Allgemeine Fragen an Susanne Gerdom

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Das ist der Kick, klar. Wenn dich der Flow erwischt und du deinen eigenen Tippfingern hinterherhechelst und gar nicht so recht glauben kannst, dass das, was da gerade auf dem Bildschirm auftaucht, wirklich aus DEINEM Kopf stammt ... (Ich habe immer wieder Stellen in meinen Texten, die mir vollkommen fremd erscheinen. Fast so, als hätte die jemand anderes verfasst. Irres Gefühl.)
    Und ich mag es auch, ein Projekt mit mir herumzutragen. Darauf rumzukauen und es hin- und herzudrehen, mir meine Figuren vorzustellen, zu beobachten, wie sie Eigenleben und Eigensinn entwickeln - ach, das ist immer wieder schön.


    Das glaube ich dir auf`s Wort. Ich merke das ja auch immer wieder bei meinen Rollenspielcharakteren. Die bekommen auch ganz oft ihren eigenen Kopf und wollen dann nicht mehr so, wie ich es will... :D Aber dieser Flow ist wirklich ein irres Gefühl. Nur leider ist der bei mir im Rollenspiel häufiger als bei meinen Schreibversuchen...


    Aber zum Glück hat sich inzwischen eine Unmenge an Textdialogen angesammelt, aus denen ich dann häufig nochmal lese und dass hilft dann oftmals weiter. Auch habe ich Phasenweise bestimmte Lieder, die mir beim Schreiben helfen. Da kann ich dann so richtig schön los lassen und ''abtauchen'' Klingt komisch, ist aber so. ;)

    Hier - dort - und doch niergendwo....

    Einmal editiert, zuletzt von Tagtraumelfe ()

  • Hallo liebe Susanne und liebe Tagtraumelfe,


    na, ihr zwei seit immer noch recht fleißig am diskutieren 8)


    Nun schreiben muß schon was schönes sein :), leider fehlt es bei mir definitiv an der Fantasie dafür :(


    Wie war, dass eigentlich als einer deiner Verlage zum 1. Mal eines deiner Bücher veröffentlicht hat? Bist du dann in den nächsten Buchladen gerannt und hast nach deinem Buch ausschau gehalten oder so ;)


    Das muß noch ein tolles Gefühl sein oder? 8)


    LG..starone... :winken: :lesen:

  • Wie war, dass eigentlich als einer deiner Verlage zum 1. Mal eines deiner Bücher veröffentlicht hat? Bist du dann in den nächsten Buchladen gerannt und hast nach deinem Buch ausschau gehalten oder so ;)


    Das muß noch ein tolles Gefühl sein oder? 8)


    Hallo, liebe starone,


    Ja, es war irre. Ich hab richtig fieses Herzklopfen und Augenflimmern bekommen - wie ein kleiner Schock. ;-)
    Bis zum In-die-Buchhandlung-Rennen hat es dann natürlich ein paar Monate gedauert, aber als das Buch raus war, hab ich SÄMTLICHE Buchhandlungen abgeklappert. Und Düsseldorf hat nicht wenige davon. ;-))

  • Hallo liebe Susanne,


    ja, genauso habe ich mir, dass auch gedacht und vorstellt bei dir 8)
    Denn mir würde es auch nicht anderster gehen zumindest bei 1.Buch. ;)


    Mittlerweile ist, dass sicherlich auch nicht mehr ganz so aufregend oder?
    Ich finde, da ist das 1.Mal einfach nicht zu toppen oder?


    LG..starone... :winken: :lesen:

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen