Leserundenfazit, Rezensionen etc. (ohne Spoiler)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ein wichtiger Punkt der Leserunden sind eure Rezensionen zum Buch und Meinungen zur Leserunde allgemein – daher legen wir viel Wert darauf, dass ihr zum Abschluß zeitnah euer Fazit hier in der Leserunde und auf der Hauptseite (keine extra Anmeldung notwendig) einstellt.


    Zahlreiche Rezensionen hier und die Streuung auf anderen Seiten steigern bei den Verlagen und Autoren die Attraktivität von Leserunden.de: Denkt daran, dass die Rezensionen für die Verlage die "Gegenleistung" für die Freiexemplare sind.
    Gerne dürft ihr auch die Links zu den Seiten posten, auf denen ihr die Rezension ebenfalls einstellt.


    Wir freuen uns natürlich, wenn der Autor ebenfalls ein Fazit zur Leserunde einstellt.


    Bitte achtet darauf, nichts Wichtiges zu verraten. Diesen Thread lesen evtl. auch Personen, die das Buch noch nicht gelesen haben, aber es noch tun wollen!

  • Brigitte Riebe - "Feuer und Glas - Die Verschwörung" - Heyne
    Konstantinopel, 1509
    Die Geschichte knüpft nahtlos an die Erste an, fast riechen wir noch
    das faulige dunkle Verlies, in das Marco durch seinen Mut und Einsatz für seine Freunde und Verbündeten geworfen wurde.
    Bis zuletzt haben sie ihn gesucht, doch das Schiff nach Konstantinopel durfte nicht verpasst werden, mit schlechtem Gewissen
    steigen Milla und ihre kleine Meute an Bord, Tante Ysa und Onkel Marin mögen sich und halten zusammen in Venedig die Stellung,
    Feuerfrau und Wassermann - kann das gut gehen?
    Luca, jedenfalls, hat entdeckt, das er in Milla verliebt ist, er möchte ihr helfen, ihren Vater zu retten, was sich als äußerst abenteuerliche Geschichte herausstellt, als Milla ihn schließlich findet, hat der einstige "Feuerkopf" nur noch Silber auf dem Haupt und kann sich an Milla, geschweige denn, das er eine Tochter hat, überhaupt nicht mehr erinnern, in Melancholie versunken ist er ein Vogel im goldenen Käfig des Sultans, Milla ist verzweifelt, doch sie gibt nicht auf, Vater Leandros Gedanken, müssen wieder auf die Reihe gebracht werden, sein Verdrängungstrauma geheilt werden, hatte er doch Angst, Milla mit seinem Wissen in Gefahr zu bringen.
    Arisal denkt oft an Marco, hat aber auch schon einen neuen Verehrer, Luca möchte Milla endlich ihre verborgenen Kräfte vorführen, sie muß lernen, sie zu kontrollieren, eines Sternenabends stehen beide am goldenen Horn, rauschen das Meer auf und lassen es verdampfen..
    Milla lernt, sich ihrer Kräfte zu bedienen und Marco bekommt eine Ahnung, das dies noch längst nicht alles war.
    -------
    Spannend, wildromantisch, ein All-Age-Page-Turner!
    Noch besser als der 1. Teil, ich bin begeistert!
    Wer Jugendbücher mag, liegt hier garantiert richtig, der 2.Teil um den roten Lockenkopf, "Feuer und Glas - Die Verschwörung"
    aus Brigitte Riebes Feder hat es in sich, meine Empfehlung! :-)
    -------
    Danke, für dieses tolle Buch, ich wäre sehr für eine Fortsetzung,
    jeder Charakter wurde liebevoll umschrieben, jeder hatte seine eigene Geschichte, die Szenen wirkten dadurch sehr lebendig.
    ----
    Vielen Dank an Brigitte, die sich trotz Urlaub, so rührend und informativ, um uns gekümmert hat, das hat Spaß gemacht!
    An das Forum, die wunderbare Leserunde und dem Heyne-Verlag..er "fliegt" wirklich! :hexe:


    5 Sterne!
    Liebe Lesegrüße, SABO



    Rezi-Link-Platzhalter
    :buchtipp:

  • Liebe Sabo, deine Worte wärmen mein Herz - hab mich riesig gefreut - vielen Dank! Magst du sie vielleicht noch bei Amazon einstellen? Mir ist das Für und Wider dieses Konzerns sehr wohl bewusst, aber er bietet halt doch f. viele eine Kaufentscheidung ...


    Und tausend Dank auch f. den Anti-Mücken-Stick, hatte dir schon geantwortet, ist aber bei Susanne gelandet - sorry, kannte diesen Weg nicht.


    habe ich SOFORT bestellt! Vielleicht haben meine Qualen ja jetzt ein Ende (bei einem Wandertag mit 11 Jahren bin ich mit 141 Stichen nach Hause gekommen und war 2 Wochen krank!. Das wollen wir nicht mehr ...


    Ihrseid und wart aber auch tolle Leserinnen!!!!
    Hoffe, Ich spreche euch beim nächsten Buch wieder ... "Die Versuchung der Pestmagd", erscheint Frühling 2015, aber zuvor erscheint Ende Januar noch ein GEHEIMNIS .... kann ich euch leider erst im Herbst verraten .... Brigitte verschleiert sozusagen ... noch: pst!!!


    Aber gespannt sein darf man schon ... Alles Liebe von Brigitte :)

  • Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    Zum Inhalt:


    Brigitte Riebe - "Feuer und Glas - Die Verschwörung" - Heyne Fly


    Das Buch knüpft an den ersten Band: Feuer und Glas - Der Pakt an. Wir befinden uns in Konstantinopel, a. D. 1509


    Die Venezianerin Milla sucht mithilfe ihrer neuen Freunde Luca, Nikos und ein paar anderen nach ihrem verschollenen Vater Leandros, einem berühmten Glasbläser.


    Dabei gerät sie zwischen die Fronten zweier Staaten - Venedig und Konstantinopel - die jeweils die Vorherrschaft im Mittelmeerraum anstreben.


    Durch ihre Ignoranz der Sprache, Sitten und Gebräuche und ihr unbedachtes Vorpreschen bringt sie sich und ihre Freunde in Gefahr.


    Meine Meinung:


    Es empfiehlt sich sicherlich den ersten Band zu lesen, schon deswegen, weil er genauso gut und spannend ist wie dieser Band.


    Ich denke jedoch, dass man dem Buch auch ohne Vorkenntnisse folgen kann; die relevanten Lücken werden durch kurze Rückblicke gefüllt, ohne jedoch den Leser, der den ersten Band kennt, zu langweilen.


    Man lernt zusammen mit Milla ( beziehungsweise durch ihre Augen), der Protagonistin, Konstantinopel, die Sitten und Gebräuche des frühen 16. Jahrhunderts, und diverse neue Personen kennen.


    Dadurch hat man zu keiner Zeit das Gefühl, ignorant zu sein - denn in der Regel wird man mit der Geschichte und allem was dazu gehört nicht sonderlich vertraut sein.


    Brigitte Riebe schafft es meisterlich, ein Bild des Konstantinopel von 1509 entstehen zu lassen. Kleidung, Baderituale und Hof - und Harems-Etikette werden lebendig, und vor dem inneren Auge entsteht ein farbenprächtiges Gemälde jener Zeit, es ist lehrreich ohne jemals belehrend zu sein.


    Auch die politischen Ränke am Topkapi-Palast kommen nicht zu kurz; tatsächlich spielen sie eine große Rolle.


    Millas Character ist sehr schön herausgearbeitet: die innerliche Zerrissenheit eines jungen Mädchens; die Unsicherheit einer ersten Liebe; die Aufmüpfigkeit und Unbesonnenheit eines Teenagers, sind exakt beschrieben, so dass man sich gut mit ihr identifizieren kann - auch wenn man schon viel älter ist, sich aber noch an seine eigene Jugend erinnern kann.


    Wer jetzt Lust auf Mehr bekommen hat findet am Ende des Buches ein Glossar, einen kurzen geschichtlichen Überblick, sowie eine Zeittafel vor.


    Dadurch kann man die Ereignisse im Buch problemlos zeitlich einordnen und erfährt so ganz nebenbei noch ein paar historische Fakten.


    Wer dann noch mehr wissen möchte hat hiermit genügend Stichpunkte und Namen an der Hand um auf eigene Faust zu recherchieren.


    Fazit:


    Ein rundum gelungenes Buch, das ich nur wärmstens empfehlen kann, nicht nur für Geschichtsinteressierte.


    Fünf von fünf Sternen.



    Amazon


    Literaturschock


    Seitenwinde

    :kaffee: There's no life before coffee. :kaffee:

    Einmal editiert, zuletzt von Vorleser ()

  • Inhalt:
    Im Zweiten Teil der Reihe „Feuer und Glas“- Die Verschwörung, geht es ins ferne Konstantinopel. Milla ist auf der Suche nach ihrem Vater, der hier irgendwo gefangen gehalten wird. Mit Hilfe ihres Liebsten Luca und anderer Freunde versucht sie ihn zu befreien. Aber der Admiral ist ihr bereits dicht auf den Fersen.


    Meine Meinung:
    Milla und Luca sollte man schon aus dem ersten Teil kennen, denn es macht einfach Spaß ihre Entwicklung weiter zu verfolgen. Vor allem das Mädchen lernt seine wachsenden Kräfte immer besser zu bändigen und neue Fähigkeiten kommen hinzu, mit denen sie ihren Freunden und am Ende auch ihrem Vater wird helfen können.


    Wie immer ist sie mutig, manchmal unvorsichtig und auf liebenswerte Art spontan, wenn es darum geht ihre Wünsche und Pläne durchzusetzen. Furchtlos begibt sie sich in einige gefährliche Situationen, die die Spannung beim Lesen hoch halten. Ihre Zuneigung zu Luca ist wie all ihre Gefühle ungebärdig und voll jugendlicher Kraft und muss über ihr sprühendes Temperament oftmals schmunzeln.


    Schön fand ich, dass die historischen Fakten mit leichter Hand in die Fantasy-Geschichte verwoben sind und dank der Autorin auch am Ende mit einem aufschlussreichen Nachwort belegt und in den geschichtlichen Kontext gebracht werden.


    Das Buch gehört für mich in die Kategorie Jugend-Buch, man sollte also als erwachsener Leser auf eine kurzweilige und leicht zu lesende Geschichte gefasst sein, in der die Protagonisten so handeln, wie junge Menschen es manchmal eben tun und zu der auch ein harmonisches Ende dazu gehört. Die Fantasy-Effekte sind moderat und unaufdringlich und es wird auf Gewaltdarstellungen weitgehend verzichtet. Meiner Ansicht nach also eine unbedenkliche Leseempfehlung auch für zarte Gemüter.


    Die Leserunde wurde von Brigitte Riebe mit vielen interessanten und unterhaltsamen Kommentaren begleitet und erhöhte den Lesegenuss ungemein. Dafür vielen Dank an die Autorin. :winken: Ich bin und bleibe ein Riebe-Fan und freue mich schon auf Neues aus ihrer Geschichts-Feder.


    Danke auch an das Forum für die Organisation und dem Verlag für das kostenlose Exemplar. Dieses Forum und die heimeligen Leserunden bereichern meine Lesewelt ungemein. :)



    http://www.lovelybooks.de/auto…0-w/rezension/1098578670/


    https://literaturschock.de/lit…/index.php?thread/33537.0


    http://www.amazon.de/gp/cdp/me…centReview#R2UAF1NJCL947H


  • Hoffe, Ich spreche euch beim nächsten Buch wieder ... "Die Versuchung der Pestmagd", erscheint Frühling 2015, aber zuvor erscheint Ende Januar noch ein GEHEIMNIS .... kann ich euch leider erst im Herbst verraten .... Brigitte verschleiert sozusagen ... noch: pst!!!
    Aber gespannt sein darf man schon ... Alles Liebe von Brigitte :)


    Auf die Pestmagd freu ich mich schon DODAL und ich hoffe, Du löst das GEHEIMNIS auch hier, damit mir nix von Dir entgeht. ;)

  • Feuer und Glas – Die Verschwörung von Brigitte Riebe


    Zum Inhalt:
    Der zweite Teil der Feuer und Glas-Geschichte reiht nahtlos da an, wo der erste Teil aufgehört hat. Milla versucht, gemeinsam mit ihren Freunden, ihren Vater zu finden. Sie ist in Konstantinopel angekommen und macht sich auch gleich unerschrocken auf die Suche. Immer wieder bringt ihr Tatendrang sie in gefährliche Situationen.


    Nur Marco ist nicht mit nach Konstantinopel gereist. Er befindet sich immer noch in einem Verlies in Venedig. Gefangen gehalten vom Admiral.


    Meine Meinung:
    Die Geschichte hat mich gleich von Anfang an wieder gefesselt, obwohl ich ziemlich in meinem Gedächtnis kramen musste um die Zusammenhänge wieder her zu stellen. Der erste Teil der Geschichte liegt nun doch schon lange zurück. Aber einmal wieder eingetaucht, hat das lesen sehr viel Spaß gemacht. Brigitte Riebe kann sehr bildhaft beschreiben und schafft es, das man die Schauplätze vor seinem inneren Auge sieht. Geschickt verbindet sie historische Fakten mit einem Hauch von Fantasy.


    Milla hat nichts von ihrem Tatendrang verloren und ist auch im zweiten Teil der Geschichte wieder sehr präsent. Nichts kann sie halten, auch wenn das manchmal ziemlich unvernünftig ist. Sie ist ein liebenswerter Sturkopf und als Leser fiebert man mit dem Mädchen mit.


    Auch die aus dem ersten Teil bekannten Charaktere Luca, Marco und Alisar sind wieder mit dabei und unterstützen Milla in ihrer Suche. Unerschrocken stellen sie sich den Gefahren entgegen.


    Sehr gefreut hat mich, dass auch der Kater Puntino wieder mit dabei war und ihm in der Geschichte ein ganz besonders tolles Ende gewidmet ist.


    Ein ganz dickes Dankeschön an die Teilnehmer der Leserunde und an Brigitte Riebe. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht das Buch gemeinsam zu lesen. 8)

  • Ich fand es viel schöner Band zwei gemeinsam mit euch zu lesen, da der Austausch mit anderen Lesern doch einiges Licht ins Dunkel bringt und ich einfach noch mehr Spaß am Lesen habe durch eine Leserunde als so schon. Auch bei Brigitte möchte ich mich hier bedanken für die tolle Begleitung, es war die erste Leserunde mit dir und wird hoffentlich nicht die letzte gewesen sein.


    Meine Rezension zum Buch:


    Titel: Die Gondel der Wahrheit zweiter Teil…


    Nachdem mich bereits "Feuer & Glas – Der Pakt" so sehr gefesselt hat, kam ich nicht umhin gleich im Anschluss den zum Glück schon erschienenen Folgeband der zweiteiligen Serie zu lesen.


    "Feuer & Glas – Die Verschwörung" setzt genau da an, wo Band eins aufgehört hat. Unsere Freunde Milla, Luca und Co haben sich auf den Weg nach Konstantinopel gemacht, um Millas Vater nun endlich zu finden, was ihnen auch gelingt. Nur warum kann er sich an nichts mehr erinnern? Ist die Hoffnung auf eine Widervereinigung der Familie Cessi hoffnungslos?


    Frau Riebe gelingt es hier vor allem mal wieder geschickt historisch belegte Personen mit der Handlung ihrer Romanhelden zu kombinieren. Beschrieb sie in Band eins das einstige Venedig so zauberhaft, führt sie einen hier nun in das orientalische Konstantinopel und man vernimmt beinahe die Gerüche der damaligen Stadt und Zeit.


    Zudem treffen wir nicht nur altbekannte Protagonisten wieder, sondern auch neue gute und böse Charaktere finden den Weg in die Geschichte.


    Auch in diesem Band wird aus den unterschiedlichsten Perspektiven das Geschehen beleuchtet.


    Beindruckt hat mich hier übrigens, dass die mysteriösen Elemente noch an Raum gewonnen haben, was die Kombination aus historischem Roman und Jugendbuch zu etwas ganz besonderem werden lässt.


    Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, die keine Fragen offen lässt. Uneingeschränkt zu empfehlen. Einziger Haken: Nach Beendigung der Lektüre vermisst man die liebgewonnenen Charaktere.


    Bewertung: 5/ 5 Sternen


    ------------------------------------------------------


    Meine Rezi findet ihr auch hier:


    Mein Blog: http://nicigirl85.blogspot.de/p/im-junin-2014.html


    Amazon: http://www.amazon.de/review/R1LA9Y2WOE075/ref=cm_cr_rdp_perm


    Buechereule.de: http://www.buechereule.de/wbb2…ostid=2416261#post2416261


    Lovelybooks.de: http://www.lovelybooks.de/auto…0-w/rezension/1098609049/


    Literaturschock: https://literaturschock.de/lit…/index.php?thread/33537.0


    Wasliestdu.de: http://wasliestdu.de/rezension…der-wahrheit-zweiter-teil

    "Das Buch als Betriebssystem ist noch lange nicht am Ende" (H.M. Enzensberger)

  • Liebe Brigitte,


    erstmal vielen lieben Dank an Dich und den Verlag das ich mitlesen durfte und ich finde die Fortsetzung einfach toll und würde sehr gerne mehr lesen.
    Du hast es einfach zu gut beschrieben! ;)




    Kurzbeschreibung
    Milla macht sich auf die Suche nach Ihrem verschwundenen Vater und findet Ihn.
    Leandro ist seines Gedächtnisses beraubt und weiß nicht wer Milla ist. Aber Milla gibt nicht auf.
    Sie will herausfinden was hinter dem ganzen steckt und auch Ihre Liebe zu Luca muss eine harte Probe bestehen.



    Cover
    Das Cover besticht durch das Bild von einem Jungen Mann der im Hintergrund des Wassers steht und für mich Luca darstellen soll.
    Ich finde es sehr passend zu dem Inhalt des Buches und für mich ein Eyecatcher.





    Charaktere
    Milla will wissen was mit Ihrem Vater ist und ist froh Luca an Ihrer Seite zu wissen, den Sie liebt.
    Aber können Sie zusammen sein auf dauer?
    Milla ist ein mutiger, eigensinniger Charakter der weiß was Sie will und dafür kämpft.


    Luca stammt von der Familie der Wasserleute ab und liebt Milla.


    Leandro ist Millas Vater und kann sich an die Vergangenheit nicht erinnern und auch nicht an Milla seine Tochter.



    Schreibstil
    Die Autorin Brigitte Riebe hat mit diesem Roman einen wunderbare Fortsetzung geschaffen der einen begeistert mit dem flüssigen Schreibstil und der bildhaften Sprache.
    Die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz und auch die Böseweichte sind hier gut definiert, sodass man mit den Protas mitfiebert bis zum Schluss.
    Denn eine Spannungsgeladene Geschichte geht weiter! :D



    Meinung
    Nachdem es spannend weiter geht und Milla auf der Suche nach Ihrem Vater ist, wird man entführt in die Welt von Konstantinopel und seinen Sitten und Gebräuche im Jahre 1509.


    Auch die Ränke im Palast und die Intrigen werden hier angesprochen und man bekommt schnell mit, das es um mehr geht als der Gedächtnisverlust von Millas Vater Leandro.


    Aber auch ein liebgewonner Freund muss noch in einemVerließ ausharen. Marco wird noch immer vom Admiral festgehalten.


    Als wäre das nicht alles schon aufregend genug geht ein spannender Showdown los und dabei geht es nicht nur um Luca und Millas Liebe.



    Fazit
    Eine Geschichte die nicht nur begeistert sondern die sehr gerne weiter gehen könnte!
    Bitte mehr davon und ich kann nur schreiben sehr empfehlenswert! :D


    Meine Rezilinks anbei.


    http://fantastikbooks.blogspot…die-verschworung-von.html


    http://www.lovelybooks.de/auto…0-w/rezension/1098616912/


    http://www.amazon.de/review/R3…m?ie=UTF8&ASIN=B00IG6P2EO


    http://www.thalia.de/shop/tha_…%3A10%3A1&jumpId=2109346#


    http://www.buch.de/shop/home/s…0%3A10%3A1&jumpId=1515777


    Bei Hugendubel und bei buecher.de. Allerdings ist es dort noch nicht ersichtlich und bei Goodreads habe ich bis jetzt nur den ersten Teil gefunden!
    Glg Susanne :winken:

  • Mensch, seid ihr toll!!!!!!
    Mit den wunderschönen Rezis habt ihr mir eine Riesenfreude gemacht - und mir den Sonntagabend richtig versüßt.
    DANKE. DANKE!! DANKE!!!!
    Eine meiner lustigsten, schönsten und interessanteste Leserunden Und zwischendurch bestimmt die dunkelste im alten Speisesaal- und das ist kein bisschen übertrieben!
    Alles Liebe
    von eurer tief gerührten Brigitte



    Bitte behaltet mich weiterhin im Auge - auf solche Leser möchte KEIN Autor dieser Welt verzichten !!!!! :lesen:

  • Ihrseid und wart aber auch tolle Leserinnen!!!!
    Hoffe, Ich spreche euch beim nächsten Buch wieder ... "Die Versuchung der Pestmagd", erscheint Frühling 2015, aber zuvor erscheint Ende Januar noch ein GEHEIMNIS .... kann ich euch leider erst im Herbst verraten .... Brigitte verschleiert sozusagen ... noch: pst!!!


    Aber gespannt sein darf man schon ... Alles Liebe von Brigitte :)


    Ich hoffe dann mal ganz fest das das GEHEIMNIS in mein Leseschema passt. Ich muss leider zugeben das ich fast nie historische Romane lese, zumindestens keine rein historischen Romane. Diese Mischung wie bei Feuer und Glas mag ich dagegen gerne.


  • Bitte behaltet mich weiterhin im Auge - auf solche Leser möchte KEIN Autor dieser Welt verzichten !!!!! :lesen:


    :-[
    Unsere Augen sind ganz Ohr..ähhh..na, du weisst schon, lach.. :bussi:


    P.S. Natürlich stelle ich sie da noch rein, ich wollte es vorher nur noch mal auf Tippfehler untersuchen..
    manchmal ist die Tastatur echt g´schlampert..
    ::)
    Liebe Lesegrüße und hoffentlich bald mal wieder, denn es war wirklich eine sehr schöne Lese-Party!
    SABO


  • Da kann ich mich nur anschliessen! :winken:

  • Bei so toller Unterhaltung kann man eben auch nur positiv rezensieren, oder? Ich vermisse Luca und Milla jetzt schon. :'(


    Fast hatte ich mir ein wenig Hoffnung auf einen dritten Band gemacht...

    "Das Buch als Betriebssystem ist noch lange nicht am Ende" (H.M. Enzensberger)

  • du bist süß! Aber ehrlich: wenn du die beiden Bücher nebeneinander stellst und Milla und Luca sich ansehen: Wer sollte jetzt noch zwischen sie passen????
    Und sag jetzt bitte nicht Puntino ...... :D
    Alles Liebe von Brigitte - es wird Neues, anderes von mir geben, als erstes im August den wunderbaren 2. München-Krimi um die liebenswert chaotische Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth - VOGELFREI_, den ich als Felicitas Gruber zusammen mit meiner bezaubernden "Co" Gesine Hirsch verfasst habe ...
    übrigens zeitgleich auch als HÖRBUCH - und zum Schießen gesprochen!!!!!!



    Kennt ihr schon DIE KALTE SOFIE?????? (1. Teil dieser Reihe)
    Gaaaaaaaaaaaaaaanz andere Baustelle, aber lohnt sich ....., schaut mal die vielen schönen Rezis an ....)


    Der 3. Teil heißt übrigens BLAUES BLUT und kommt im nächsten Jahr ...



    Danach, wie gesagt, mein Geheimnis ... ein ziemlich blumiges, gut duftendes ....



    Und dann im Frühling DIE VERSUCHUNG DER PESTMAGD - wieder megaspannend ... spielt dieses Mail im schönen Mainz ... also langweilig wird mir garantiert nicht! ;)


    Alles Liebe eure Brigitte

  • Bei so vielen spannenden Büchern wird mir auch nicht langweilig. :D


    Hörbuch ist übrigens schön. Ich höre sehr gerne und sehr viel. Mir muss aber die Stimme gefallen, und es darf kein Dialekt sein, sonst graust es mich. :o

  • Auf der Suche nach ihrem geliebten Vater folgt Milla ihrem Freund Luca und den anderen nach Konstantinopel. Auch ihre Mutter Savinia ist dabei und voller Hoffnung, endlich wieder ihren Mann in die Arme schließen zu können.


    Doch als sie ihn endlich aufgespürt haben, ist die Enttäuschung groß, denn er scheint nicht nur äußerlich verändert, sondern auch all seine Erinnerungen an sein gesamtes Leben sind ihm entschwunden. Milla setzt alles daran, sie ihm wieder zurückzugeben und scheut dabei keine Gefahr. Als die Dinge sich weiter zuspitzen, wird es eng und Milla muss alles auf eine Karte setzen.


    Meine Meinung:


    Ich habe mich sehr gefreut, endlich die Fortsetzung zu den Erlebnissen von Milla und Luca lesen zu dürfen. Nahtlos geht die Erzählung weiter, hoffnungsvoll auf den Spuren von Millas Vater, den sie nun endlich bald aufspüren möchte.


    Ganz ihrem Temperament ensprechend lässt sich Milla dabei stets von ihren Gefühlen und Instinkten leiten. Dabei zeichnet sie sich immer wieder durch ihr besonderes Gespür aus, schießt aber auch so manches Mal über das Ziel hinaus und bringt dabei sich und andere in Gefahr.


    Luca hingegen spiegelt in seinen Handlungen stets sein Element wider. Kühl und bedacht plant er jeden Schritt im voraus und muss des öfteren das Temperament seiner Freundin abkühlen, die mit seiner ruhigen Herangehensweise so gar nicht umgehen kann.


    Einer meiner liebsten Charaktere war in diesem Band Enya. Das geheimnisvolle Mädchen, das man nie ein Wort sprechen hört, aber den Eindruck erweckt, ganz besondere Kräfte und ein riesengroßes Herz zu haben. Stets scheint sie zu spüren, was Milla bewegt und signalisiert ihr eine große Verbundenheit. Gerne hätte ich noch mehr über sie erfahren.


    Toll fand ich auch, wieviel ich durch diesen Roman über die damalige Zeit gelernt habe, ebenso wie über die örtlich üblichen Sitten und Gebräuche. So ganz nebenbei streut die Autorin geschickt die Informationen, ohne, dass ich mich in irgendeiner Weise von ihr belehrt fühlen würde. Das Leben im Palast des Sultans wird hierbei sehr anschaulich verdeutlicht.


    Fazit:


    "Feuer & Glas - Die Verschwörung" ist etwas ruhiger als sein Vorgänger, weiß aber dennoch gut zu unterhalten. Es hat Spaß gemacht, das weitere Schicksal der zuvor liebgewonnenen Charaktere zu verfolgen und ich wäre auch einer Fortsetzung gegenüber nicht abgeneigt. Die schönen Beschreibungen der damaligen örtlichen Gegebenheiten runden das Lesererlebnis angenehm ab.


    bei amazon: http://www.amazon.de/review/R1…7CJTVK/ref=cm_cr_rdp_perm


    bei lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/auto…0-w/rezension/1098834131/


    http://www.buecher.de/shop/abe…/prod_id/39351308/#rating


    Was liest du: http://wasliestdu.de/rezension/gegensaetze-ziehen-sich-an-1


    und: https://literaturschock.de/lit…33537.msg792670#msg792670