Markus Heitz - Sanctum (Kapitel XXIV bis Ende)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hallo Horusina,



    Außerdem hatte ich zumindest bei Jean mit dem Tod gerechnet. Bei Gregoria war ich da schon eher etwas überrascht.


    Für mich hat das die Geschichte auch "echter" gemacht.


    Zitat von "Horusina"


    Ich hoffe, es folgen noch viele solcher tollen Bücher!


    Ich auch 8).


  • und dann möchte ich gern noch eine frühere Frage aufgreifen;


    Das hat mich auch sehr verwundert! Ich dachte der Marquis hat jediglich einen Sohn.


    Meine Vermutung habe ich ja schon in einem früheren Post aufgestellt. Vielleicht könntest du, Markus, aber doch nochmal genauer erklären, was es mit dieser ominösen Person auf sich hat?? ;)
    Ich zumindest habe das wirklich so aufgefasst, dass er garkeine Tochter hat, sondern einfach eine Frau als seine Tochter ausgibt, damit er eine Erklärung für das Baby hat. Wird nicht irgendwo im Text auch eine Amme inkl. Baby erwähnt? Oder bilde ich mir das jetzt ein? :-\


    lg,
    Tamora


    die übrigens ebenfalls überhaupt kein Problem damit hätte, noch mehr solcher tollen Geschichten von Markus zu lesen.. :)

  • Ich denke auch, dass das nicht seine Tochter ist.
    Obwohl sie bei den Jägern scheinbar bekannt gewesen war. :-\



    Edit:
    Vor ein paar Tagen wurde in einer Buchhandlung Ritus einer Mutter (für ihre junge Tochter) empfohlen. Dabei finde ich das Buch ein wenig unpassend für ein junges Mädchen. Liegt das an mir oder seht ihr das auch so?


    Liebe Grüße
    Daria

  • Hallo diddy,



    Vor ein paar Tagen wurde in einer Buchhandlung Ritus einer Mutter (für ihre junge Tochter) empfohlen. Dabei finde ich das Buch ein wenig unpassend für ein junges Mädchen. Liegt das an mir oder seht ihr das auch so?


    Das kommt für mich auf das Alter und die Reife des Mädchens an. Generell würde ich aber schon sagen, daß ein Teenie das Buch lesen kann :).

  • Hallo, hallo!


    Uh.... also... ich habe Ritus mal für Menschen ab 16 Jahren angelegt. Einige Szenen sind doch schon sehr explizit. ;D ;D ;D
    Aber ich weiß, heute haut das die meisten Jüngeren nicht mehr vom Seelenhocker. Ach, was haben wir doch für Zeiten.... ;)


    Was die Person sozusagen am Ende angeht, die Tochter des Marquis:
    Nun, er hat in der Tat eine größere Familie, was aber bisher nicht weiter erwähnt wurde, da es für die Handlung als solche nicht wichtig war. WAR. ;D Die Dame ist schon durchaus seine Tochter..... und das Kind... >:D ;D


    Warum Gregoria gestorben ist:
    Wir haben es hier mit einer geschwächten Person zu tun - oder hat das Sanctum unter Umständen doch Nebenwirkungen? Heiliges Doping sozusagen. Das Licht, das doppelt so hell brennt, brennt nur halb so lange, wie ein Sprichwort sagt. Und dass das Sanctum durchaus zu töten vermag, sah man im Buch mehrmals. Ich mochte den Widerspruch, dass diese Substanz, die eigentlich schützen soll, den Tod bringt.
    Es war eben zu viel für die Arme.


    Gruß
    M


  • Uh.... also... ich habe Ritus mal für Menschen ab 16 Jahren angelegt. Einige Szenen sind doch schon sehr explizit. ;D ;D ;D
    Aber ich weiß, heute haut das die meisten Jüngeren nicht mehr vom Seelenhocker. Ach, was haben wir doch für Zeiten.... ;)


    Ab 16? Finde ich okay. Ich hatte schon befürchtet, dass Buch wäre wirklich für jüngere gedacht und ich wäre irgendwie ein wenig.. na ja, egal...
    Aber was die Jüngeren heute alles lesen und schauen ist doch beängstigend. Neulich kam eine achtjährige Bekannte auf mich zu, in der Hand Dawn of the Dead, und meinte, dass sei ihr Lieblingsfilm und hat mir dann noch ihre Lieblingszenen beschrieben... :o
    Genug OT.


    Also hat das Sanctum u.a. zum Tod von Gregoria geführt? Liegt das nun an der Dosierung? Lentolo wusste ja, dass er den Papst damit umbrigen kann.


    Liebe Grüße
    Daria

  • So, bin jetzt auch endlich durch, wobei, eigentlich auch traurig, dass es vorbei ist. Wirklich ein spannender Zweiteiler, den ich auch gleich verleihen muss.
    Aber so ein paar Fragen bleiben schon offen, gerade bezüglich des Maskierten. Gibts irgendwo einen Hinweis auf dessen Identität, den ich überlesen hab?
    Das Ende von Jean fand ich auch sehr traurig, aber hätten alle überlebt, wäre es wohl zuviel des Guten gewesen. Schade auch, dass Isis so schnell abgetreten ist, irgendwie war ihr zweiter Auftritt schon sehr kurz.
    Um nochmal auf Superheld Eric zurückzukommen: Es hat der Geschichte gut getan, dass Eric im zweiten Teil oft auf die Hilfe anderer angewiesen war. Wäre es so geblieben wie im ersten Teil die meiste Zeit, wär mir das zu unglaubwürdig vorgekommen.
    Und Madame Wermensch spukt mir etwas zu comicartig im Kopf rum, irgendwie hab ich Assoziationen zu Grisma in "Ein Königreich für ein Lama", nachdem sie in eine Katze verwandelt wurde, falls das jemand kennt ;D
    Auf den kommenden Vampir-Roman bin ich ja mal sehr gespannt. Hab ja bislang keinen Heitz gelesen, mal schauen, was mich da in nächster Zeit sonst noch so anspringt. ;)


  • Auf den kommenden Vampir-Roman bin ich ja mal sehr gespannt. Hab ja bislang keinen Heitz gelesen, mal schauen, was mich da in nächster Zeit sonst noch so anspringt. ;)


    Geht mir relativ ähnlich: Ritus und Sanctum waren meine ersten beiden Bücher von Mahet und sie haben mir ausgezeichnet gefallen... also bin ich voller Neugierde auf mehr... und hab mir gleich mal Die Mächte des Feuers gesichert.


    dubh 8)

  • Juhuu, bin nun seit gestern auch endlich durch! 8)


    Hat mir ausgezeichnet gefallen das Ende, auch wenn ein paar das Leben lassen mussten, wie z.B. Jean. Da musste ich echt weinen :'( Passiert sonst selten.
    Ich mag im Moment eigentlich gar nicht so recht ein anderes Buch beginnen, weil ich noch so mitten in Sanctum bin :(


    Ich dachte eigentlich, dass Eric sein Leben lassen wird, und hAbe mich dann umso mehr gefreut, als er glücklich Lena in die Arme schließ, ich glaube auch da habe ich wieder ein paar Tränen vergossen. ::)


    Ich hoffe auf jeden Fall, dass mehr solche Bücher von Markus Heitz geben wird! 8)


    lg
    booki


  • Ich mag im Moment eigentlich gar nicht so recht ein anderes Buch beginnen, weil ich noch so mitten in Sanctum bin :(


    Das ging mir genauso, ich habe ewig gebraucht, bis ich mich fürs nächste Buch entschieden hatte.


    Zitat von "booki"


    Juhuu, bin nun seit gestern auch endlich durch!


    Was heißt hier endlich? Du hast wenigstens schön lange Spaß daran gehabt ;D.

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen