03 - Kapitel 13 bis 18 (Seite 144 bis 210)

  • Erst einmal: JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Mark ist ein SEAL tralalalala :jakka: :jakka:
    Habe ich schon erwähnt, dass ich SEALs abgöttisch liebe (liegt auch zum Teil an Luc ;D ) Oh ich find das so toll, ich könnte ewig darüber schreiben xD


    Okay … anderes Thema ^^


    Oh la la la! Shara lebt doch noch … ich hab mich schon immer die ganze Zeit gewundert, warum immer nur von Überfall und nicht Mord die Rede ist, aber nicht verstanden, warum Rami dann bei Kranz aufwächst … Jetzt die Auflösung: Koma! Krass, vor allem was das für ein Koma ist. Also ich hätte, als Alex in dem Zimmer stand und sie auf einmal zu ihr guckt und dann wieder weg, ja gedacht, ich bin in einem Horrorfilm … irgendwie gruselig … Ich bin gespannt (und hoffe), ob sie in ihrem Heilungsprozess unterstützt wird, wenn Mark ihre Tochter zu ihr bringt. Bitte, bitte, bitte!


    In diesem Abschnitt muss ich gestehen, hat Sven ein bisschen Sympathie-Punkte einbüßt. Ich weiß auch nicht, die ganze Zeit liest man von Mark (oh ich mag ihn total), Alex und Dirk (und dieses Dreiergespann sowieso) und dann ist Sven tierisch sauer und irgendwie kam das so plötzlich, auch wenn ich es verstehen kann … Naja, wenigstens hat er sich dann entschuldigt, auch wenn ich es lustig finde, wie ‚Ice‘ (Noch ein SEAL *kreisch*) ihn voll auflaufen lässt. Und Mensch Steffi, musst du denn immer so mies die Kapitel enden lassen? Was ist denn so „schreckliches“ in dem Container, den sie aufgemacht haben? Ah! Wie soll man das bitte aushalten? Okay, ich verstehe dich aber, ich mach es ja selbst xD Spannung halten … und das gelingt, sag ich dir ;)


  • Erst einmal: JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Mark ist ein SEAL tralalalala :jakka: :jakka:
    Habe ich schon erwähnt, dass ich SEALs abgöttisch liebe (liegt auch zum Teil an Luc ;D ) Oh ich find das so toll, ich könnte ewig darüber schreiben xD


    Okay … anderes Thema ^^


    Schade, ich könnte darüber auch ... lassen wir das lieber, ich glaube, damit sind wir so ziemlich alleine *g*. Zu Luc: Tja, wie heißt denn nochmal sein (neuer) Chef? Und von wem hat er sich bestätigen lassen, dass er dem DEA-Agenten trauen kann? :D Ich habe so gezittert, dass du und Sternchen Marks Tarnung vorher auffliegen lassen ... ;D



    In diesem Abschnitt muss ich gestehen, hat Sven ein bisschen Sympathie-Punkte einbüßt. Ich weiß auch nicht, die ganze Zeit liest man von Mark (oh ich mag ihn total), Alex und Dirk (und dieses Dreiergespann sowieso) und dann ist Sven tierisch sauer und irgendwie kam das so plötzlich, auch wenn ich es verstehen kann …


    Nun ja, aber es wäre doch langweilig, wenn ewig heile Welt zwischen ihnen herrschen würde ;)



    Was ist denn so „schreckliches“ in dem Container, den sie aufgemacht haben? Ah! Wie soll man das bitte aushalten? Okay, ich verstehe dich aber, ich mach es ja selbst xD Spannung halten … und das gelingt, sag ich dir ;)


    Container? :unschuldig::)

  • Schade, ich könnte darüber auch ... lassen wir das lieber, ich glaube, damit sind wir so ziemlich alleine *g*. Zu Luc: Tja, wie heißt denn nochmal sein (neuer) Chef? Und von wem hat er sich bestätigen lassen, dass er dem DEA-Agenten trauen kann? :D Ich habe so gezittert, dass du und Sternchen Marks Tarnung vorher auffliegen lassen ... ;D


    Ahh! xD Ich muss grad gestehen, irgendwie kam der Name mir bekannt vor, aber ich hab nicht gewusst, woher .. jetzt weiß ichs ;)


    Nun ja, aber es wäre doch langweilig, wenn ewig heile Welt zwischen ihnen herrschen würde ;) 


    Stimmt schon ... naja ich mag ihn trotzdem noch ^^



    Container? :unschuldig::)


    :P

  • Schade, ich könnte darüber auch ... lassen wir das lieber, ich glaube, damit sind wir so ziemlich alleine *g*. Zu Luc: Tja, wie heißt denn nochmal sein (neuer) Chef? Und von wem hat er sich bestätigen lassen, dass er dem DEA-Agenten trauen kann? :D Ich habe so gezittert, dass du und Sternchen Marks Tarnung vorher auffliegen lassen ... ;D


    Nein ihr seid damit nicht allein .... bin doch auch noch da.
    Und nein, ich hätte niemals nicht Marks Tarnung auffliegen lassen >:(

  • Ruhig, Brauner :-*. Ich meinte doch nicht, seine Tarnung öffentlich machen, sondern vorher draufkommen, wer er ist. Aber ich hatte die Hoffnung, dass auf euer Namensgedächtnis Verlass ist :totlach:


    Ich glaub, ich habe in der Zwischenzeit noch einige andere SEAL-Bücher gelesen und dann kann ich mir oft die Namen, die nebenbei erwähnt wurden, nicht mehr merken xD Es tut mir Leid!!! Aber später fällt mir ein Name doch noch auf ;D Aber darüber erst im nächsten Abschnitt, morgen, sonst werde ich wieder verhauen *duck*


  • Ich glaub, ich habe in der Zwischenzeit noch einige andere SEAL-Bücher gelesen und dann kann ich mir oft die Namen, die nebenbei erwähnt wurden, nicht mehr merken xD Es tut mir Leid!!! Aber später fällt mir ein Name doch noch auf ;D Aber darüber erst im nächsten Abschnitt, morgen, sonst werde ich wieder verhauen *duck*


    Ich kann mir Namen auch nicht merken und ich bin ja auch ausgesprochen dankbar, dass es bei dir und Sternchen nicht *klcik* gemacht hat. Und es gibt noch 2 Namen zu entdecken *g*. Ach ja, und in "Jay" ist Luc kurz davor, einen der Hamburger Ermittler zu ... Ach nee, das würde dann doch zu weit führen :D

  • Ich kann mir Namen auch nicht merken und ich bin ja auch ausgesprochen dankbar, dass es bei dir und Sternchen nicht *klcik* gemacht hat. Und es gibt noch 2 Namen zu entdecken *g*. Ach ja, und in "Jay" ist Luc kurz davor, einen der Hamburger Ermittler zu ... Ach nee, das würde dann doch zu weit führen :D


    :D
    So ist das mit den Namen, vor allem wenn man vor Luc den TURT/LE von Michelle Raven gelesen hat und dann alles durcheinanderbringt :-\
    Der eine ist mir schon aufgefallen ;D Den anderen konnte ich nicht genau einordnen xD
    Oh! Jetzt haste mich wieder an der Strippe! Ich finde es verdammt toll, dass du die beiden Reihen verbindest :D

  • *lach* Ich hab vorhin noch ernsthaft überlegt, ob Mark auch in "Luc" vorgekommen ist, konnte mich aber nicht mehr erinnern. Ganz mieses Namensgedächtnis, und bei diesen ganzen einsilbigen Namen sowieso. Sven, Dirk, Mark, Luc... Finde ich aber witzig, dass es hier zwischen den beiden Reihen Überschneidungen gibt und geben wird!


    Allerdings werde ich mit den Figuren hier auch weiterhin nicht so wirklich warm, tut mir echt leid, dass ich das so sagen muss.
    Bei "Luc" habe ich mich wirklich gut unterhalten gefühlt, obwohl Romantic Thrill gar nicht sooo mein Genre ist. Regionalkrimis hingegen lese ich total gerne, aber hier springt bei mir der Funke nicht so recht über.


    Ich wundere mich beim Lesen immer wieder, dass Mark offensichtlich ohne größere Bedenken Zivilisten in seine Ermittlungen mit reinzieht. Hingegen seinem offiziellen Auftraggeber Sven, der immerhin Polizist ist, erstmal ziemlich lange alles verschweigt.


    Bei Dirk stolpere ich darüber, dass er (und wohl auch Alex) so gut mit Schusswaffen umgehen kann und natürlich auch insgesamt dem (Klischee)Bild des Wirtschaftsprüfers so gar nicht entspricht. Er mag den Umgang mit Waffen ja meinetwegen bei der Bundeswehr gelernt haben, aber Alex?


    Britta und Sven rücken hier etwas in den Hintergrund, aber da es mir vorher zwischen ihnen ja eh zu schnell ging, hat mich das weniger gestört ;)


    Die Aufklärung um Shara fand ich interessant - da stellt sich mir noch die Frage, wer diese sicherlich nicht preiswerte Klinik bezahlt? Ist Emily so wohlhabend oder geht Kranz schlechtes Gewissen so weit, dass er das übernommen hat?


    Hat sich Mark eigentlich ein bisschen in Kranz Frau verguckt? Ich meine, da so kleine Andeutungen gelesen zu haben - und da sie ja die Adoptivmutter seiner Nichte ist, gehört sie doch eh schon zur Familie, oder? Und jemand muss sie ja auch trösten, wenn Kranz' Machenschaften aufgedeckt worden sind und er im Knast landet ;D

  • Hat sich Mark eigentlich ein bisschen in Kranz Frau verguckt? Ich meine, da so kleine Andeutungen gelesen zu haben - und da sie ja die Adoptivmutter seiner Nichte ist, gehört sie doch eh schon zur Familie, oder? Und jemand muss sie ja auch trösten, wenn Kranz' Machenschaften aufgedeckt worden sind und er im Knast landet ;D


    Ja, so ging es mir auch ... Aber irgendwie süß oder? ^^ Was genau daraus wird, würde ich auch gern erfahren ;)


  • Ich wundere mich beim Lesen immer wieder, dass Mark offensichtlich ohne größere Bedenken Zivilisten in seine Ermittlungen mit reinzieht. Hingegen seinem offiziellen Auftraggeber Sven, der immerhin Polizist ist, erstmal ziemlich lange alles verschweigt.


    Das macht er nicht zum Spaß ... die Erklärung kommt noch.



    Bei Dirk stolpere ich darüber, dass er (und wohl auch Alex) so gut mit Schusswaffen umgehen kann und natürlich auch insgesamt dem (Klischee)Bild des Wirtschaftsprüfers so gar nicht entspricht. Er mag den Umgang mit Waffen ja meinetwegen bei der Bundeswehr gelernt haben, aber Alex?


    Stimmt, bei Dirk liegt's an seiner Bundeswehrzeit. Das wird auch irgendwo stehen. Hm, das Alex ein Grundwissen über Waffen hat, fand ich gar nicht so besonders. Ich war zwar nicht bei der Bundeswehr, kann aber trotzdem eine Waffe entsichern und aus kurzer Distanz treffen und kenne einige Typen (=Waffentypen). So ungewöhnlich erschien es mir nicht, dass man durch verwandte oder Freunde oder Bekannte mit den Dingern in Berührung gekommen ist.



    Die Aufklärung um Shara fand ich interessant - da stellt sich mir noch die Frage, wer diese sicherlich nicht preiswerte Klinik bezahlt? Ist Emily so wohlhabend oder geht Kranz schlechtes Gewissen so weit, dass er das übernommen hat?


    Em erwähnt, dass Sharas Freunde sich nach dem Überfall um sie gekümmert haben. Einer von ihnen ist der Leiter der Ostseeklinik, Dr. Fischer, mit dem sie im Prolog auf dem Flur zusammengestoßen ist.


  • Hm, das Alex ein Grundwissen über Waffen hat, fand ich gar nicht so besonders. Ich war zwar nicht bei der Bundeswehr, kann aber trotzdem eine Waffe entsichern und aus kurzer Distanz treffen und kenne einige Typen (=Waffentypen). So ungewöhnlich erschien es mir nicht, dass man durch verwandte oder Freunde oder Bekannte mit den Dingern in Berührung gekommen ist.


    Ich finde es schon ungewöhnlich, wenn ich ehrlich bin. Ich kann absolut gar nicht mit Waffen umgehen und hatte auch noch nie eine in der Hand. Und auch in meinem Bekannten- sowie Freundeskreis (und Familie) hat niemand Waffenkenntnisse - außer natürlich die Männer, die beim Bund waren...


    Ansonsten hat mir der Abschnitt gut gefallen, aber so richtig gefesselt bin ich leider noch nicht. Sorry :-[
    Mit den Figuren werde ich nicht so recht warm - SEAL hin oder her... :(
    Tut mir ehrlich Leid, aber ich möchte auch ehrlich sein...


    Gut finde ich allerdings, dass Shara noch lebt! Das hatte ich auch irgendwie so im Gefühl vorher...
    Bleibt die Frage, ob sie aus dem Koma erwachen wird. Aber was wird das alles bei Rami auslösen!? Sie denkt doch sicherlich, dass Laura Kranz ihre Mutter ist! Das wird bestimmt nicht einfach für sie (bzw. für alle Beteiligten!)!


  • Ansonsten hat mir der Abschnitt gut gefallen, aber so richtig gefesselt bin ich leider noch nicht. Sorry :-[
    Mit den Figuren werde ich nicht so recht warm - SEAL hin oder her... :(
    Tut mir ehrlich Leid, aber ich möchte auch ehrlich sein...


    Ehrlich sein ist doch nicht schlimm :) - ganz im Gegenteil. Geschmäcker sind eben verschieden und auch wenn ich natürlich Lobeshymnen vorziehe ;), respektiere ich es, wenn jemand mit dem Buch oder den Protagonisten nichts anfangen kann. Wenn man als Autor den Geschmack von wirklich jedem Leser treffen würde, wäre es natürlich genial, aber das wird leider nie funktionieren. Ich habe das ganz gut bei der Leserunde zu meinem Romantic Thrill gesehen: Da gab's Beschwerden, dass überhaupt eine Liebesgeschichte drin vorkommt, Forderungen nach mehr Liebe, Forderungen nach weniger Liebe, Forderungen nach weniger Härte, Forderungen nach mehr Härte. Ähm ja ... ??? So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker ...


    Von daher: Alles gut :-*


  • Ehrlich sein ist doch nicht schlimm :) - ganz im Gegenteil. Geschmäcker sind eben verschieden und auch wenn ich natürlich Lobeshymnen vorziehe ;), respektiere ich es, wenn jemand mit dem Buch oder den Protagonisten nichts anfangen kann. Wenn man als Autor den Geschmack von wirklich jedem Leser treffen würde, wäre es natürlich genial, aber das wird leider nie funktionieren. Ich habe das ganz gut bei der Leserunde zu meinem Romantic Thrill gesehen: Da gab's Beschwerden, dass überhaupt eine Liebesgeschichte drin vorkommt, Forderungen nach mehr Liebe, Forderungen nach weniger Liebe, Forderungen nach weniger Härte, Forderungen nach mehr Härte. Ähm ja ... ??? So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker ...


    Von daher: Alles gut :-*


    Danke! :-*
    Du hast schon Recht; Geschmäcker sind verschieden.
    Und es ist ja auch nicht so, dass mir das Buch nicht gefällt! Nein, ich lese es sogar sehr gerne.
    Nur dass ich halt nicht so gepackt bin wie schon bei anderen Krimis, und dass mir die Charaktere noch nicht wirklich nahe gekommen sind.
    Aber das mag sich ja vielleicht noch ändern; ein paar Seiten habe ich ja noch vor mir! ;)


  • Und es ist ja auch nicht so, dass mir das Buch nicht gefällt! Nein, ich lese es sogar sehr gerne.


    Sag das doch gleich ;)



    Nur dass ich halt nicht so gepackt bin wie schon bei anderen Krimis, und dass mir die Charaktere noch nicht wirklich nahe gekommen sind.
    Aber das mag sich ja vielleicht noch ändern; ein paar Seiten habe ich ja noch vor mir! ;)


    Und auch wenn es sich nicht ändert, ist es völlig okay, aber warte nur: ich arbeite am 100%igen Einsog-Effekt ;D


  • Erst einmal: JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Mark ist ein SEAL tralalalala :jakka: :jakka:
    Habe ich schon erwähnt, dass ich SEALs abgöttisch liebe (liegt auch zum Teil an Luc ;D ) Oh ich find das so toll, ich könnte ewig darüber schreiben xD


    Also was hat es denn mit den SEALS auf sich, dass sie allgemein solche Begeisterungsstürme entfachen? :D Da habe ich bisher wohl was verpasst! ;D


    Habe ich das richtig verstanden, dass US Navy und SEAL zwei unterschiedliche Gruppierungen sind, oder gehören die doch zusammen? Schließlich outet sich Mark ja als SEAL. Mich hat dabei aber irritiert, dass Mark sagte er wäre bei US Navy und dort in einer kleinen Gruppe, die schneller und effektiver arbeiten könnte, als SEAL. Oder habe ich das was zusammengewürfelt?


    Shara (warum hat mich in den anderen Abschnitten eigentlich keiner darauf aufmerksam gemacht, dass sie nicht Shari heißt, was ich dauernd geschrieben habe? :-[ Sorry, Steffi!). Also Shara lebt also tatsächlich noch. Da lag ich ja wirklich richtig. Leider hebt sie nicht das Geld ab und damit fällt meine Theorie, sie könnte mit Kranz in einer gegenseitigen Einflussposition liegen. Vielleicht ist es aber doch besser, Kranz weiß erst gar nicht, dass sie noch lebt. Aber wer hebt das Geld dann ab? Wahrscheinlich ist es doch Kranz selbst und er gibt es für Drogen, Spielsucht o. ä. ,was ja von ihm vermutet wird, wieder aus, anstatt sich davon ein größeres Haus zu kaufen. Die paar Scheine werden ja wohl nicht im Containerhafen landen...



    Bleibt die Frage, ob sie aus dem Koma erwachen wird. Aber was wird das alles bei Rami auslösen!? Sie denkt doch sicherlich, dass Laura Kranz ihre Mutter ist! Das wird bestimmt nicht einfach für sie (bzw. für alle Beteiligten!)!


    Das ist wirklich eine traurige Situation. Ich dachte auch gleich daran, dass Mark ihre Tochter mit in die Klinik nehmen müsste, um bei Shara vielleicht etwas auslösen zu können. Aber wie soll das Kind das verkraften? Es "hat" seine Mutter und Shara ist eine fremde Frau. Und Laura scheint ja auch nach den bisherigen Beschreibungen eine Nette zu sein und das Mädchen zu lieben. Hmmm, ich würde es schön finden, wenn Shara aufwacht, aber es würde sicher nicht einfach für sie und die anderen werden, da stimme ich dir zu.



    In diesem Abschnitt muss ich gestehen, hat Sven ein bisschen Sympathie-Punkte einbüßt. Ich weiß auch nicht, die ganze Zeit liest man von Mark (oh ich mag ihn total), Alex und Dirk (und dieses Dreiergespann sowieso) und dann ist Sven tierisch sauer und irgendwie kam das so plötzlich, auch wenn ich es verstehen kann …


    Geht mir auch so. Sven ist ein Kandidat, den man hier öfter mal schütteln könnte. ;D Er sollte sich mal einen Boxsack gegen seine Aggressionen und miesen Stimmungen aufhängen. Das habe ich meiner Tochter in ihrer heißen Pubertätsphase auch immer mal wieder vorgeschlagen. ;) Mark und Dirk gefallen mir als Team dagegen immer besser und in Kombination mit Alex erst recht. War schon lustig, ihren Kabbeleien zuzuhören. Mir war jedenfalls klar, dass sie sich nicht wird abschütteln lassen und auch aufs Containergelände fahren wird. ;D Aber ob das gut geht, wenn sie so alleine unterwegs ist? :o Obwohl , so tough wie sie ist, wir sie sicher eher den anderen noch helfen als schaden!


    Steffi, deine Protagonisten sind ja nun alle mit Motorrädern unterwegs und du beschreibst die Maschinen und wie sie damit herumfahren so, dass man das Gefühl hat, du fährst selbst auch Motorrad. Ist das so?

  • Also was hat es denn mit den SEALS auf sich, dass sie allgemein solche Begeisterungsstürme entfachen? :D Da habe ich bisher wohl was verpasst! ;D


    Habe ich das richtig verstanden, dass US Navy und SEAL zwei unterschiedliche Gruppierungen sind, oder gehören die doch zusammen? Schließlich outet sich Mark ja als SEAL. Mich hat dabei aber irritiert, dass Mark sagte er wäre bei US Navy und dort in einer kleinen Gruppe, die schneller und effektiver arbeiten könnte, als SEAL. Oder habe ich das was zusammengewürfelt?


    Hol dir Luc oder von Michelle Raven "Riskante Nähe" (vlt vorher noch "Vertraute Gefahr") und du wirst uns hoffentlich verstehen *schmacht*


    SEAL ist eine Sondereinheit der US Navy ;) Ich hoffe, damit ist die Frage geklärt ^^


    Geht mir auch so. Sven ist ein Kandidat, den man hier öfter mal schütteln könnte. ;D Er sollte sich mal einen Boxsack gegen seine Aggressionen und miesen Stimmungen aufhängen. Das habe ich meiner Tochter in ihrer heißen Pubertätsphase auch immer mal wieder vorgeschlagen. ;) Mark und Dirk gefallen mir als Team dagegen immer besser und in Kombination mit Alex erst recht. War schon lustig, ihren Kabbeleien zuzuhören. Mir war jedenfalls klar, dass sie sich nicht wird abschütteln lassen und auch aufs Containergelände fahren wird. ;D Aber ob das gut geht, wenn sie so alleine unterwegs ist? :o Obwohl , so tough wie sie ist, wir sie sicher eher den anderen noch helfen als schaden!


    Diesen Boxsack wollte ich die letzten Jahre auch haben (Anmerkung ich bin ERST 18 ;)) Leider habe ich dafür aber keinen Platz in meinem Zimmer, wäre aber eindeutig ein super Vorschlag für Sven, bin darauf selbst gar nicht gekommen :D

Anstehende Termine

  1. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    gagamaus

  2. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    gagamaus

  3. Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

    Dani

  4. Freitag, 2. März 2018 - Sonntag, 18. März 2018

    Dani