07: Seite 420 - Seite 493 (Kap. 39 - einschl. Kap. 46)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ach, diese Ealla!! War ja klar, dass sie versucht, wieder alles kaputt zu machen. Aber dann gleich so? Da kommt sie wirklich her und erzählt, dass sie schwanger ist. Das gibts doch nicht. Ich verstehe Mielat wirklich gut, dass er ihr erst mal nach ist, um das irgendwie zu klären. Aber was Nora hier wieder gebracht hat, finde ich überhaupt nicht gut. Hier ist wieder klar geworden, wie kindisch sie manchmal ist. Aber leid hat sie mir auf jeden Fall getan. Hätte sie doch mit Mielat gesprochen, anstatt sich einfach so von der Welt abzuschirmen.


    Auch bei Ailu ist es wieder bergab gegangen. Schade. Da habe ich mir im letzten Abschnitt wirklich zu früh gefreut.
    Jetzt weiß Sander alles, aber irgendwie hatte ich das ja schon befürchtet. Sowas bleibt nicht für immer geheim. Da Ailu jetzt schwanger ist, hat sie aber ein riesengroßes Problem. Was sie jetzt wohl machen wird?
    Irgendwie habe ich nicht ganz verstanden, warum Sander seine Meinung auf einmal so ändert. Erst will er sie heiraten, und jetzt auf einmal nicht mehr, nur weil er die Wahrheit weiß? Kann die Liebe einfach so "ausgeschaltet" werden? Oder wird er vielleicht doch noch schlauer? Vielleicht ändert er seine Meinung (erneut), sobald er von dem Kind erfährt?

  • Ja, diese Nachricht hätte wohl nicht unpassender überbracht werden können. Aber das passt zu Ealla, finde ich. Sehr dramatisch! ::)


    Das stimmt auf jeden Fall. Aber dass sie so ein großes Trara macht und sich später heraus stellt, dass es überhaupt nicht stimmt... Ist ihr das nicht peinlich?!

  • Das stimmt auf jeden Fall. Aber dass sie so ein großes Trara macht und sich später heraus stellt, dass es überhaupt nicht stimmt... Ist ihr das nicht peinlich?!


    Nun peinlich ist immer ein dehnbarer Begriff, denn Ealla wollte ja unbedingt Mielat, koste es, was es wolle ;D.


  • Irgendwie habe ich nicht ganz verstanden, warum Sander seine Meinung auf einmal so ändert. Erst will er sie heiraten, und jetzt auf einmal nicht mehr, nur weil er die Wahrheit weiß? Kann die Liebe einfach so "ausgeschaltet" werden? Oder wird er vielleicht doch noch schlauer? Vielleicht ändert er seine Meinung (erneut), sobald er von dem Kind erfährt?


    Ich denke, Sander hat einfach kein Rückgrat und viel zu viel Angst vor seinen Eltern: solange er mit Áilu alleine ist, ist die Welt in Ordnung, aber schon seine wachsende Nervosität, als sie auf dem Weg zu seinen Eltern sind, war bezeichnend. Er wird sicherlich ebenfalls unter der Trennung leiden, aber er hat einfach nicht den Mut, sich zu ihr zu bekennen. Sicherlich sind auch bei ihm die Vorurteile gegenüber den Sami durch seine Erziehung fest in ihm verankert.

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen