Tobias O. Meißner - Barbarendämmerung

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Loomis:
    Geniale Idee. Die eine Million Exemplare dem Verlag gegenüber als Eigenbedarf anzumelden wird jedoch nicht einfach ... Andererseits freuen die sich dann gerade so über den ungeheuren Abverkauf, dass überall die Sektkorken geknallt sind und niemand mehr ganz nüchtern ist. Das Timing, das Timing muss genau stimmen.
    Aber Mist, ich brauche die 15,99 Millionen Euro, um eine Million Bücher überhaupt kaufen zu können, ja leider im voraus, BEVOR die Sektkorken knallen. DAS ist der Haken. >:(


    Nimue:
    Klar habe ich das Buch im Computer. Aber erstens nicht als Satzdatei - also im "offiziellen" Seitenformat - und zweitens: Ist das nicht irgendwie ... unsinnlich? Wo doch einige von euch schon angefangen haben, das Buch zu streicheln ...


    :wahrsager:: Tobias


  • Geniale Idee. Die eine Million Exemplare dem Verlag gegenüber als Eigenbedarf anzumelden wird jedoch nicht einfach ... Andererseits freuen die sich dann gerade so über den ungeheuren Abverkauf, dass überall die Sektkorken geknallt sind und niemand mehr ganz nüchtern ist. Das Timing, das Timing muss genau stimmen.
    Aber Mist, ich brauche die 15,99 Millionen Euro, um eine Million Bücher überhaupt kaufen zu können, ja leider im voraus, BEVOR die Sektkorken knallen. DAS ist der Haken. >:(


    Ja, und wenn Du das nur sozusagen "tröpfchenweise" machst - ein Buch pro Tag und dann den Beleg vorlegen - knallen die Sektkorken nicht und vermutlich streikt der Verlag dann schon spätestens beim fünften Exemplar. Du bräuchtest also eine reiche Gönnerin, die Dir das Geld vorschießt ;D



    Klar habe ich das Buch im Computer. Aber erstens nicht als Satzdatei - also im "offiziellen" Seitenformat - und zweitens: Ist das nicht irgendwie ... unsinnlich? Wo doch einige von euch schon angefangen haben, das Buch zu streicheln ...


    Das stimmt natürlich. Die Sinnlichkeit bleibt da für Dich auf der Strecke :trost:

  • Hallo,
    hier meld ich mich und
    würd gern mitmischen bei dieser leserund,
    des Tobias´Werke kenn ich gut
    drum nahm ich mir wieder den Mut
    den Barbaren zu entführen aus dem Regal
    von dem Schriftwerkeverkaufslokal.
    Nun steht er unberührt zu Haus
    und grinst mich an, doch ohne Graus,
    hielt ich es ohne Lesen aus,
    bis zum kommenden Lesekreis
    ich hoff, nimue erteilt mir keinen Verweis.
    Drum freue ich mich auf die kommenden Wochen,
    wenn Tobias´Barbar läßt uns das Herze pochen!

  • Ja, nimues Ruf eilt ihr voraus,
    ein Verweis liegt nicht gar so fern.
    Doch spendete sie viel Applaus,
    und auch Tobias sähe gern,
    marqs in Eifer Beiträge verfassen,
    nachdem er uns in Freiheit oder Finsternis
    hat trotz gewonn'em Buch im Stich gelassen,
    sehr zu nimues Ärgernis.


    Reim Dich, oder ich fress Dich!

  • Genau das meint der Übeltäter,
    ist mitnichten jedoch ein Verräter,
    ein Aufenthalt zwecks Wiedergenesung
    war mir im Weg bei dieser Lesung,
    danach ich schamvoll micht versteckt
    weil ich dies hatte nicht bezweckt.
    Ich hoff, dass mir wird vergeben
    und nimue läßt mich am Leben.

  • Vergebung ist des Barbaren Eigenschaft nicht,
    da übt er sich ganz im Verzicht.
    Doch welch Glück für marqs!
    nimue nicht Barbarin, sondern Amazone,
    vergibt huldvoll sitzend auf ihrem Throne.
    Sie hofft, dass es ihm nun besser gehe,
    denn sonst: Wehe, wehe.

  • Ich reim‘ euch mal schnell was dazu
    Eins lässt mir nämlich keine Ruh‘:
    Die Dämmerungen der Barbaren,
    Die, welche doppelt bestellt waren,
    Verweigern – ich wird‘ kreidebleich –
    Die Einreise nach Österreich!
    D’rum mach‘ ich mir das Leben lotter
    Und lese erstmal Harry Potter.

  • Welch Barbarei,
    in Österrei!


    ;D


    So, der Einfachheit halber: Die Leserunden mit Tobias sind sowieso immer sehr gemütlich und auch die schnelleren Leser diskutieren noch mit den Nachzüglern. Alles kein Problem :winken:

  • nimue nicht Barbarin, sondern Amazone,


    Which reminds me:


    Einst gingen in der heißen Zone
    Im Lande Uz die Frauen ohne
    Dann kam ein Weib von Uz dahinter:
    Ihr Az war schön, ihr Buz war minder


    Seitdem trug sie den Buz verhöllt
    Und zeigte nun den Az der Welt
    Sie ging, oh schuldige Matrone
    Am Buz mit Zeug und am Az ohne


    La la la la la la là
    La la la la la la
    La la la la la là


    Und fiel sie auch erheblich aus dem Rahmen
    Sie gab den Am-az-ohnen ihren Namen


    Schobert & Black

  • Buch ist da und liegt auf dem Schreibtisch bereit. Möglicherweise ist das Buch voller Barbaren sogar die Erklärung für das Chaos auf dem Schreibtisch... :barbar: Möglicherweise aber auch nicht...

  • Das Gedicht mit meiner Strophe an der passenden Stelle:


    "Er rennt, die Fackel in der Hand.
    Er ist Teil einer Horde.
    Ist niemals Teil einer Horde.
    Rennt zwar mit ihnen, gehört aber nicht zu ihnen.
    Sie alle tragen Fackeln und schreien.


    Das Rennen.
    Jenseits der Stadt.
    Jenseits der Enge und der Irrwege.
    Das Rennen.
    Darum geht es.


    In einer Horde.
    Nicht in einer Horde.
    Sie tragen Fackeln.
    Sie lachen und rennen.
    Lachen und rennen und schreien wie er.


    Eine Stadt.
    Sicherheit.
    Nicht vor ihnen.
    Feuer und Tod.
    Feuer und Tod und sie lachen wie er.
    "

  • Und ich habe jetzt 2 Exemplare an einem Tag bekommen. (Das Amazon-Päckchen ist auch heute angekommen)


    Ein Exemplar habe ich brüh- äh - druckwarm verschenkt. Um die Kunde zu verbreiten, versteht sich.