02/2014 T. S. Orgel - Orks vs. Zwerge 2: Fluch der Dunkelheit

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Spannend fand ich übrigens die ja z.B. auch von Susanne in ihrer Rezension geäußerte Ansicht "Es sterben viele Charaktere, was in der Natur der Sache liegt. Trotzdem ist recht eindeutig, wer von ihnen überleben wird."


    Da war's zumindest für mich als Autor der Ork-Seite in Band 1 ganz und gar nicht. Die Entscheidung ist teilweise erst während des Schreibens der entsprechenden Szene gefallen. Das hätte auch anders kommen können. *g* Ich behandle meine Figuren meist wie Rollenspielfiguren: Ich bringe sie nicht um (oder lasse sie am Leben), nur weil es im Drehbuch steht. Fast jeder hat die chance, sich so zu entwickeln, dass sein Schicksal im fertigen Manuskript ein anderes ist, als bei der Planung. Im guten wie im schlechten Sinne. Der Echsenmann war so eine Figur, genau wie Dudaki. Sogar der Ohrensammler.


  • Spannend fand ich übrigens die ja z.B. auch von Susanne in ihrer Rezension geäußerte Ansicht "Es sterben viele Charaktere, was in der Natur der Sache liegt. Trotzdem ist recht eindeutig, wer von ihnen überleben wird."


    Ich bezog mich hier überwiegend auf ***ZENSORED*** ;D und wer am Ende überleben wird. Mir war von Anfang an klar, dass dies bei den beiden der Fall sein wird. Die anderen Charaktere waren ja eher schmückendes Beiwerk und ihr Tod (oder Überleben) hat für mich keinen Unterschied gemacht. Einzig Ragroth hat mich dann noch überrascht (das hatte ich so nicht erwartet). Was mich eigentlich hauptsächlich gestört hat - und darin liegt auch meine Charakterbewertung begründet: Mir ging kein Protagonist sehr nahe. Mich berührte kaum einer. Ja, ich mochte den einen oder anderen mehr oder weniger, aber ich hätte kein Tränchen verdrückt beim Tod egal welchen Charakters (und ich bin da echt sehr nah am Wasser gebaut).

  • Ich nicht.
    Nur Susanne. *gg*


    (Kannst deinen Eintrag auch gern wieder löschen, Susanne. Hab ihn gelesen (und nein, auch bei Krendar war es keineswegs sicher. ;) ).


    Das mit dem fehlenden Nahegehen tut mir ehrlich leid. Bei vielen anderen Lesern scheint es uns zum Glück gelungen zu sein, denn schon nach Band 1 durften wir glühende Ragroth-Fans und Axt-Bewunderer kennenlernen. Hat uns selbst ein wenig überrascht, dieser Level der emotionalen Investition in diese Figuren. Wirklich vollumfänglich liebenswert ist ja tatsächlich keiner von ihnen.


  • Darf ich mal dezent darauf hinweisen, dass ihr Leser, die den ersten Band noch nicht kennen, gerade ein bisschen spoilert? ;)


    Aber was machst du dann hier im 2. Teil? ;D Dass mit den beiden Erwähnten steht hier ja auch im Klappentext :zunge:


    Aber ihr habt natürlich recht - ich lösche das gleich mal ;)

  • Das mit dem fehlenden Nahegehen tut mir ehrlich leid. Bei vielen anderen Lesern scheint es uns zum Glück gelungen zu sein, denn schon nach Band 1 durften wir glühende Ragroth-Fans und Axt-Bewunderer kennenlernen. Hat uns selbst ein wenig überrascht, dieser Level der emotionalen Investition in diese Figuren. Wirklich vollumfänglich liebenswert ist ja tatsächlich keiner von ihnen.
    [/quote]

  • Keine Info am Rande:
    Ich bin in der Woche ab dem 3. Februar leider im Krankenhaus (keine Ahnung, wie lange das dauert. 3-5 Tage war die Ansage. Voraussichtlich nix wildes, muss aber halt sein).
    Dort habe ich allerdings kein W-Lan (im Herbst leider schon feststellen müssen ...), werde also in der woche nicht zu erreichen sein (ksnn ich die Zeit zum schreiben nutzen. auch gut).
    Danach bin ich voll und ganz für euch da.


    LG, Tom

  • Alles Gute Tom.
    Ich habe den ersten Teil jetzt gerade durch. Ab dem Ende des ersten Drittels ungefähr, hat mich der Roman dann doch ganz in seinen Bann gezogen 8). Jetzt freue ich mich auf den zweiten Teil :)


    Frage an die Orga:
    Ab wann muss ich denn auf den Post(Bücher)boten achten?

    Literatur erweitert unser Dasein...Durch das Lesen großer Literatur werde ich zu tausend Menschen und bleibe doch ich selbst. CSL

    Einmal editiert, zuletzt von Torshavn ()


  • Alles Gute und baldige Genesung. Nimm dir ein gutes Buch mit! ;)


  • Die Adressen sind beim Verlag, wie schnell die Bücher von dort versandt werden, kann ich aber nicht beantworten :winken:


    Mein Buch ist gestern gekommen :lesen:. Vielen vielen Dank dafür. :)


    Behalten wir den Starttermin bei? Oder warten wir auf tomorgel?

    Literatur erweitert unser Dasein...Durch das Lesen großer Literatur werde ich zu tausend Menschen und bleibe doch ich selbst. CSL

  • Zu dieser Frage möchte ich zu bedenken geben:
    Mein Bruder ist auch nicht da - er ist genau diese eine Woche beim Skifahren. War ja geplant, dass auf jeden Fall ich mich darum kümmern kann.
    In der Woche darauf dürften wir dann beide wieder am Start sein. Zumindest hoffe ich das doch sehr.


    LG, Tom


  • Mein Bruder ist auch nicht da - er ist genau diese eine Woche beim Skifahren. War ja geplant, dass auf jeden Fall ich mich darum kümmern kann.
    In der Woche darauf dürften wir dann beide wieder am Start sein. Zumindest hoffe ich das doch sehr.


    Hmm, wenn ihr beide nicht da seid, wäre es vielleicht wirklich besser, den Start etwas zu verschieben.
    Was meinen die Teilnehmer?

  • Hmm, wenn ihr beide nicht da seid, wäre es vielleicht wirklich besser, den Start etwas zu verschieben.
    Was meinen die Teilnehmer?


    Ist von mir aus OK :)

    Literatur erweitert unser Dasein...Durch das Lesen großer Literatur werde ich zu tausend Menschen und bleibe doch ich selbst. CSL

  • Hm. dann schlag ich gleich den 10. Februar vor.
    Dann bin ich (hoffentlich! Wenn nicht, ist irgendwas gewaltig schief gelaufen …) wieder daheim und Stephan ist ebenfalls zurück, wenn ich richtig informiert bin.
    Tut mir leid, dass wir so kurzfristig umarrangieren, aber ich hab's mir wirklich nicht ausgesucht.


    Schönes Restwochenende,
    Tom


    (Nebenbei: Irgendjemand dabei, der Band 1 noch nicht gelesen hat?)