03 - S. 133 - S. 211 (Kap. 15 - einschl. Kap. 23)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Mir hat der Abschnitt richtig gut gefallen. Pure Paranormal Romance eben, Drachen, Vesna, Elfen, Romantik, Sex, mir gefällt die Mischung 8)
    Wobei ich allerdings nach 2-3 Büchern aus dem gleichen Genre immer in eine anderes Genre wechsle.


    Dupont ist ein richtig mieser Typ, allein schon sein Verhalten, als Valentin völlig kraftlos in Josefines Armen lag... >:(


    Das mit der Vergiftung über den Hautkontakt dieses mysteriösen Regens war ein tolle Auflösung. Gruselige Vorstellung.



    Hornet fand ich ja zu süß als er so vor sich hin gestammelt hat.... ;D Ich glaube das er ein feiner Kerl ist!


    Das denke ich auch, den hatte ich schon beim ersten Auftauchen im vorherigen Abschnitt irgendwie ins' Herz geschlossen ;D


  • Gute Frage. Ich lese durchaus sehr viel PR, kenne Adrian, Singh, Ward, Kenyon etc. und lese auch ganz normale Liebesromane ohne paranormale Gestalten. Insofern bin ich eine PR-Leserin, aber ein klassische? Wie definiert sich die? Ich lese jedenfalls auch andere Bücher und bin nicht nur auf das romantische Genre beschränkt. Insofern bin ich vielleicht doch nicht die von den Verlagen anvisierte Zielgruppe?
    Bei Diskussionen im großen Forum habe ich aber gemerkt, dass zu viel Schwärmerei und zu viel Herumgemache bei kaum einer (erwachsenen) Leserin gut ankommen.
    Wenn die beiden also nicht auf den Küchentisch wollen, dann lass sie doch. ;)
    Vielleicht wollen sie morgen ja mal kurz im Wald verschwinden und wenn nicht, stört es zumindest mich auch nicht.


    *lach* Na, dann lasse ich die beiden mal machen. Bisher noch keine sexuelle Aktivität zu verzeichnen.
    Ich habe ein ähnliches Leseverhalten wie du und handhabe es wie Delena: nach 2- 3 Büchern wechsle ich das Genre. Zur Zeit wieder Chick-lit, danach bestimmt wieder Agententhriller oder irgendetwas Paranomales.


    Tja, was soll ich sagen ... es stimmt, dass es gewisse "Genre-Regeln" gibt. Wie viel Futschiwutschi (Danke für die Wortschatzerweiterung) und ob überhaupt, das hängt durchaus mit dem Überbegriff zusammen, in dem das Buch erscheinen wird.


    Liebe Grüße
    Kris


  • Ich habe ein ähnliches Leseverhalten wie du und handhabe es wie Delena: nach 2- 3 Büchern wechsle ich das Genre. Zur Zeit wieder Chick-lit, danach bestimmt wieder Agententhriller oder irgendetwas Paranomales.

    Ich auch. Wobei sich mein Leseverhalten auch ganz schön klumpen kann. Im letzten Monat habe ich sieben historische Krimis hintereinander gelesen. ;D
    Allerdings wurde es jetzt mal Zeit für etwas anderes.
    Wie man nur einem Genre verhaftet sein kann, ist mir persönlich ein Rätsel.



    Wie viel Futschiwutschi (Danke für die Wortschatzerweiterung) und ob überhaupt, das hängt durchaus mit dem Überbegriff zusammen, in dem das Buch erscheinen wird.

    Bei Jugendromen lieber gar kein Futschiwutschi. Ich weiß. ;D
    Die Jugend könnte ja verdorben werden.
    Das Wort stammt übrigens aus einem sehr unterhaltsamen Thread zu "Shades of Grey". Da hat Amazon Beiträge gelöscht, die das böse f-Wort (allerdings schon "versternchet") enthielten. So wurde ein neues f-Wort geboren, dass nicht gelöscht werden konnte. ;D

  • Ich auch. Wobei sich mein Leseverhalten auch ganz schön klumpen kann. Im letzten Monat habe ich sieben historische Krimis hintereinander gelesen. ;D
    Allerdings wurde es jetzt mal Zeit für etwas anderes.
    Wie man nur einem Genre verhaftet sein kann, ist mir persönlich ein Rätsel.


    Das geht mir auch so. Ich lese so ziemlich querbeet. Nur habe ich gerade gemerkt, dass ich erst mal wieder das Genre wechseln sollte!
    Aber das ist ja auch das Schöne eigentlich, dass man so viel Auswahl hat! So wird es auch nie langweilig! ;)


  • Bei Jugendromen lieber gar kein Futschiwutschi. Ich weiß. ;D
    Die Jugend könnte ja verdorben werden.
    Das Wort stammt übrigens aus einem sehr unterhaltsamen Thread zu "Shades of Grey". Da hat Amazon Beiträge gelöscht, die das böse f-Wort (allerdings schon "versternchet") enthielten. So wurde ein neues f-Wort geboren, dass nicht gelöscht werden konnte. ;D


    Ja, mit dem Futschiwutschi ist es so eine Sache. Ich könnte mich abrollen, so witzig finde ich diesen Begriff. :totlach:
    Ich nehme aus dieser Leserunde mit, dass *F.* vielleicht doch nicht ganz so zwingend von der Leserin gewünscht ist, wie vielleicht angenommen.


    Jetzt tütel ich mich mal weiter durch die Abschnitte ... bis gleich!

  • hu hu ihr Lieben:) Muss mich einfach mal kurzfristig entschuldigen. Sind seid 3 Tage bei Schwimu und ich habe mein Buch vergessen:((((( Sehr unpassend für eine Leserunde, ich weiss. Ab morgen bin ich wieder zu Hause und hole alles nach! Ich hoffe es ist Okay!!!!


    Aber ich bin sehr gespannt aufs Ende:)

  • Also was mich ja immer noch so fasziniert ist das Josefine so ruhig bleibt. Ich meine da kommt ein Drache da her gelaufen. Sagt ihr das sie seine Vesna sei und jetzt ein leben lang verbunden sind. Die Ruhe möchte ich mal haben. Ich meine ihr schein ja nicht mal der vermeintlich Weltuntergang an die Nieren zu gehen. Typisch Helden. Bleiben immer ganz ruhig und gelassen.

  • Damals bei seinem Unfall war ja schon klar, daß das irgendwas zu bedeuten hat, das sein Autodach naß ist... Auf Gift wäre ich nun nicht gekommen. Ich dachte eher an irgendwas Richtung Aura, macht etc.
    Schade das er Gift nicht "riechen" kann.


    Da hab ich ebend auch nicht schlecht gestaunt. Auf Gift wäre ich auch niemals gekommen. Ich dachte auch an Aura oder an ein Niederschlagszauber oder so. Aber nun ist auch alles klar mit seiner Wunde.


    Also mit den Techtelmächtelbussibussi usw. stört mich überhaupt nicht. Ich mag das eigentlich ganz gerne lesen. So lange es nicht zu langatmig wird.

  • Hallo ihr Lieben,




    Da hab ich ebend auch nicht schlecht gestaunt. Auf Gift wäre ich auch niemals gekommen. Ich dachte auch an Aura oder an ein Niederschlagszauber oder so. Aber nun ist auch alles klar mit seiner Wunde.


    Also mit den Techtelmächtelbussibussi usw. stört mich überhaupt nicht. Ich mag das eigentlich ganz gerne lesen. So lange es nicht zu langatmig wird.


    Olschi, was ist denn ein Niederschlagszauber? Der klingt spannend. Ist der was für die meine Eli (die Hauptfigur aus meiner Hexen-Serie)? Und ich habe in dieser Leserunde meinen Wortschatz erweitert: Techtelmechtelbussibussi. 8) Grandios!


    Liebe Grüße
    Kris (die gerade mit word kämpft und um ihr Manuskript bangt ... :-[)


  • Ich nehme aus dieser Leserunde mit, dass *F.* vielleicht doch nicht ganz so zwingend von der Leserin gewünscht ist, wie vielleicht angenommen.


    Also, ich weiß das wir das hier imme rmal wieder in Leserunden haben, das zumindest hier im Forum viele das "nervt"...
    Wobei es in der Tat weniger um die Sache an sich geht sondern eben eher darum, das irgendeine "Quote erfüllt werden muß".


    Valentin und Josefine hätten zB durchaus gut erst mal die Welt retten können und sich danach um Sex kümmern... Es gab ja auch genügend Szenen in denen es gut knisterte, ohne das sie direkt ins Bett hüpfen mußten.
    Und ich persönlich hätte ihnen ein paar Tage kennenlernzeit auch "gegönnt".
    Wobei dieses spezielle Drachen-Vesna-Dings durchaus auch das Tempo rechtfertigt, ist ja mal eher ne Ausnahmesituation ;D


    Ich steh auch nicht so drauf, wenn "die beiden" fünf Bände einer Serie brauchen bis sie sich dann "finden", da kommt man sich auch veräppelt vor als Leser ;)


    Schön wäre halt, wenn es nicht "notwendig für diese Art von Büchern" wäre ::) ::)


    Und ich finde immer, es würde auch "eine Nummer kleiner" reichen... also "einfach guter Sex" und eben nicht "bester Sex ever". ::)

  • Oh, nein! Du Arme! Das ist ja nicht lustig. Dabei gilt Word doch eigentlich als stabil. Wenn so ein essentielles Programm streikt, ist das mehr als ärgerlich!
    Hauptsache das Manuskript wurde nicht zerschossen!

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen