Rezensionen streuen - das hilft den Autoren und Leserunden.de

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ich erinnere mal wieder an die Streuung der Rezensionen :winken:


    Natürlich muss niemand auf amazon rezensieren, der diese Seite ansonsten ablehnt - aber für unsere Hauptseite Literaturschock.de sollte es ja keine derartigen Bedenken geben ;)
    Alle Bücher aus unseren Leserunden und Testleseaktionen sind normalerweise auch auf der Hauptseite erfasst und können somit dort rezensiert werden!


    Wer es noch nicht kennt: man muss sich dort nicht extra anmelden, Gast-Rezensionen werden manuell freigeschaltet und erscheinen daher etwas zeitverzögert.

  • Ich versuche alle meine Rezensionen auf der Hauptseite zu posten, ist ja genauso leicht wie bei Amazon und Co. ;D

    "Das Buch als Betriebssystem ist noch lange nicht am Ende" (H.M. Enzensberger)

  • Ein etwas älterer thread - aber als newbie wil ich da noch kurz meinen Senf hinzugeben ;D :
    Ich finde die Streuung von Rezensionen sehr sinnvoll und glaube auch, dass es den Verlagen hilft (und den AutorInnen) - zu streuen: Eines finde ich nur immer seltsam: Dass so viel Wert gelegt wird, dass man bei amazon seine Rezis einstellt (auf Wunsch der Foren bzw. Autoren) - letztere sind ja meines Wissens (zurecht) nicht besonders gut auf amazon zu sprechen....
    (es gab mal bei 3sat eine tolle Doku dazu, wie der Riese in den USA bereits alle Buchläden auf dem Lande 'plattmachte', um sein business besser (und flächendeckend) aufbauen zu können - das ist ihnen dort gelungen :(

    "Bücher sind meine Leuchttürme"(Dorothy E. Stevenson)

  • Fakt ist aber auch das die Reichweite von amazon einfach sehr groß ist. Selbst wenn man dann nicht immer dort kauft, viele holen sich trotzdem Inspiration und Information dort. Ich hab z.B lange Jahre meinen Wunschzettel über amazon gepflegt, bis es dann andere Möglichkeiten gab.

  • @Holden:
    Da hast Du Recht: Ich schaue auch immer bei a...., wieviele Rezensenten mit 5 Sternen voteten und wie die Rezis begründet werden, bei für mich nicht ganz sicheren Büchern (ist es was für mich oder doch nicht) ertappe ich mich sehr oft, dort unbedingt nachzuschauen ::)
    Letzten Ende schaue ich aber besonders nach den MIR BEKANNTEN Rezensenten (mit ähnlichem gusto ;D)
    will heißen, dass der Riese auch einen (wenn auch nicht entscheidbaren) Einfluss auf meine Leseentscheidungen hat! :unschuldig:

    "Bücher sind meine Leuchttürme"(Dorothy E. Stevenson)

  • Hmmmm, ich wollte grade als Gast meine Rezension von "Das Imago Projekt" im Hauptforum posten, finde da aber grade keinen Angelpunkt für, geht das nicht mehr für nicht angemeldete?

    Fenlinka

    "...und so zieht sie in die Welt hinaus, ohne Strümpfe ohne Schuh, sie brauch nur ein Buch dazu, ..." (Rolf Zukowski)

  • Ahhhh, hab da keine Unterscheidung vermutet. Hab es hin bekommen, auch wenn das mit der Forenanmeldung noch nicht geklappt hat, aber bewerten konnte ich. Danke.

    Fenlinka

    "...und so zieht sie in die Welt hinaus, ohne Strümpfe ohne Schuh, sie brauch nur ein Buch dazu, ..." (Rolf Zukowski)