Robert Corvus - Knecht: Die Schattenherren

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Um die Zeit bis zum Start der Leserunde ein wenig zu verkürzen, kann ich berichten, dass wir die Leserunde zu Feind angeschaut haben, um die Buchgestaltung bei Knecht zu verbessern.
    Zum Beispiel war es in Feind so, dass die Szenentrenner (die waagerechten Striche) weggelassen wurden, wenn das Szenenende auf ein Seitenende fiel. Bei Knecht haben wir auch in einem solchen Fall die Trennstriche beibehalten.
    Bei dem Dramatis Personae wurde in der Leserunde angemerkt, dass es schade ist, wenn man dort etwas nachschaut und dann versehentlich nach links auf die letzte Seite des eigentlichen Texts guckt und das Ende liest. Wir haben jetzt vor den Anhängen eine "Vakatseite" vorgesehen. Dieses Wort habe ich neu gelernt - es bezeichnet eine Seite, die man absichtlich leer lässt. Bei Knecht haben wir sie allerdings nicht gebraucht, weil der Romantext zufällig auf einer rechten Seite endet, aber vielleicht dann bei Herr ...
    Nach diesen erfreulichen Nachrichten möchte ich von einer kleine Panne berichten: Die Weltkarte in Knecht ist identisch zu der in Feind, die neue Version hat es leider nicht ins Buch geschafft. Ihr findet die neue Karte auf meiner Homepage. Falls Ihr sie vergleicht, werdet Ihr auch erkennen, wie es zu dieser Panne kommen konnte: Die Karten sind sehr ähnlich, in der neuen Version wurden die südlichen Reiche nur etwas zurückgedrängt. Auch zwei neue Städte sind eingezeichnet, aber die sind für Knecht noch nicht von Bedeutung.
    Es gibt auch wieder eine "Regionalkarte", diesmal von Ejabon-vor-dem-Nebel statt von Guardaja. Ihr habt Euch in der Leserunde zu Feind etwas mehr Details in den Karten gewünscht - ich hoffe, dem konnten wir mit dieser neuen Karte gerecht werden.

  • Am 27. und 28. Juli 2013, also am Wochenende vor dem Start unserer Leserunde, findet in Bonn-Bad Godesberg die FeenCon statt. Ich habe dort am Samstag, 27. Juli, von 11:00 - 12:00 Uhr eine Lesung aus Knecht. Ich werde einen Ausschnitt vortragen und hoffe auf eine angeregte Diskussion mit dem Publikum. Falls jemand von Euch an der FeenCon teilnimmt (oder jetzt spontan Lust darauf bekommt), würde es mich freuen, wenn wir uns dort sähen. Natürlich werde ich dort auch alles signieren, auf dem mein Autorenname (Bernard Craw oder Robert Corvus) steht.

  • Schade, wir wollten erst hin, aber da wir ein altes Haus gekauft haben, fanden wir es doch wichtiger, endlich auch im Bad warmes Wasser zu haben. Da müssen andere Hobbies zurückstecken. Ich lese jetzt einfach meinem Freund aus deinem Buch vor, während er installiert. Das hat dann auch was von einer Lesung,

    Liebe Grüße vom verrückten Kati-Tier


  • Ich lese jetzt einfach meinem Freund aus deinem Buch vor, während er installiert. Das hat dann auch was von einer Lesung,


    :)
    Nur nicht zu viel, bitte. Wir wollen schließlich noch gemeinsam in der Leserunde über den Fortgang der Geschichte spekulieren. Das ist dann einer der seltenen Momente im Leben, in denen ich mich besonders clever fühlen kann, weil ich der Einzige bin, der weiß, wie es ausgeht.
    ;)


  • :)
    Nur nicht zu viel, bitte. Wir wollen schließlich noch gemeinsam in der Leserunde über den Fortgang der Geschichte spekulieren. Das ist dann einer der seltenen Momente im Leben, in denen ich mich besonders clever fühlen kann, weil ich der Einzige bin, der weiß, wie es ausgeht.
    ;)


    Es sei denn wir lesen ausreichend zwischen den Zeilen und entdecken wohin es führt ;)


    Ich kann leider auch nicht.
    Bei mir steht an dem Wochenende ein Festival an ;D also statt ruhig Bücher zu lesen renn ich wild im Kreis und wirbel meine Haare durch die Luft :jakka:

  • Mein buch ist da und ich bin also bereit. Leider habe ich einige Großmutterpflichten, so dass das WE ausgefüllt ist. Am WE ist außerdem noch Motorradschrauben angesagt :)


  • :)
    Nur nicht zu viel, bitte. Wir wollen schließlich noch gemeinsam in der Leserunde über den Fortgang der Geschichte spekulieren. Das ist dann einer der seltenen Momente im Leben, in denen ich mich besonders clever fühlen kann, weil ich der Einzige bin, der weiß, wie es ausgeht.
    ;)


    Keine Angst, ich lese aus dem ersten Teil vor. Was die Leserunde betrifft, nehme ich natürlich völlig jungfräulich daran teil.


    Phy, dir wünsche ich viel Spaß!

    Liebe Grüße vom verrückten Kati-Tier

  • Ich habe noch etwas für Euch - vor allem, falls Ihr Euch fragt, welchen Gestalten wir bei der Lektüre von Knecht wohl begegnen werden ...


    Anlässlich des Erscheinens von Knecht gibt es auf der Piper-Fantasy-Seite einige zusätzliche Informationen. Herzstück ist ein Who-is-Who (PDF) mit den Hauptfiguren der ersten beiden Bände. Es ist farblich gekennzeichnet, welche Figuren zu Feind (rötlich) und welche zu Knecht (gelblich) gehören, sodass niemand, der nur eine Erinnerung an den ersten Band sucht, versehentlich zu weit liest. Da die Figuren jeweils mit den Stand zu Beginn des Buches geschildert sind, kann man auch dann (weitgehend) spoilerfrei das komplette Dokument lesen, wenn man Knecht noch nicht kennt - man erfährt dann etwas zum Hintergrund einiger Figuren, aber nichts zur Handlung.


  • Bitte bestätigt bis Mittwoch vormittag (17.7.) kurz eure Teilnahme. Ohne diese Bestätigung werden keine Freiexemplare mehr verschickt. :winken:


    Ach Mist, das tut mir leid. Ich hatte in letzter Zeit so viel um die Ohren, dass ich den baldigen Beginn der Leserunde total vergessen habe. :-[ Ich hoffe, ihr konntet mein Exemplar an jemanden schicken, der es nicht vergessen hat. Mitmachen möchte ich aber trotzdem noch, jetzt habe ich wieder mehr Zeit. Das Buch besorge ich mir dann natürlich selbst^^