01 - Anfang bis Seite 77

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Seychella : Das klingt nach einer interessanten Mischung ! Zimt und Fisch....warum nicht ?! Ich bin ja nicht sooo der Fischfan - und das obwohl ich von der Küste komme, sehr verwerflich ;D
    Da mich Lebensmittel aber generell sehr interessieren und ich liebend gerne koche, bin ich natürlich gespannt, wie es schmecken wird. Du musst mir daher auf jeden Fall erzählen, was draus geworden ist, Marny. Was ist denn das für eine Gewürzmischung, die du da hast ? Hat die einen Namen, oder ist das Eigenkreation ? :winken:
    Möhren dazu kann ich mir super vorstellen. Ich mach uns immer Sesam-Möhren, die sind mega lecker !

  • Jetzt bekomme ich aber ordentlich Hunger! Das klingt alles so lecker, vor allem die marokkanischen MÖhren. Viel Knoblauch lässt das sehr verlockend klingen. Wie wäre es denn mit einem Rezept, Susanne? ;D

    &quot;Programmieren ist im echten Leben das Gegenstück zu Magie. Man kann sich etwas ausdenken und durch das Schreiben von Buchstaben und Zahlen wahr werden lassen.&quot; (Jeff Winters)<br /><br />Leserundenkalender

  • Möhren in Scheiben schneiden (nicht zu dünn, damit sie schön bissfest bleiben). Knoblauch (so viel, wie man verträgt) hacken. Beides in etwas Wasser (wer möchte, auch ein Spritzer Olivenöl) dünsten. Dazu als Gewürze: Cayennepfeffer oder Chili, Kumin (notfalls auch Kümmel, aber Kreuzkümmel ist besser!), süßer Paprika, Salz. Wenn die Möhren so weich sind, wie man sie mag, kommt noch viel gehackte Petersilie dazu und das Ganze schmeckt man ab mit etwas Zitronensaft und/oder Aceto. Ich mach auch noch immer Soyasauce dran, aber die mach ich als Würze so ziemlich an alles.
    Schön ziehen lassen, halbwarm oder kalt essen. Mit Brot. Yamm.

  • Nochmal zu den ganzen Begrifflichkeiten. Ich finde es durchaus gut, wenn es nicht einfach Tag, Woche, Monat, Jahr und Groschen, Taler, ect. heißt. Trotzdem wäre es schön, wenn die nächste Auflage - die ich dir wünsche - vielleicht einen Anhang haben könnte, der Begriffe erklärt. Manchmal wäre das hilfreich...

  • Susanne: Vielen Dank! Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Das wird auf jeden Fall demnächst ausprobiert :)

    &quot;Programmieren ist im echten Leben das Gegenstück zu Magie. Man kann sich etwas ausdenken und durch das Schreiben von Buchstaben und Zahlen wahr werden lassen.&quot; (Jeff Winters)<br /><br />Leserundenkalender


  • Nochmal zu den ganzen Begrifflichkeiten. Ich finde es durchaus gut, wenn es nicht einfach Tag, Woche, Monat, Jahr und Groschen, Taler, ect. heißt. Trotzdem wäre es schön, wenn die nächste Auflage - die ich dir wünsche - vielleicht einen Anhang haben könnte, der Begriffe erklärt. Manchmal wäre das hilfreich...


    Das wäre tatsächlich eine gute Idee. Würde mir auch helfen und gefallen :winken:

  • Ich bin ja ein großer "Glossarfreund" ;) das erleichtert die Sache ungemein.
    Aber dann bitte alphabetisch, nicht chronologisch, bei letzterem suchte ich mich immer dumm und dusselig. ::)

  • Susanne, es gibt aber echt viele Glossare die eben NICHT alphabetisch sortiert sind - seeeehr nervig, bzw im Grunde wirklich eher unbrauchbar. Da frag ich mich immer, was die, die sowas machen, sich dabei denken !? :-\



    Aber was so richtig toll wäre, wäre eine Karte! 8)


    Stimmt, Karten find ich auch klasse !!


  • Ein Glossar ist bestimmt toll. (Auch wenn ich die Begrifflichkeiten nicht so verwirrend fand.)


    Aber was so richtig toll wäre, wäre eine Karte! 8)


    Das mit den Equils war ja nicht verwirrend, nur unnötig in meinen Augen.


    Aber was ich verwirrend fand, waren diese ganzen Drachenbezeichnungen: Dakh - Dkhev - Khev. Die sind sich zu ähnlich, um mich nicht zu verwirren. Bin mir jetzt auch gar nicht sicher, ob ich sie richtig geschrieben habe :-[


    Eine Karte finde ich auch immer schön, aber hier nicht unbedingt nötig, weil es eigentlich egal ist, wo die verschiedenen Orte liegen, spielt ja für die Handlung keine große Rolle.


  • Susanne, es gibt aber echt viele Glossare die eben NICHT alphabetisch sortiert sind - seeeehr nervig, bzw im Grunde wirklich eher unbrauchbar. Da frag ich mich immer, was die, die sowas machen, sich dabei denken !? :-\


    Wobei, manchmal sind die Begriffe chronologisch nach Auftauchen im Buch geordnet; das ergibt dann auch irgendwie Sinn. Aber ich muss dann immer längere Zeit suchen und überlegen, bis ich wieder die richtige Stelle im Glossar auffinde. Wobei man sich da auch mit so kleinen Klebezetteln behelfen könnte - wofür ich aber auch meistens zu faul bin. ;D
    Sinnvoller finde ich jedenfalls auch die alphabetische Ordnung.

  • Ja, klar, chronologisch... wild durcheinander gibt es nicht,oder ?
    Aber chronologisch ist nicht wirklich übersichtlich... ich meine, ich lese ja nicht ständig parallell im Glossar sondern schaue da nur mal ab und zu rein, und manchmal kommen Begriffe ja später noch mal vor und sind dann eben auch nicht im Glossar zu finden - chronologisch, meine ich.

  • ... das letzte Glossar das ich "hatte" war in einem Buch mit ganz vielen gaelischen und so ähnlichen Wörtern. Die konnte man ja schon kaum lesen, geschweige denn "in Gedanken aussprechen" und auch nicht "eben schnell wiederfinden" im Glossar... es war aber aich wichtig immer mal reinzuschauen weil komplette (einzelne) Sätze so geredet wurden... :spinnen:


    Na ja, ich hätte das Buch echt am liebsten in die Ecke geworfen >:(
    Ich habe auch schon komplett den Titel verdrängt, merke ich gerade :-\ Immerhin ist mir das Glossar in Erinnerung geblieben ::)