Allgemeine Fragen an Susanne Gerdom

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Hier ist Platz für Fragen an Susanne, die nicht direkt etwas mit dem Buch "Toskanische Verführung" zu tun haben.

  • Hallo liebe Susanne :winken:,


    ich habe gerade im Internet entdeckt, dass Dein Buch " Das Haus am Abgrund " es in der Endausscheidung um den Jugendbuchpreis "Segeberger Feder "
    geschafft hat :).


    Wie stehen da Deine Chancen? Und kann man da noch mit voten oder so?


    LG..starone... :winken:

  • Und ich dachte, ich muss die Threads bis morgen nicht unbedingt schließen, weil ihr ja alle wisst, dass die Runde erst am Freitag losgeht :kommmalherfreundchen: ;D


  • Und ich dachte, ich muss die Threads bis morgen nicht unbedingt schließen, weil ihr ja alle wisst, dass die Runde erst am Freitag losgeht :kommmalherfreundchen: ;D


    Sorry, :-[ Aber ich dachte, eine Frage so außerhalb des Themas geht doch ;D

  • Heute darf ich ja! ;D ;)



    Da voten die Jugendlichen, die den Titel auch aus den Vorschlägen ausgewählt haben. Ein echter, waschechter Publikumspreis. Ich bin total stolz!

    Und selbst, wenn du der bisher am schlechtesten abgestimmte Titel sein solltest, sind 13 Stimmen von 55 Jugendlichen auch schon beachtlich!
    Ich hoffe doch aber, die Endabstimmung aus der Shortlist dauert etwas länger als nur eine Woche? Ich fand das ja ziemlich knapp für die Shortlist-Abstimmung.


    Und jetzt natürlich die obligatorische Frage: Was stehen momentan für Projekte an?
    Auf was können wir uns bei "Dracyr" freuen und wann halten wir den zweiten Aethermagie-Band in den Händen?

  • Ich weiß nicht, bis wann die abstimmen. Und wenn ich sehe, was da am Start ist, werde ich das Ding nicht gewinnen, aber ich freu mich schon irre über die Nominierung!


    Dracyr - ich bin in der Schlusskurve. Gestern Nacht hab ich den Bösewicht um die Ecke gebracht. ;D


    Es wird romantisch. Die Hautpkritik in letzter Zeit an meinen Büchern betraf ja nicht mehr das versenkte Ende (das hab ich anscheinend mittlerweile im Griff), sondern die mangelnde Romantik. Nicht genug Gefühl. So was. Also hab ich geübt - diese Leserunde betrifft eins der Übungsobjekte - und alles, was ich habe, in das Drachenbuch gepackt. Ich bin soooooo gespannt!


    Aether gehe ich im Sommer an, ab November werden die ersten Kapitel vorab elektronisch gepostet, Band zwei komplett erscheint dann im Frühjahr. Und dazwischen packe ich noch schnell das Paris-Buch für Ars/Bloomoon.


    Volles Programm, dieses Jahr. Und da hat mir noch Qindie reingespuckt (siehe meine Signatur) .... :-\


  • Die Hautpkritik in letzter Zeit an meinen Büchern betraf ja nicht mehr das versenkte Ende (das hab ich anscheinend mittlerweile im Griff)

    Das stimmt! das ist viel besser geworden in den letzten Jahren. Ich werde aber weiterhin auf mehr Seiten beim Ende kämpfen! ;)



    Es wird romantisch. Die Hautpkritik in letzter Zeit an meinen Büchern betraf ja ... die mangelnde Romantik.

    Wirklich? Mich hat das ja nicht wirklich gestört, obwohl ich ja ein ausgemachter Liebesromanfan bin. So unterscheidlich sind die Geschmäcker.
    Aber ich bin dann mal sehr gespannt, was dabei rausgekommen ist!



    Volles Programm, dieses Jahr.

    Allerdings! Aber du hattest ja schon viele volle Jahre. Ich als Leser bin natürlich froh, wenn du im Stress bist, weil das mehr Lesestoff für mich bedeutet. Aber zu viel Stress ist nicht gut für die Gesundheit!
    Dieses Qindie klingt ja durchaus interessant und ganz nach deinem Ding. Aber ich kann mir lebhaft vorstellen, dass es viel Zeit braucht so etwas aufzubauen!

  • Das stimmt! das ist viel besser geworden in den letzten Jahren. Ich werde aber weiterhin auf mehr Seiten beim Ende kämpfen! ;)


    Ich arbeite dran. (Stelle das gerade fest, weil ich mich ja studienhalber durch Berge von Liebesromanen arbeite (mit zunehmendem Spaß am Genre) - also, da bin ich dann auch sauer, wenn sie sich auf Seite 250 final in die Arme sinken und das war's dann. *g*




    Dieses Qindie klingt ja durchaus interessant und ganz nach deinem Ding. Aber ich kann mir lebhaft vorstellen, dass es viel Zeit braucht so etwas aufzubauen!


    Knapp drei Monate. Aber wir haben uns alle den Allerwertesten aufgerissen - und jetzt gerade geht es richtig zur Sache, weil wir ja vorgestern offiziell ans Netz gegangen sind. Wir ersticken in Bewerbungen. ::)


  • Ich arbeite dran. (Stelle das gerade fest, weil ich mich ja studienhalber durch Berge von Liebesromanen arbeite (mit zunehmendem Spaß am Genre) - also, da bin ich dann auch sauer, wenn sie sich auf Seite 250 final in die Arme sinken und das war's dann. *g*


    Eben! Man hängt als Leser ja an den Charakteren und hat mit ihnen mitgefiebert. Dann will man auch ein ordentliches Ende und wissen was aus ihnen wird und auch Neues von den Nebencharakteren erfahren!
    Die sind bei Dir ja sowieso immer besonders spannend.


    Liebesromane sind aber gerade beim "in die Arme fallen" wohl oft eine Gradwanderung. Ich bin schon gespannt, wie du das lösen wirst.
    Aber wenn sie Seiten über Seiten nicht aus dem Bett kommen, macht das jednefalls keinen Spaß mehr. Zumindest ich ertappe mich dann dabei mal schnell zu überblättern bis wieder Handlung einsetzt. Und zu unrealistisch schnelles Dahinschmelzen der Protagonisten finde ich auch nicht so gut. Warten wir mal ab, wie das Flannery und Alessandro das lösen! ;)


    Und bei welchen Autoren hast du denn in letzter Zeit so recherchiert? Vielleicht hast du ja noch ein paar Tips?



    Knapp drei Monate. Aber wir haben uns alle den Allerwertesten aufgerissen - und jetzt gerade geht es richtig zur Sache, weil wir ja vorgestern offiziell ans Netz gegangen sind. Wir ersticken in Bewerbungen.

    Wenn die zahl der auf Amazon selbstpublizierenden Autoren ein Maß für das Interessa ist, dann glaube ich dir ausf Wort! :o
    Aber da sieht man mal, wie dringend nötig eurer Qindie war!


  • Liebesromane sind aber gerade beim "in die Arme fallen" wohl oft eine Gradwanderung. Ich bin schon gespannt, wie du das lösen wirst.
    Aber wenn sie Seiten über Seiten nicht aus dem Bett kommen, macht das jednefalls keinen Spaß mehr. Zumindest ich ertappe mich dann dabei mal schnell zu überblättern bis wieder Handlung einsetzt.


    Ich auch. ich les das immer quer ... ;D


    Und zu unrealistisch schnelles Dahinschmelzen der Protagonisten finde ich auch nicht so gut. Warten wir mal ab, wie das Flannery und Alessandro das lösen! ;)


    Das war der zweite Versuch, da klebten noch Reste der Cora-Vorgaben dran (das "Doppelte Spiel" ist auch so eins, ziemlich schrecklich). Das hab ich erst abschütteln müssen. Ich hoffe, es hat einigermaßen geklappt.


    Und bei welchen Autoren hast du denn in letzter Zeit so recherchiert? Vielleicht hast du ja noch ein paar Tips?


    AH! Da sind ein paar tolle bei. Susan Elizabeth Phillips ganz vorneweg, die ist einfach nur klasse. Susan Mallery. (Wieso heißen die alle Susan? LOL), Kristan Higgins hat mir gut gefallen. Nicht ganz das Kaliber von SEP, aber nett.
    Einzeltitel: S. Young, Dublin Street. Sandra Regnier Schauspieler küssen anders. Katie Fforde Zum Teufel mit David. Lucy Robinson Happy End für Anfänger. Elisa Lorello Vorgetäuscht.
    Dann hab ich noch Suzanne (schon wieder) Brockmann probiert, die ist ganz spannend.


  • AH! Da sind ein paar tolle bei. Susan Elizabeth Phillips ganz vorneweg, die ist einfach nur klasse. Susan Mallery. (Wieso heißen die alle Susan? LOL), Kristan Higgins hat mir gut gefallen. Nicht ganz das Kaliber von SEP, aber nett.
    Einzeltitel: S. Young, Dublin Street. Sandra Regnier Schauspieler küssen anders. Katie Fforde Zum Teufel mit David. Lucy Robinson Happy End für Anfänger. Elisa Lorello Vorgetäuscht.
    Dann hab ich noch Suzanne (schon wieder) Brockmann probiert, die ist ganz spannend.

    Die diversen Suses kenne ich und mag ich auch ganz gerne. Wobei ich bei Suzanne Brockmann die Troubelshooter-Reihe am liebsten habe (und die wird ja leider nicht mehr übersetzt). Von Higgins habe ich glaube noch einen ungelesenen Roman auf dem Reader. Die anderen habe ich erst mal auf meine Liste gestezt. Die klingen nett (und alle als E-Book erhältlich!).
    Ich sehe schon, dass wir in die gleiche Richting tendieren. Gerne romantisch, aber bitte mit Humor und/oder wenigstens Spannung.

  • Wie bist du drauf gekommen deine Handlung in der Toskana spielen zu lassen?


    Liebst du dieses Stückchen Erde auch so wie ich?
    Oder hast du es auf einer Urlaubsreise mal kennen gelernt und es ist dir spontan als Handlungsort ins Auge gefallen? :)


    *neugierig-guck*
    Gruss Sonja :winken:

    Bücher entführen mich in fremde Welten ....


  • Wie bist du drauf gekommen deine Handlung in der Toskana spielen zu lassen?


    Liebst du dieses Stückchen Erde auch so wie ich?
    Oder hast du es auf einer Urlaubsreise mal kennen gelernt und es ist dir spontan als Handlungsort ins Auge gefallen? :)


    :-[ Ich war noch nie dort. Aber neben Irland steht die Toskana ganz oben auf meiner "da möchte ich noch mal hin, ehe ich am Stock gehe"-Liste. Leider bin ich erst einmal in Italien gewesen, einen Tag in Venedig. *schnief* Dabei bin ich typisch Deutsch: Italien ist für mich DAS Land. Und die Toskana DER Teil. :-)

  • :-[ Ich war noch nie dort. Aber neben Irland steht die Toskana ganz oben auf meiner "da möchte ich noch mal hin, ehe ich am Stock gehe"-Liste. Leider bin ich erst einmal in Italien gewesen, einen Tag in Venedig. *schnief* Dabei bin ich typisch Deutsch: Italien ist für mich DAS Land. Und die Toskana DER Teil. :-)

    http://www.leserunden.de/index…uote=141138;topic=7402.0#


    oh ... aber dann wünsche ich dir von Herzen daß du bald die wunderbare Toskana kennen lernst.


    Ich liebe sie :herz:
    War früher als Busfahrerin (mein Mann hatte ein eigenes Unternehmen) viel in der Toskana... Florenz, Siena, Versilia Küste (am Meer).
    Hab immer davon geträumt mich da mal zur Ruhe zu setzen. Aber das ist leider inzwischen unerschwinglich.


    Aber dafür fahre ich dieses Jahr Ende September wieder eine Woche in die Nähe von Siena *freu*

    Bücher entführen mich in fremde Welten ....

  • Susanne, müssen wir mit der nächsten Runde eigentlich echt bis 2014 warten oder kommt zwischendurch noch was, was ich jetzt nicht auf dem Schirm habe? Aethermagie 2, Dracy kommen beide erst nächstes Jahr, oder?


    Interessenten gibts ja schon *klick* ;D

  • Ja, ich bin auch ganz geschockt. Das wird eine lange Strecke, Paris ist in den Herbst 14 verlegt worden, Dracyr und Aether gibts im Frühjahr.


    Aber ich könnte mir vorstellen, dass ich für Paris eine Vorableserunde machen könnte, das müsste zeitlich mal wieder hinhauen. Wäre toll.


    Und wir könnten uns Calendar Girl noch vornehmen. Krimi. :-)

  • Ok, wenn du im Herbst Zeit und Lust hast, sag Bescheid - ich eröffne mal einen Vorschlag für Calendar girl.
    Und nächstes Frühjahr gibts dann wieder 2 Runden hintereinander, vorab-Runde klingt natürlich auch gut!