist ein Graken! :o Was ist aber das andere, das den Graken festhält? Er selbst, bzw. seine eigene Kraft, die er mittlerweile hat oder tatsächlich etwas von den Kantaki, wie Aeria vermutet. Das finde ich sowieso sehr spannend, dass die Kantaki also tatsächlich hier wieder eine Bedeutung haben und Myras Verbindung zu ihnen.
    Dominiks innerer Kampf und seine "Befreiung" waren jedenfalls sehr beeindruckend geschildert! Als Loana gebracht wurde, dachte ich mir ja, dass er das nicht aushält. Aber wie hat Myra es nur geschaff, die beiden ins Schiff zu bringen? Das sind ja wahnsinnige Kräfte, die da arbeiten. Ein "Gezerre" von inneren Kräften!



    Dominiks Vision hat sich also bewahrheitet, er hat jetzt violette Hände. Das ist schon irgendwie unheimlich, denn selbst die Großmeisterinnen haben ja nur violette Fingerkuppen. Ist er das Gestalt gewordene Tal-Telas? Eine Inkarnation von irgendetwas/irgendjemandem? Vielleicht von Ahelia? Ich bin ja immer noch gespannt darauf, was mit der Frau eigentlich passiert ist.


    Da bin ich auch sehr gespannt. Ich überlege auch schon, welche Macht er wohl verkörpert. Ich vermute ja auch, dass sein Körper nur eine "Hülle" für etwas anderes ist. Oder ist er ein Kind einer besonderen Vereinigung?



    Und wirklich sehr gespannt bin ich auf die Zeit der Schande. Ich vermute, dass die Tal-Telassi irgendwie die Graken herbeigerufen haben. Ist das vielleicht sogar tatsächlich ein Graken oder etwas von einem Graken, das hinter der alten Tür lauert, wie Heimfinderin irgendwo weiter oben vermutet hatte? Ich schließe es nicht mehr aus. Ich denke, die Großmeisterinnen haben versucht, die 11. Stufe zu erreichen, haben zu tief ins Tal-Telas geblickt und etwas herausgelockt.


    Ich glaube auch, dass die Tal Telassi durch irgendetwas Schuld an der Präsenz der Graken haben. Es ist ja schon oft so gewesen, dass man jemand Gefährlichen zu Hilfe ruft, um mehr zu erreichen und denkt, man hat das alles im Griff und dabei die Macht des anderen unterschätzt, der die Situation dann zu seinen Gunsten nutzen kann. Wollten Norene und Co. vielleicht noch etwas retten, indem sie es (tatsächlich etwas vom Graken?) hinter der Tür einschlossen? Und hat die Öffnung der Tür dem Graken in Dominik mehr Kraft gegeben, immerhin spürte Dominik ja etwas Kaltes? (Oder war der Traum mit der Tür der Moment, wo der Graken evtl erst in ihn hinein ist? Ich habe momentan den Überblick verloren, wo und wann diese Szene stattfand...)


    Mensch das ist wirklich spannend und ich bin jetzt auch auf das Ende gespannt! 8)


    Gut gefallen mir übrigens auch immer die Szenen, wenn Dominik mit seinen Gedanken "ausspäht" und umherstreift. :)

  • Heimfinderin
    Myra hat die beiden nicht an Bord gebracht, sie hat ihnen wohl nur den Weg gewiesen. Dominik teleportierte mit Loana ja "irgendwohin" und da hat Myra wohl einfach ein wenig nachgeholfen. Die Kraft für den Teleportationsakt stammt nur von Dominik, schätze ich.


    Gut, dass ich nicht die einzige bin, die Elisas "Tod" entsetzt hat!


    ***
    Aeria

    Realität ist nur etwas für Menschen mit zu wenig Phantasie.


  • Heimfinderin
    Myra hat die beiden nicht an Bord gebracht, sie hat ihnen wohl nur den Weg gewiesen. Dominik teleportierte mit Loana ja "irgendwohin" und da hat Myra wohl einfach ein wenig nachgeholfen. Die Kraft für den Teleportationsakt stammt nur von Dominik, schätze ich.


    Da hast Du wahrscheinlich Recht, der "Absprung" kam von ihm alleine. Aber dieses "irgendwohin" in diesen unermesslichen Weiten zu finden erscheint mir so unmöglich, dass ich es mir kaum vorstellen kann. Myra muss doch da eine große Kraft aufgewendet haben, sie zu lenken. Wie ein starker Magnet ;D


  • NEIN! :o
    Andreas, DAS nehme ich dir übel! Arme Elisa :'( Die mochte ich von allen am liebsten, so faszinierend menschlich. Ich habe dieses Kapitel gestern kurz vorm Zubettgehen gelesen und hatte danach Schwierigkeiten mit dem Einschlafen, so aufgewühlt war ich.


    Ich ebenfalls ;D Du gehst ja nicht gerade zimperlich mit deinen Figuren um. Ich konnte es gar nicht glauben, als ich es gelesen habe.




    Die anderen Figuren sind mir nach und nach entglitten. Mit Tako konnte ich am Anfang mitfühlen, aber langsam hat er sich zu etwas anderem entwickelt, er wirkt manchmal auf mich wie eine Maschine. Nicht nur sein Körper hat sich verändert, auch sein Geist. Nun ja, jetzt wissen wir ja, warum das so ist. Mit Myra in seinem Kopf hatte ich nun gar nicht gerechnet. Ich gebe zu, von dieser Idee war ich nicht sonderlich angetan, aber sie erklärt Takos Verhalten, denke ich.


    Entglitten ist das richtige Wort. Ich konnte mit Tako am Schluss auch nichts mehr anfangen und Myra war echt eine Überraschung.



    Dominik und ein Graken, damit hatte ich echt nicht gerechnet. Da war ich erst mal platt. Und die ganzen Tal Telassi kann ich mittlerweile gar nicht mehr leiden.


    Aeria: Deine Überlegungen sind wahnsinnig interessant. :winken:


    Katrin

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen