Allgemeine Fragen an Claudia Kern

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hallo Claudia,


    vielen Dank, dass du unsere kleine Runde hier begleitest! Ich habe auch gleich ein paar Fragen an dich. Mich interessiert immer was Menschen gerne lesen, daher geht diese Frage auch an dich: Was liest du gerade, welche zwei, drei Bücher hast du davor gelesen? Gibt es AutorInnen, die du besonders gerne liest, wo du womöglich gar nicht widerstehen kannst?

  • Hi Ingroscha,


    das interessiert mich auch immer. Im Moment lese ich gerade Territory von Emily Bull, einen Western-Fantasy-Roman, davor gab es To the White Sea von James Dickey (hat mich echt beeindruckt, tolle Sprache) und Travels With Charley von John Steinbeck, sehr schönes Buch. Danach erwartet eine Anthologie von postapokalyptischen Geschichten mit dem schönen Titel Wastelands.


    Es gibt ein paar Autoren, an denen ich echt nicht vorbei gehen kann: Iain Banks gehört dazu, George R.R. Martin, Michael Marshall Smith, Jeff Noon, Ian Rankin... ich merke gerade, dass keine Frauen in der Liste auftauchen, deshalb schiebe ich schnell noch Ursula K. LeGuin nach. :)

  • Danke für deine Antwort Claudia :) Da findet sich ja auch einer meiner absoluten Lieblingsautoren in deiner Liste (GRR Martin) und der eines ehemaligen Kollegen (Iain Banks) - bisher von mir leider noch immer ungelesen, seine Bücher warten hier aber schon auf mich.

  • Hallo Claudia,


    Western-Fantasy-Roman, das klingt ja sehr verlockend. Ich muss gleich mal nachsehen, ob es vielleicht sogar eine Übersetzung von dem Buch gibt.


    Ansonsten würde mich interessieren, ob und an welchem Projekt du gerade arbeitest - denn die Trilogie "Der verwaiste Thron" scheint ja inzwischen abgeschlossen zu sein, oder?


    Viele neugierige Grüße :winken:
    Miramis

  • Hallo Claudia,


    an dieser Stelle nochmals danke, dass du die Runde begleitest! :-*


    Mich würde interessieren, wie du zum Schreiben gekommen bist und was dich an Fantasy so interessiert.


    LG
    Nerolaan


  • Western-Fantasy-Roman, das klingt ja sehr verlockend. Ich muss gleich mal nachsehen, ob es vielleicht sogar eine Übersetzung von dem Buch gibt.


    Meines Wissens nach nicht. In Deutschland schreckt man vor Western ja immer zurück.


    Zitat


    Ansonsten würde mich interessieren, ob und an welchem Projekt du gerade arbeitest - denn die Trilogie "Der verwaiste Thron" scheint ja inzwischen abgeschlossen zu sein, oder?


    Ich schreibe tatsächlich gerade noch an Band 3 der Trilogie, der sollte aber in den nächsten zwei bis drei Wochen fertig werden. Danach gibt es erst mal das Projekt Urlaub ;D und danach fange ich mit der Recherche zu einem historischen Roman an. Außerdem muss ich endlich meinen Hexenmeister auf Level 80 bringen, aber World-of-Warcraft-Projekte waren wohl nicht gemeint. :)


  • An dieser Stelle nochmals danke, dass du die Runde begleitest! :-*


    Gerne. Macht bisher richtig Spaß.


    Zitat


    Mich würde interessieren, wie du zum Schreiben gekommen bist und was dich an Fantasy so interessiert.


    Ich habe eigentlich immer schon geschrieben, anfangs Kurzgeschichten für den Hausgebrauch, später dann ein paar Sachbücher und Heftromane wie "Maddrax" und "Professor Zamorra". Hat eine Weile gedauert, bis ich mich an einen "richtigen" Roman herangewagt habe. Wenn man an kürzere Sachen gewöhnt ist und vor allem auch daran, sich kurz zu fassen, schreckt einen die riesige Textmenge schon ab. Ist ein bisschen wie ein Marathon, wenn man sonst nur zu Aldi um die Ecke geht. :)


    Bei Fantasy faszinieren mich vor allem die ganz eigenen Welten, die man erschaffen kann. Man kann seine eigenen Regeln aufstellen, Wesen und Gesellschaftsformen erfinden und aufeinander prallen lassen. Das geht sonst nur in der Science Fiction, die ich auch sehr gern lese, aber da mein Verständnis von Naturwissenschaften doch eher... sagen wir mal begrenzt ist, konzentriere ich mich lieber auf Fantasy.

  • Hallo Claudia,


    laut Buchklappentext warst du mal als Serienredakteurin beim Fernsehen beschäftigt. Was macht man als Serienredakteurin? Ich kann mir so gar nichts darunter vorstellen ??? .


    ***
    Aeria

    Realität ist nur etwas für Menschen mit zu wenig Phantasie.


  • laut Buchklappentext warst du mal als Serienredakteurin beim Fernsehen beschäftigt. Was macht man als Serienredakteurin? Ich kann mir so gar nichts darunter vorstellen ??? .


    Das ist ganz unterschiedlich. In erster Linie betreut man die Serien, die einem zugeteilt werden (meistens geht das noch der Sendezeit). Das heißt, man plant Folgen ein, überlegt sich Titel und die Zusammenfassungen, die an die Presseabteilung für die TV-Zeitschriften gegeben werden, beantwortet Fragen aus der Zuschauerredaktion, macht zusammen mit den Cuttern die Folgen-Trailer und achtet auf die Quoten. Nebenher liest man noch Drehbücher von neuen Projekten, bewertet die und sieht sich die Pilotfilme für die nächste Staffel an, ob da etwas dabei ist, dass man dem Sender ans Herz legen möchte. Und damit das alles professioneller klingt, nennt man das Ansehen "screenen". Sonst könnte das ja nach Spaß klingen. :)


  • Und damit das alles professioneller klingt, nennt man das Ansehen "screenen". Sonst könnte das ja nach Spaß klingen. :)


    Das klingt alles sogar nach sehr viel Spaß! Für mich als Serienjunkie hört sich das nach einer tollen Aufgabe an ;D

  • Claudia
    Ich schließe mich Ingroscha an, das scheint ein interessanter und spaßiger Job zu sein.
    Welche Serie hast du denn am liebsten "betreut"?


    ***
    Aeria

    Realität ist nur etwas für Menschen mit zu wenig Phantasie.


  • Claudia
    Ich schließe mich Ingroscha an, das scheint ein interessanter und spaßiger Job zu sein.
    Welche Serie hast du denn am liebsten "betreut"?


    Fragen wir lieber so: welche Serie hätte ich am liebsten betreut? Ich armes Schwein hatte nämlich die Morgenschicht, was heißt, ich musste mich mit so großartigen Serienvertretern wie "Wer ist hier der Boss?", "Matlock" und "Immer wenn sie Krimis schrieb" begnügen. Argh! Da hätte ich sogar noch lieber "Charmed" betreut, und das war schon eine harte Nummer. :)
    Aber am liebsten hätte ich "Buffy" und "Angel" gehabt.

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen