3. Abschnitt: Kapitel 7-9 (November-Januar)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ich gebe zu ich habe das Buch zwar durch, aber lese noch mit und bin noch sehr gern dabei. :)


    Also Alina ist George eine sehr große Stütze und ist schockiert das DDT noch nicht so giftig war wie jetzt der Super Killer 2.0...erschreckend sowas... :o

    Dann kommt ja Malte Brenner vorbei der ein Auge auf Alina geworfen hat und Sven rastet aus.
    Lachen musste ich, als Malte einen Schock bekam wegen seinem Rohr wo George ganz unschuldig erwähnt hat... :unschuldig:


    Und dann scheint sich was zwischen George und Staatssekretärin Brenner anzubahnen...ich bin gespannt. :-*


    Aber schade finde ich das Alina immer noch davon ausgeht das Sven mit Ruth geschlafen hat und es noch keine Aussprache mit den beiden gegeben hat.


    Aber Ruth ist schon seltsam...in welcher Beziehung steht sie zwischen den Männern George und Sven???


    Dann taucht auch noch Marc Ihr Ex Freund bei Ihr auf und will wieder kooperieren, da die Leute von Waldbaum George gerne auf Ihrer Seite hätte...der lernt es nimmer...


    Aber zum Glück bleibt Alina taff und das gefällt mir sehr gut auch nachdem Sie ihn bei der Fashion Show sieht und was macht Marc fängt wieder von Ihren Schuhen an und von Ihrer unvergleichlichen Nacht.... ::)


    Glg Susanne


  • Lachen musste ich, als Malte einen Schock bekam wegen seinem Rohr wo George ganz unschuldig erwähnt hat... :unschuldig:


    Ein kleiner Seitenhieb auf den Mann an sich und seine Sorge um sein bestes Stück. ;D



    Und dann scheint sich was zwischen George und Staatssekretärin Brenner anzubahnen...ich bin gespannt. :-*


    Da der echte George sich immer für deutlich jüngere Freundinnen sucht, haben wir gedacht sein Doppelgänger könnte sich mal für eine Frau auf Augenhöhe interessieren ;)



    Aber schade finde ich das Alina immer noch davon ausgeht das Sven mit Ruth geschlafen hat und es noch keine Aussprache mit den beiden gegeben hat.


    Wenn es Alina mit Sven wirklich ernst ist, wird sie in Bezug auf ihn irgendwann über ihren Schatten springen müssen...



    Aber Ruth ist schon seltsam...in welcher Beziehung steht sie zwischen den Männern George und Sven???


    Lass dich überraschen, liebe Solara...



    Aber zum Glück bleibt Alina taff und das gefällt mir sehr gut auch nachdem Sie ihn bei der Fashion Show sieht und was macht Marc fängt wieder von Ihren Schuhen an und von Ihrer unvergleichlichen Nacht.... ::)


    Marc ist wohl ein Schuhfetischist ;D


  • Ja mit den schuhen hat es Marc ja ganz besonders.... ;)

  • In diesem Abschnitt hat mich am meisten der kleine Ben überrascht - kann noch nicht laufen, aber schon seine Gefühle verbalisieren. Erstaunlich! ;D Der wird später sicherlich ein ganz Großer bei den Frauen. :D


    Alinas Verhalten Sven gegenüber finde ich allerdings ziemlich kindisch. Wie alt ist sie? Zwölf? Jedenfalls benimmt sie sich stellenweise so. ::)
    Dass sie Angst vor der Wahrheit hat, kann ich ja gut verstehen. Aber weiter kommt sie jedenfalls nicht, wenn sie abblockt, anstatt der Sache auf den Grund zu gehen.


    Und Georg hat also auch Kontakte zu Ruth. Ich überlege schon die ganze Zeit, in welcher Beziehung sie zu Sven und Georg stehen könnte. Zu Beginn würde doch mal erwähnt, dass sie Svens Mutter ähnlich sieht, oder? Die kann sie aber nicht sein, weil diese Mutter a) tot und b) Ruth wohl auch zu jung dafür ist. Eventuell könnte sie eine jüngere Schwester von Svens Mutter sein, also Georgs Schwägerin? Wir werden sehen...


    Aha, auch Georg hat Geheimnisse vor Alina... Nicht dass es mich wundert. Aber wird werden wohl im letzten Abschnitt erfahren, was dahinter steckt. :lesen:


  • Aber schade finde ich das Alina immer noch davon ausgeht das Sven mit Ruth geschlafen hat und es noch keine Aussprache mit den beiden gegeben hat.


    Da würde nur helfen, wenn sie ihn endlich mit ihrem Verdacht konfrontieren würde. Tut sie aber nicht, sondern malt sich die Zusammenhänge lieber in ihrer Fantasie aus...

  • Also, ich weiß nicht, wer mich mehr aufgeregt hat in diesem Abschnitt, Alina oder Marc ::) Doch ich weiß es, es war Alina, mannomann, am liebsten hätte ich sie mal kräftig geschüttelt, als sie sich wie eine hysterische Tussi im Teenie-Alter benimmt und Sven mit ihrem Dramaqueen-Abgang auf der Yacht stehen läßt, ohne Erklärung, ohne sonstwas. Ein völlig unreifes Verhalten legt sie hier an den Tag, dabei wäre die Gelegenheit, als Sven Andeutungen für ein gemeinsames Leben macht, mehr als günstig gewesen, um das Thema Ruth anzusprechen. Aber nein, Madame macht einen auf beleidigte Leberwurst, reagiert mal wieder ohne vorher zu überlegen und hofft dann danach auch noch auf einen Anruf von Sven? Nun ist es ja wohl an ihr, sich zu entschuldigen, Sven kann das ja schlecht, wenn er nicht mal weiß, was überhaupt los ist.
    Wenn sie jetzt auch noch womöglich in Betracht zieht, sich tatsächlich wieder auf Marc einzulassen, dann werde ich Sven höchstpersönlich anrufen und ihm empfehlen, sich nach einer erwachseneren Frau umzusehen - so! Jetzt habe ich Luft abgelassen, nun ist es besser ;D
    Aber ehrlich, ab und an kommt Alina auch wirklich wie eine Tussi rüber, wie z.B. bei der Szene mit dem sündteuren Cocktailkleid. Daniela ist bodenständiger und hat recht, wenn sie sie fragt, ob sie noch richtig ticken würde.


    Wenn Alina ihren Verstand einschalten und sich völlig in ihren Vorstellung von Ruth und Sven verrennen würde, würde ihr vielleicht dämmern, daß Sven mehr als nur Sex mit ihr haben möchte, warum sollte er ihr sonst von dem Restaurant erzählen und was sie davon hält. Außerdem, was besagt schon ein Lippenstift, der im Staub liegt, wie Alina doch selber bemerkt hat. Der könnte doch auch schon länger liegen, die Yacht gehört schließlich Georg und der kann sie ja auch Ruth schon mal überlassen haben. Und Svens eifersüchtige Reaktion gegenüber Malte sollte ihr eigentlich auch zu denken geben, daß sie ihm nicht egal ist.


    Georg kennt Ruth also doch, das hätte ich nicht gedacht bei seiner Überraschung in der Lanz-Show, evtl. hat er aber einfach nicht damit gerechnet, daß sie als Gast eingeladen ist. Und es scheint, als ob Ruth tatsächlich undercover bei Walbaum arbeitet und vllt. für Georg Beweise sammelt. Das ist aber ein ganz schön gefährliches Spiel von Ruth, sicherlich mußte sie als Managerin doch eine Geheimhaltungserklärung unterschreiben, zumal Walbaum wußte, daß sie zuvor zu den schärfsten Kritikern der Branche gehörte.
    Daß zwischen Sven und Ruth etwas ist, glaube ich jetzt gar nicht mehr - vielmehr denke ich, daß Alina damals in die Situation etwas falsch reininterpretiert hat, das wäre ja nicht das erste Mal. Ich habe mir überlegt, ob Ruth die Schwester von Georgs verstorbener Frau ist? Zuerst dachte ich an eine Zwillingsschwester, aber Alina meinte bei dem Foto, daß das vom Alter her nicht hinkommen kann.


    Marc ist weiterhin ein Blödmann: nachdem er Alinas Spruch zum Vorteil für Walbaum umgemodelt hat, zeigt er sich wieder äußerst großzügig, dabei hat er immer noch nicht kapiert, um was es Alina wirklich geht. Und er macht sich auch noch zum Handlanger von Walbaum, indem er versucht, Georg über Alina für die Firma anzuwerben.


    Nun bin ich gespannt, was Malte Brenner schreiben wird, so positiv war sein Abgang ja nicht.


  • Aber ehrlich, ab und an kommt Alina auch wirklich wie eine Tussi rüber, wie z.B. bei der Szene mit dem sündteuren Cocktailkleid. Daniela ist bodenständiger und hat recht, wenn sie sie fragt, ob sie noch richtig ticken würde.


    Trotz ihrer definitiv guten Seiten kommt Alina mir in manchen Szenen wirklich ziemlich oberflächlich und unreif vor. Diese Sache mit den Äußerlichkeiten, auf die sie so viel wert legt, ist eine davon. ::)


  • In diesem Abschnitt hat mich am meisten der kleine Ben überrascht - kann noch nicht laufen, aber schon seine Gefühle verbalisieren. Erstaunlich! ;D Der wird später sicherlich ein ganz Großer bei den Frauen. :D


    Ben muss ja mit Georg und Sven alias Brad mithalten ;D
    Alinas Verhalten Sven gegenüber finde ich allerdings ziemlich kindisch. Wie alt ist sie? Zwölf? Jedenfalls benimmt sie sich stellenweise so. ::)
    Dass sie Angst vor der Wahrheit hat, kann ich ja gut verstehen. Aber weiter kommt sie jedenfalls nicht, wenn sie abblockt, anstatt der Sache auf den Grund zu gehen.


    Alina hat eben keinen vollkommenen und ausgereiften Charakter. Und sie hat Angst, Dinge zu hören, die sie nicht hören will. Sie versucht es mit Vogelstraußpolitik - Kopf in den Sand solange es geht. Aber sie will ja eigentlich etwas von Sven - also wird sie sich überwinden müssen.



    Und Georg hat also auch Kontakte zu Ruth. Ich überlege schon die ganze Zeit, in welcher Beziehung sie zu Sven und Georg stehen könnte. Zu Beginn würde doch mal erwähnt, dass sie Svens Mutter ähnlich sieht, oder? Die kann sie aber nicht sein, weil diese Mutter a) tot und b) Ruth wohl auch zu jung dafür ist. Eventuell könnte sie eine jüngere Schwester von Svens Mutter sein, also Georgs Schwägerin? Wir werden sehen...


    Aha, auch Georg hat Geheimnisse vor Alina... Nicht dass es mich wundert. Aber wird werden wohl im letzten Abschnitt erfahren, was dahinter steckt. :lesen:


    Wieso wundert es dich nicht das Georg Geheimnisse vor Alina hat? ??? Die Idee, dass Ruth Svens Tante ist, hat noch niemand in unseren Leserunden geäußert - aber eine gute Idee. :)


  • Also, ich weiß nicht, wer mich mehr aufgeregt hat in diesem Abschnitt, Alina oder Marc ::) Doch ich weiß es, es war Alina, mannomann, am liebsten hätte ich sie mal kräftig geschüttelt, als sie sich wie eine hysterische Tussi im Teenie-Alter benimmt und Sven mit ihrem Dramaqueen-Abgang auf der Yacht stehen läßt, ohne Erklärung, ohne sonstwas. Ein völlig unreifes Verhalten legt sie hier an den Tag, dabei wäre die Gelegenheit, als Sven Andeutungen für ein gemeinsames Leben macht, mehr als günstig gewesen, um das Thema Ruth anzusprechen. Aber nein, Madame macht einen auf beleidigte Leberwurst, reagiert mal wieder ohne vorher zu überlegen und hofft dann danach auch noch auf einen Anruf von Sven? Nun ist es ja wohl an ihr, sich zu entschuldigen, Sven kann das ja schlecht, wenn er nicht mal weiß, was überhaupt los ist.
    Wenn sie jetzt auch noch womöglich in Betracht zieht, sich tatsächlich wieder auf Marc einzulassen, dann werde ich Sven höchstpersönlich anrufen und ihm empfehlen, sich nach einer erwachseneren Frau umzusehen - so! Jetzt habe ich Luft abgelassen, nun ist es besser ;D
    Aber ehrlich, ab und an kommt Alina auch wirklich wie eine Tussi rüber, wie z.B. bei der Szene mit dem sündteuren Cocktailkleid. Daniela ist bodenständiger und hat recht, wenn sie sie fragt, ob sie noch richtig ticken würde.


    Oh wow. Das war jetzt eine richtige Standpauke wie sie eine gute Freundin einer anderen hält. >:( Und die gute Freundin hat völlig recht. Aber die Geschichte ist ja noch nicht zuende. 8)



    Georg kennt Ruth also doch, das hätte ich nicht gedacht bei seiner Überraschung in der Lanz-Show,


    Die Überraschung war dann wohl gespielt... ;)



    Marc ist weiterhin ein Blödmann: nachdem er Alinas Spruch zum Vorteil für Walbaum umgemodelt hat, zeigt er sich wieder äußerst großzügig, dabei hat er immer noch nicht kapiert, um was es Alina wirklich geht. Und er macht sich auch noch zum Handlanger von Walbaum, indem er versucht, Georg über Alina für die Firma anzuwerben.


    Marc tickt genauso wie immer. Er versucht Georg anzuwerben, weil es einen Vorteil für Walbaum und damit auch für ihn bedeuten würde. Er würde nie verstehen, worum es Alina oder jemandem, der sich gegen Insektizide engagiert geht.


  • Trotz ihrer definitiv guten Seiten kommt Alina mir in manchen Szenen wirklich ziemlich oberflächlich und unreif vor. Diese Sache mit den Äußerlichkeiten, auf die sie so viel wert legt, ist eine davon. ::)


    Kann frau sich denn wirklich nicht für Mode begeistern und gleichzeitig für Bienenschutz engagieren? ???


  • Also Alina ist George eine sehr große Stütze und ist schockiert das DDT noch nicht so giftig war wie jetzt der Super Killer 2.0...erschreckend sowas... :o


    Das ist schon ziemlich erschreckend.



    Lachen musste ich, als Malte einen Schock bekam wegen seinem Rohr wo George ganz unschuldig erwähnt hat... :unschuldig:


    Hier mußte ich auch grinsen ;D


    Achja, gut finde ich auch, wie Alina von Georg unterstützt wird bzgl. ihres neuen Jobs - umso unverständlicher, daß sie am Ende dieses Abschnitts nun auch noch Georg gegenüber rumzickt. Daß sie aber auch nicht mal mit den Leuten mehr redet, sondern immer gleich Sachen packen und gehen muß ::)

  • In diesem Abschnitt und auch schon im letzten habt ihr euch ganz schön über unsere Hauptfigur Alina geärgert. Wir finden es toll, dass ihr euch so an dieser Figur reibt und dass ihr euch die Zeit genommen habt, so ausführlich auf Alinas Verhalten einzugehen, freut uns sehr. Wenn Alina sich immer "richtig" verhalten hätte, hätte das vielleicht allgemeines Lob hervor gerufen, aber vielleicht auch ein bisschen Langeweile. Sven, der Alina ja immerhin bezichtigt hat, sich an seinen Vater heranzuschmeißen wird nicht so stark kritisiert.
    Als Alina mit Sven eine Affäre beginnt, hat sie erstmal nur ihr Vergnügen im Sinn. Dann merkt sie, dass sie mehr fühlt. Dass in der kurzen Zeit und nach dem holprigen Beginn ihrer Bekanntschaft noch kein Vertrauen zu Sven hat, ist vielleicht verständlich. Hinzu mag sie ein Mensch sein, der sich nicht gleich öffnet, der unangenehme Sachen lieber verdrängt, als sich damit zu beschäftigen. Sie vertraut Daniela, die schon länger ihre Freundin ist. Bei Sven muss sie das erst lernen. :winken:

  • Das ist schon ziemlich erschreckend.


    Inzwischen ist DDT ja bei uns verboten, aber in unserer Kindheit wurde es noch in Teilen der Welt eingesetzt und in Horsts und Julias Kopf ist hängen geblieben, dass es ein sehr gefährliches Gift ist. Unser Insektizid Super Killer 2.0 ist natürlich erfunden, aber leider gibt es Vorbilder in der Realität, die sich damit vergleichen lassen - im Bereich der Neonikotinoide, von denen einige inzwischen ebenfalls wieder verboten sind.


  • In diesem Abschnitt und auch schon im letzten habt ihr euch ganz schön über unsere Hauptfigur Alina geärgert. Wir finden es toll, dass ihr euch so an dieser Figur reibt und dass ihr euch die Zeit genommen habt, so ausführlich auf Alinas Verhalten einzugehen, freut uns sehr. Wenn Alina sich immer "richtig" verhalten hätte, hätte das vielleicht allgemeines Lob hervor gerufen, aber vielleicht auch ein bisschen Langeweile. Sven, der Alina ja immerhin bezichtigt hat, sich an seinen Vater heranzuschmeißen wird nicht so stark kritisiert.


    Ich finde das auch gut, daß mich Alina so "aufregt", dadurch ist sie mir nicht gleichgültig. Wenn Sven weiterhin so einen Bockmist gemacht hätte, dann würde ich mit ihm auch stärker ins Gericht gehen ;D


  • Wieso wundert es dich nicht das Georg Geheimnisse vor Alina hat? ???


    Weil Alina manchmal so unüberlegt handelt, dass es wohl recht riskant wäre ihre alle Details anzuvertrauen. Und Georg verfügt vermutlich über genügend Menschenkenntnis, um das zu realisieren.

  • Kann frau sich denn wirklich nicht für Mode begeistern und gleichzeitig für Bienenschutz engagieren? ???


    Doch, klar. Aber bei Alina scheint es manchmal, als habe das Aussehen (das eigene und das anderer) eine übergeordnete Bedeutung. Ihr scheint der Schein manchmal wichtiger zu sein als das Sein. So ist sie vermutlich auch damals an Marc gekommen. ::)